News

THIS AIN'T CALIFORNIA - WINNER AT

Berlinale 2012, Germany
DIALOGUE EN PERSPECTIVE

Nashville Filmfestival 2012, USA
SPECIAL JURY PRIZE FOR ACHIEVEMENT IN DIRECTING

Filmkunstfest Schwerin 2012, Germany
NACHWUCHSFÖRDERPREIS/AWARD FOR PROMISING YOUNG TALENTS

Cannes Independent Film Festival 2012, France
BEST DOCUMENTARY

Lighthouse International Film Festival 2012, USA
SPECIAL JURY PRIZE

Minneapolis Underground Film Festival 2012, USA
BEST EDITING

Santa Fe Independent Film Festival 2012, USA
BEST INTERNATIONAL FEATURE

Cockatoo Island Film Festival 2012, Australia
BEST DOCUMENTARY

Univerciné Allemand - Festival de Cinéma Nantes 2012, France
JURY AWARD, AUDIENCE AWARD & WINNER OF THE UNIVERCINÉ EUROPEAN COMPETITION (Italy, Britain and Germany)

International Skateboard Film Festival (Los Angeles) 2012, USA
BEST ORIGINAL SCREENPLAY & BEST DIRECTOR

Festival 2 Cinéma de Valenciennes 2013, France
AUDIENCE AWARD

Nord/Nordwest Surf Film Festival (Hamburg), 2013, Germany
BEST DOCU-FICTION

Deutscher Kamerapreis 2013 / German Camera Award 2013, Germany
PROMOTIONAL AWARD EDITING FOR MAXINE GOEDICKE

Mimpi Film Fest (Porto Alegre), 2013, Brazil
SPECIAL JURY PRIZE FOR BEST DOCUMENTARY

https://www.berlinale.de/de/das_festival/im_fokus/berlinale_themen/made_in_germany.html?

„MADE IN GERMANY – REDEN ÜBER FILM“

2012 veranstaltet die Perspektive Deutsches Kino zum ersten Mal Gespräche zwischen Sektionsleiterin Linda Söffker und jungen Filmschaffenden – über ihre Filme und über ästhetische wie produktionstechnische Fragen, die damit in Zusammenhang stehen.

Die Idee zu „Made in Germany – Reden über Film“ entstand aus den Festival-Erfahrungen der letzten Jahre: Die Publikumsgespräche (Q&As) im Anschluss an die Filmvorführungen sind bei den Zuschauern der Perspektive Deutsches Kino besonders beliebt, aber nach der Premiere bleibt oft zu wenig Zeit, alle offenen Frage zu beantworten. Deshalb wird 2012 eine Veranstaltungsreihe etabliert, bei der das deutschsprachige Berlinale-Publikum die Möglichkeit hat, sich ausführlich über die Hintergründe der Entstehung der Filme sowie zu Produktions- und Arbeitsweisen der Filmschaffenden zu informieren – und auch Fragen zu stellen.

Die Diskussionen finden in der Glashütte Original Lounge statt. Passend zum Gespräch über filmische Perspektiven bietet sie einen weiten Blick über Berlin und den Potsdamer Platz.

Dienstag, 14.02.2012, 11-12h

This Ain't California zeigt: die DDR war bunt!
Gäste:
Marten Persiel (Regisseur This Ain't California)
Michael Schöbel (Produzent This Ain't California)
Ronald Vietz (Produzent This Ain't California)

Die Gespräche werden dokumentiert und sind am Folgetag in sehr komprimierter Form als On-Demand-Clips auf

https://www.berlinale.de/de/das_festival/im_fokus/berlinale_themen/made_...? abrufbar.

BERLINALE PREMIERE 12.2.2012

THE 'THIS AIN'T CALIFORNIA' TEAM AT THE BERLINALE PREMIERE!

Foto by Maja Rieck

DIE HELDEN!!!

Helden-Flashmob vorm Kino International

Foto: Maja Rieck

Neuer Deutscher Film - Die Mär vom verlorenen Glück

Von Science Fiction bis hin zum Dokumentarfilm über DDR-Skateboarder reicht die Palette des neuen deutschen Films.

Wie im letzten Jahr, als sich Annekatrin Hendels „Vaterlandsverräter“ als der stärkste Dokumentarfilm der Perspektive erwies, kümmert sich auch der beste dokumentarische Versuch dieses Jahres, „This Aint’t California“, um die DDR. Genauer gesagt: um Skateboarder, die hier „Rollbrettfahrer“ genannt wurden. Marten Persiel bringt die Freundinnen und Freunde eines 2011 in Kunduz gefallenen ehemaligen Skaters bei einem Lagerfeuer zusammen und rekonstruiert aus deren Erinnerungen ein Bild jugendlichen Ungestüms in der Honecker-Ära. Rollbrett statt Jugend-Spartakiade, Altbauwohnungen mit Sex und Rock und freiem Willen.

Der Film skizziert mit Hilfe von Super-8-Material und Zeichentricksequenzen ein buntes Bild des Ostens, beschreibt, wie staatliche Jugendfunktionäre die Szene zu zügeln und einzubinden versuchten und dass auch die Stasi ihr Auge stets auf diese wilde Garde geworfen hatte. Doch sehr viel mehr als um Bespitzelung und Drangsal geht es Persiel um das Gefühl von Freiheit und Ungebundenheit, das eben auch in der DDR seine Nischen fand. „This Ain’t California“ ist eine durchaus nostalgische Rückschau und zugleich veritable Trauerarbeit: Erst als die Hauptfigur in Afghanistan stirbt, besinnen sich die früheren Freunde auf ihre alte Gemeinschaft, rekonstruieren sie die Mär vom verlorenen Glück.

Perspektive Deutsches Kino Eröffnung am 10.2., 19.30 Uhr im CinemaxX 3

http://www.berliner-zeitung.de/berlinale-2012/neuer-deutscher-film-die-m...

Unser Filmplakat

   

This Ain't California ist auf der Berlinale zu sehen

This Ain't California wird auf der Berlinale in der Sektion Perspektive Deutsches Kino zu sehen sein.
   

Kilian Martin zu Besuch bei Wildfremd

Wir freuen uns einen der besten Freestyle Skateboarder mit an Bord von „This Ain’t California“ zu haben. Killian Martin, welcher gebürtiger Spanier ist und zu den Freestyle Helden weltweit gehört, hat seine Unterstützung für den Film zugesagt. Er ist top geeignet, da er genauso fährt wie unsere Helden von damals, das mittlerweile nur 10 Mal besser. Trotz heftiger Erkältung reiste er aus Kalifornien zu uns nach Berlin, um das Produktionsteam rund um Marten Persiel kennenzulernen. Bei bestem Wetter lies er uns live an seinem Können teilhaben. Ein Wahnsinns Typ, mit einer großen Leidenschaft für das old school boarden. Vielen Dank das du da warst!

Was zum Anschauen für euch:

Und wer mehr über Killian erfahren will, besucht einfach mal seine Website:

http://www.kilianmartin.net/

Unsere Helden

Michel Le Vieux, Court Tree Collective, DELTA RESCUE, Elizabeth Pelletier, Allison King, Paul Bowers, Kenka-Do, Universal Publishing Production Music GmbH, www.leafcycles.eu, Karl-Christoph Lillge, Immanuel Borggraefe, Joachim Barheine, peaceman , Nina Etzel, cxlxrblind, Micha, Nadja Girod, Schu-Schu, www.olischulz.de, www.maximalanders.de, DEKOBAU ANDREAS HOENOW, 1auto1 GmbH, Nicole Cibis, BJÖRN FLINZNER, Alex Bujack, Sven Eul, Springstoff - Gross & Scheerer GbR, Thilo Münnich, Dana Kern, Kathrin Warth, Peter Fritzsche, Jürgen Blümlein, SKATEBOARD MUSEUM STUTTGART , Melanie Gilgen, Jah Fish , Anne Seubert, Blut Schnee, Mark Schiffhauer, Jacob Matuschek, Matthias Harbeck, bumbuli.co.tz, millhouseindustries.co.uk, Thomas Adam, MAX WEISSHUHN, Robert Alsing, anke Petersen, SURESH3k, UNDERCOVER COMMUNICATIONS & EVENTS, Lina Müsebeck, Jacqueline Wiemer, Hörspielstudio XBerg, Daniel Tröscher, Tim Oppermann, LANKOW LOCALS, **** DANKE Goofy !!! ****, ***DJ ROCKING B - KARAMEL POSSE***, Edward Serotta, Flo Gruenke, Mathias Windelberg, Dirk Wiemer, Oberwinster Jennifer, Jörg Nietzschmann, elmar suska, Chaos Bü, Simon Abegglen, everyman production, Benedict Ohnesorge, Max Conrad, Mario Gorniok, Francie Liebschner, Raimo Böse, Luz Diaz, Stefan Kurth, Aurelie Bazard, Dietmar Schwarz, Sabzz Lauer, Daniel La Corte, Buschmann, Lidia Perico, Anne Seubert , franzi graf, SECTORverde, STEPHOX , Jana Oberdörffer, Gerrit Voigt, Junk, Joerg Menche, REDRAGE SKATEBOARDING, markus stumpf, PFADFINDEREI, Patrick Redford, Felix Keidel, Patrick Gasch, Ronny Dietzel, James Jarvis, Thom Sanders, James Tanner, Sam McGuire, Buddha Machine!, josie soho, Inkubato, Marco Messerschmidt, Malte-Levin Behrens, Paul Burmeister, Cosima Grohmann, Claudia Godau, Jana Miehlke, Ingo Franke, , Jelle Jacobsen, Birte Jacobsen, Ben Fenner, Sebastian Raskop, Andreas Timm, Gesine Malschofsky, Julia Seeliger, Rene Anderl, Vincent Lerz, Friedrich Johannes Koch, Emil , Dominique Mielke, Hannes Wesselkämper, Johannes Hoffmann, Julia Heide, Maike Créteau, Alexander Zschau, Ulrich Wette, Kolibri, Diana Tornow, Manuela Spindler, Johanna Richter, John Jaeschke, daniel jaedke daniel jaedke, Lidia Perico, Katja Kruppe, sub-stance, Anke Behlert, Sven Hübner, Julia Müller, Monika Seyferth, Tomislav Curavic, Sylvia Hänchen, Anja Wehowsky, Birgit Heidenreich, Johanno Hess, Jan Martin Propfe, Iljana Planke, Karsten Roeder, Frank Hoffmann, Inga Maria Borchard, Ruken Baran, Helge Rausch, Sven Würker, Alexander Keil, Pilo Lenger, Funky Musick, Andreas Kohl, Thilo Krug, J. & O. Hilliger, Zorn Sebastian, st-george productions, Boardstein-Freund Hamburg , Praxis Weber, Ralph Riecke, Tom O'Doherty, Marc Tietz, Restaurierungs-Atelier.de, Plastik , judka strittmatter, sallybally, kermit , Kay Hoffmann, Bernd Lambracht, dailybuttons, Matthias Jugel, Auto .. Geil, Jan Pötzscher, Parole Gold, SK1, grass hut, Mi Riam, Falk Fürstenberg, Nils Schmidt, Katja Wolters, Walter Schlenzig, Renè Falk Thomasius, F.F.L.zine, Kitchen TV, Juli Fox, Raimund Starke, Willem Konrad, Alexander Herzog, EastEndGirl, dresden city rollers, Christoph Hemmo, Markus Lippold, Marcus Puchalla, Frank Joung, ROBERTHOERNIG.fotografie, Caroline Geller, Primitive Store Berlin, United Planets Travel Service, Massuda Kassem, Restaurant Florian, Denise Pölchen, Mathias Richel, Piratenpartei Wittenberg, waschtrommler.org, MasterCard, Schnule , Nadja Hannaske, Ronald Fromm, Jan Tautenhahn, Nordsorbische Filmförderung, Fin Salander, Joerg Burkowitz, Felix Krey, Diana Jost, Robert Gensch, Christian Mann, STYLEJUNKIES, Hillersche Villa, Sebastian Bober, Lars Kranenkamp, Spreeblick Verlag KG, Anna-Marie Schröder, Robert Popp, Christian Rothenhagen, Fastplantfamily, Uwe Flade, Jens Stein, Sandra Schreiber, Robert Popp Robert Popp, Cheyenne Nepolsky, Ines Zimzinski, Sandra Filipovski, RedRage Skateboarding, Favorite Skateboard Company, Martin Karnstedt, Winfried Hühn, Dr. Doreen Forßbohm, downright skateboarding, Breakless Shop, Lutz Wagner, Nancy Schmidt, Anne Fittkau , diehoeragenten UG, Christoph Heinzl, Henrik Loos, Senta Diegmann, Fabian Stettenbenz, Mia Deltow, Agentur Klame, Peter Persiel, Martin Vogt, Tomislav Curavic, Harm Lübben, Meister Yordin , Axel Künstner, Andre Maneck, Isa Strauß, Jörg Baumgärtner, Henning Vormbrock, Marcus Kanter Kanter, Anett Gerlach, Manuel Werner, Oliver Stenzel, Lauscherlounge, Lutz Ohl, nonolulu°, Philipp Neumann, mnphotography.de, Kevin Gaehn, Gunther Heise, Sebastian Horzela, U-38 Büro für Grafik, Christian Hasse, Gregor Kaufmann, koordinate.org, Waldemar Huck, Uwe Steckhan, büro für physik und technik, Markus Wilding, Tobias Jain Denecke, ZONO Radio Jena, Max Gertsch, Daniel Lwowski, Limited Skateboarding Magazin, Philipp Haucke, Henry Rehorek, SUSA & FRANK KUSCHE, stephan pauly, christian rothenhagen grafik & illustration, Markus Hoischen, sebastian richter, klaus kinski, Alexandra von Gemmingen, Jens Hirschmann, Ard Weiher, Carlos de Brito, Madlen Schindler, Peter Saager, Mirko Mielke, Steffen Prowe, Naomi Alcaide M., www.medycon.de, Agentur Kelterborn, Robert Eysoldt, achim achilles, Aissata Hartmann, Daniel Bier, Katja Drießen, Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH, Linda Uruburu, miriam dehne, Webteilchen, Michael Lücke, HOPE/GLORY, Syria Bellisario, lena burmann, Bianca Becker, Agentur Schlag, wilsdorf & seekings, Marten Persiel, Didicated Talent & Artist Relations, Venko Dimitrov, Cizqua Services, Angela Schulmeister, Ronald Vietz, data in transit, .