Alien Workshop Photosynthesis

Außerirdischer Workshop Photosynthese

Außerirdischer Workshop - Sammy Montanos "Willkommen bei AWS" Teil. Seltener Alien Workshop Photosynthese Skateboard VHS Dill, Dyrdek, Kalis NO CASE #AlienWorkshop. Suchen Sie nach perfekten Artikeln für die Photosynthese? Laden Alien Workshop Photosynthese FULL FILM HQ Dauer: Die IMDb Site mobile Alien Workshop Photosynthèse Photosynthèse Skate Video-Soundtrack.

Ende des Alien Workshops?

Zuerst das Ausscheiden von Josh Kalis, dann der Erwerb von Rob Dyrdek, dann der Teilverkauf an die La Jolla Gruppe und dann der Vertrieb von Rob Dyrdek. Ökonomisch war Alien Workshop schon längere Zeit in unbequemen Fairways auf dem Weg. Seitdem in den vergangenen Jahren immer mehr Teamrider die Werkstatt verließen, mehren sich die Vermutungen, dass das Unternehmen endlich der Vergangenheit angehören wird.

Noch ist nichts amtlich bestaetigt, aber in den Social Networks hat der Abschied vom Unternehmen (auch aus zuverlaessigen Quellen) bereits begonnen.

Sagt der Alien Workshop Abschied von unserem Planet?

Einige von euch haben am vergangenen Wochende vielleicht das Gerücht gehört, dass Alien Workshop sich vom Skateboard-Geschäft verabschieden würde. Nachdem die Ikone Jason Dill, das HUF -Supermodel Dylan Rieder, der Dirty Ghetto Kid Josh Kalis, Vans-Pro AVE und DC grinsende Mikey Taylor mehrfach abgezogen wurden, scheint es dem Unternehmen nicht sehr gut zu gehen.

Das bedauern wir sehr, denn das Unternehmen hat mit verschiedenen Filmen wie Time Code, Photosynthese und schließlich Mindfield Meilensteine in der Skateboardgeschichte gesetzt. So, lieber Alien Workshop, wenn Sie uns wirklich verlassen sollten: Ruhen Sie in aller Stille!

Rater l'ancien atelier Alien..... baiser.... du bon temps passé ! - Blog

Ich bin gerade auf einen Workshop-Clip von Herrn Alien gestoßen, weil ich einen Strobeck-Clip von einem Freund von mir ausgesucht habe, der nicht daran glaubte, dass 90er Jahre Tanzmusik in einem Skatevideo verwendet wird. Auch wenn ich es toll fand, dass die ganzen Rider jetzt mehr oder weniger ihr eigenes machen, haben sie zum Teil eigene Firmen aufgebaut, die wirklich für sich selber einstehen und cool sind, wie Fucking Awesome, Hockey oder Quasi.

Wie gut alle ohne den Workshop sind und vor allem, wie gut der Workshop jetzt ist. Die Alien Werkstatt war ein Unternehmen, das in die Vergangenheit eingegangen ist. Das erste Mal sah ich ein Alien Workshop Board mit dem obigen Aufdruck. Damals dachte ich nur, das Konzept sei großartig.

Alien Workshop war wirklich cool mit dem Zeitcodevideo. Vor allem aber ist Hubba HideOut mit diesem Film zum heißesten Ort der Welt geworden! Doch das war natürlich 1996.... Mit Alien Workshop kam viel mehr.... Mit dem Photosynthesis Videoworkshop war Alien Workshop angewachsen und es waren viele harte Rider am Anfang.

Außer Alien Workshop war neben Girl / Chocolate wohl die Firma par excellence.... Fuck... Jedes dieser Filme war ein absoluter Markstein.... hier ist noch eine kleine Baugruppe in 8mm, die das ganze noch gut wiedergibt! Und so nahm die Story ihren Verlauf und aus dem großen Versinken der ehemaligen Alien-Werkstatt ging eine gewisse Neuerung durch die Skateboard-Szene und viele kleine Firmen stiegen aus der Trümmer.

Interessanterweise siehst du in all diesen Firmen immer so aus wie bestimmte Stilrichtungen und alle Jungs machen viele verrückte Sachen, dass du nur weißt, dass Skateboarden immer etwas aufdringlich ist. Was immer BigBrands für Vertriebsgötter halten. Skateboarden ist unser aller Lebensinhalt.... und man kann einen Dreck auf die ganze Geschäftsseite werfen, solange die passenden Menschen Skateboarden.... und das kommt immer wieder so, wie es sollte.... Wir sind neugierig, ob Alien Workshop mit seiner neuen Firmenphilosophie und Weltanschauung sich wieder zu einer wirklich coolen SKateboard-Marke entwickeln wird oder ob es sich einigen Marken anschließen wird, die einst groß waren, aber im Versteck verweilen.... Da kommen mir der Anblick Street Wear und der Airwalk in den Sinn,

mal schauen..... Aber jetzt der Clip von 2011 von und mit und über Jason Dill, der mich gefühlvoll gemacht hat und mich ein wenig auf youtube stöbern ließ.

Mehr zum Thema