Aloha Longboard

Aluminium-Longboard

AIoha Longboard, jenseits der Langeweile. Die Aloha Longboards Top Einsteiger-Longboards mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis und guten Formen. Aloha Longboards bietet zu einem unschlagbaren Preis Einsteigerboards mit einem unglaublich guten Preis-Leistungs-Verhältnis! Die Longboard Aloha Stripes ist ein sehr gutes Einsteigerboard, das dich in das Cruisen und Carven einführt. Spitzen Einsteiger-Longboards mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis und guten Formen.

Hochwertige Aloha Longboard von Aloha aus Hawaii

Die Aloha Longboard Forge aus Hawaii - die Aloha Longboard Forge vermittelt wie keine andere Firma das Surfgefühl. Wer glaubt, schon alles über das Longboard zu wissen, kennt das Etikett "Aloha Longboards" noch nicht. Der Board-Profi konnte sich mit einem Longboard jenseits der üblichen Langeweile rasch einen guten Ruf in der Branche erarbeiten.

Besonders die Langboards der Firma sind sehr beliebt. Gegründet wurde das Etikett im Jahr 2003 mit dem Bestreben, den etablierten Skateboardmarkt mit ungewöhnlichen Boards aufzurütteln und den Schlittschuhläufern ein völlig neuartiges Gefühl zu vermittel. Den Namen "Aloha" verdankt das Unternehmen seinem Hauptsitz auf Naui. So hat das Etikett sein Bestreben verwirklicht, die hawaiische Natur mit Spaß und Gelassenheit in möglichst kurzer Zeit zu transportieren.

Das Longboard wird - natürlich - auf der Insel entwickelt und hergestellt. Bei den Machern von "Aloha" wird darauf geachtet, dass die Platten trotz der hochwertigen Verarbeitung und des unverkennbaren Design erschwinglich sind. Auch in der Gegend von Maui ist es dem Unternehmen erfolgreich gelungen, eine Reihe neuer Stellen zu besetzen. Auch die hawaiianische Eislaufszene wird durch Wettbewerbe, Schenkungen und freiwillige Entwicklungsarbeit anreichert.

Die Longboard-Serie legt besonderen Wert auf die Liebe zum Skaten. Die Aloha-Langbretter zeichnen sich durch mehrere Schichten Edelhölzer, leuchtende Farbtöne, neuartige CNC-Technik und hochwertige Verarbeitungsqualität aus. Wer einmal auf dem "Carving", dem "Retro", dem "Downhill" oder dem "Premium Freeride" steht, wird bald feststellen, wie viel Herzblut, Können und Weiterentwicklung in diese Boards einfließt.

Die vielen Einzelheiten sind bemerkenswert, denn die "Aloha" Langboards sind physisch (Hebelwirkung, Radläufe, Torsionskraft) und körperlich (Fußraum, Fußabstand) optimal aufeinander abgestimmt. Das coole Longboard ist in Deutschland in gut sortierten Sportfachgeschäften, Online- und Skater-Shops sowie bei renommierten Versandhäusern erhältlich. Eine tiefe Griffigkeit in der eigenen Hosentasche ist nicht notwendig, denn "Aloha" offeriert seine Langboards bereits ab kaum 90,- EUR (Modell "Tikki").

Dadurch hinterlassen sie beim Preis die Longbretter anderer Lieferanten. Überzeugen Sie sich selbst, Sie werden erstaunt sein, was die Aloha Langboards für Sie bedeuten. Wer sein Longboard vor Ort beim Produzenten in Hana testen möchte, ist bei den lokalen Fachhändlern und im Depot in Neuseeland oder im Skateshop in Hana immer herzlich eingeladen.

Mehr zum Thema