Analog vu Meter

Vu-Meter analog

VU-Meter mit Anzeige der LED-Spitzenwerte. Nichtsdestotrotz würde mich interessieren, ob Sie noch anschlussfertige analoge VU-Meter (auch als Bausatz) kaufen können. Legen Sie die Box auf die Rückseite und das VU-Meter auf die Membran des. Hallo liebes Forum, hab da mal ne Frage zu VU-Meter.

mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

Das vu-Meter[ 1] (vu steht für Volumeneinheiten ) ist ein Pegelmesser, ein Messgerät zur Pegelmessung in der Schalltechnik. Nach DIN IEC 60268-17 normiert, stellt er den gleichgerichteten Wert dar und wird als Standard-Volumenindikator ( "Standard-Volumenindikator", SVI) bezeichnet. Abgesehen vom Vu-Meter wird das Messgerät auch als VU-Meter bzw. Volumenanzeige (VI) bezeichnet.

Der vu-Meter wurde von den Bell Telephone Laboratories für die Leistungseinstellung der Telefonie über ein gut ablesbares Messgerät konzipiert. Im Jahre 1961 wurden die Anforderungen in ANSI C16. 5-1961 (entwickelt von Bell Telephone Laboratories, Columbia Broadcasting Systems (CBS), National Broadcasting Company (NBC)) festgelegt. Wurden bis in die 2000er Jahre aufgrund der für HiFi-Kassettendecks erforderlichen Lautstärkeregelung auch im privaten Bereich häufig verwendete Vu-Meter eingesetzt, sind sie heute im Hobbybereich mit MP3-Speichertechnologie zur Musikspeicherung nur noch vereinzelt zu finden.

Das Vu-Meter ist in der Vergangenheit ein Schwingspulenwerk mit vorgeschaltetem Vollwellengleichrichter und weitestgehend linearem Display. Mit dem Vu-Meter wird der Korrekturwert gemessen, in der Regel mit einer geringen Neigung zum Istwert. Der vom vu-Meter zur Erreichung von 0 vu 10 Prozent bei einem 1 kHz Sinus-Dauersignal von 0 vu 99 Prozent der Referenzanzeige benötigte Einschwingzeitpunkt (Integrationszeit) muss 300 m/s sein.

Der Vu-Meter hat eine große Massenträgheit und spricht nicht auf kurzfristige Spitzen an. Zur Warnung vor solchen Überlastungen wird das Gerät mit einem sogenannten Blei versehen. Beim Einsatz von HiFi-Geräten ist die Einspeisung oft an die DOLBY-Ebene gekoppelt und für jeden Bandtyp anders. Ein Vu-Meter mit Einspeisung muss vom Toningenieur dafür sorgen, dass kontinuierliche Signale mit einem entsprechenden höheren Füllstand angezeigt werden.

Dies ist bei den Kalibrierarbeiten zu berücksichtigen. Professionelle Audiogeräte, die viel rascher auf Dynamik reagiert, haben sich in Europa etabliert. Dies sind Pegelmesser wie das Peak Program Meter (PPM/Quasi Peak Level Meter) und das SPPM, die den (Quasi-)Spitzenwert in Bezug auf Zeit (Integrationszeit) und Form (Formfaktor) ausgeben. Bei der digitalen Beschallungstechnik gibt es "echte Spitzenwertanzeigen", s. dBFS.

? aus DIN IEC 60268 Teil 17 - Elektoakustische Bauelemente; Standard-Vu-Meter; Identisch mit IEC 60268-17:1990. - Aug. 1992.

Mehr zum Thema