Anon Skibrille Glas

Skibrille Anon Glas

Die Firma Anon ist Hersteller von Skibrillen, Helmen, Brillengläsern und Mützen und einer weiteren Marke von Burton. Ich bin mir jedoch nicht sicher, welches Glas ich verwenden soll. Was für eine Austauschlinse benötigen Sie für Ihre Anon-Brille? Auswechseln der Linse einer uvex Skibrille? Einige Marken entwickeln spezielle Skibrillen für Skitouren.

Wechselobjektive für Skibrille, Oakley-Objektiv, Smith-Objektiv, Anon-Objektiv

Sie möchten die Linse Ihrer Skibrille wechseln? Ihre Skibrille kann zwar verkratzt sein, aber das bedeutet nicht, dass Sie sie wegschmeißen müssen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Wechselobjektive, wenn Sie noch keine zweite Linse für Ihre Snowboardbrillen vom Brillenhersteller haben. Welches Wechselglas paßt zu Ihrer Oakley Skibrille?

Wichtigster Grundsatz: Jede dieser Masken hat ihre eigene Bandscheibe. Mit Oakley müssen Sie das Objektiv wählen, das für Ihre Brille entwickelt wurde, da ein Canopy Prizm-Objektiv weder mit einer Flugdeckbrille noch mit einer Oakley O2-Brille kompatibel ist. Das Gleiche trifft auf die Ausführungen Crowbar und Rahmen 2.0 zu: Wenn Sie das richtige Model finden, müssen Sie nur noch den Farbton Ihres Glasses so wählen, dass es immer den Lichtbedingungen entspricht.

Welches Wechselobjektiv benötigen Sie für Ihre Anon-Brillen? Sie suchen eine Ersatzlinse für Ihre Snowboardbrillen von Smith? Abhängig von dem Modell der Brille, die Sie haben, müssen Sie Ihr Wechselobjektiv wählen. Manche Objektive sind für die I/O-Brille, andere für die I/OS-Brille, die I/O7-Brille oder die I/OX-Brille ausgelegt. All diese Wechselgläser mit UV-Schutz erhöhen die Lebenserwartung Ihrer Skibrille.

Skibrille: Stets gute Sichtbarkeit beim Fahren

Eine Skibrille ist eine Selbstverständlichkeit. Abhängig vom Witterungsverlauf, den Vorlieben und der Kopf- und Kopfform werden verschiedene Ausführungen benötigt. Wir haben auch die aktuellsten Skibrille-Trends der Jahreszeit für Sie erforscht. Eine rahmenlose Skibrille mit maximalem Durchblick? Warum benötige ich eine Skibrille? Die Skibrille bietet vor allem Schutz vor gefährlichem Sonnenlicht, das in großen Höhen und durch den spiegelnden Schneefall noch weiter zunimmt.

Zudem schützen sie die Blicke vor eisiger Luft, Schneefall und Vereisung sowie vor Abstürzen. Eine Skibrille bietet nicht zu vergessen auch eine bessere Sicht in die Skigebiete. Bei schönem Himmel sollte eine andere Schutzbrille oder ein anderes Objektiv verwendet werden als bei Schlechtwetter. Auf jedenfall ist es ratsam, beim Kauf einer Schutzbrille immer den eigenen Schutzhelm mitzunehmen, um das richtige Model zu haben.

Für hohe Lichtintensität sollten Objektive mit starkem Farbton (Stufe 2 oder 3) ausgewählt werden. Sie sind jedoch weniger für Schlechtwettertauglich. Im Schlechtwetterfall ist eine orange-gelb eingefärbte Scheibe das Aushängeschild. Der UV-Schutz einer Lichtscheibe sollte jedoch ungeachtet der Sonnenstrahlung und des Tönungsgrades mind. 400 ns sein.

So sind die gestarteten Skibrille die Nachrichten von heute. Ein Objektiv für Schlechtwetter und ein Objektiv für gutes Klima - Sie sind für die meisten Verhältnisse gut ausgerüstet. Gute Skibrille für Brillenträger ist kaum zu haben. Das Brillenglas über der Scheibe sollte weiter sein und Ausnehmungen für die Schläfen haben. Als Alternative gibt es auch eine Skibrille mit Clipsystem, in die man eine Einstärkenbrille einclipsen kann.

Das Grundproblem solcher Geräte ist, dass die Innenbrille manchmal nebelt. Sie ist rundum geschützt und auch für Brillenträgerinnen besonders gut einsetzbar. Um Ihre Skibrille lange genießen zu können, sollten Sie sie immer in der mitgelieferten Aufbewahrungstasche aufbewahren und transportieren. Auf keinen Fall darf jedoch die Linseninnenseite gesäubert werden.

Wenn Sie fallen, klopfen Sie ganz leicht den Schneefall ab, halten Sie Ihre Sonnenbrille in der Hand fest und warten Sie, bis der Luftstrom für eine Fahrt trocken ist. Ältere Skibrille kann die Innenbeschichtung mit einem Anti-Beschlag-Spray versehen werden.

Mehr zum Thema