Anon Snowboard

Anon-Snowboard

Die Anon entwickelt Snowboard- und Skibrillen, Helme und Accessoires mit zukunftsweisendem Design, Stil und technischen Standards. Angebot ein wenig verwendet Anon Snowboard-Brille. Anon von Burton Helm Nelson ist der Helm für sportbegeisterte Freerider. Der Anon Talan Der Talan von Anon ist ein absolut überzeugender Hightech-Helm für maximale Sicherheit und Komfort. Die Anon MIG MFI Snowboardbrillen tragen/sonarinfrarot.

Anon-Ski- & Snowboardbrillen billig einkaufen

? ANON Helix Snowboardbrillen mit Samtbeutel. Die ideale Dichtung zwischen Gesichts- und Snowboardbrillen. Die Anon Helix 2.0 Ski- und Snowboardbrillen. The anon. Inkl. Mikrofaser-Brillenbeutel zur Lagerung und Pflege der Brillen. Schirm: Green Amber - Diese bronzene Leinwand mit einer grÃ?nen Mehrschichtbeschichtung fÃ?ngt vor allem das strahlend blau-reflektierte Licht ab, um die Kondensate bei sehr geringer Helligkeit und somit die Tiefendurchzeichnung deutlich zu verbessern.

The anon. Inkl. Mikrofaser-Brillenbeutel zur Lagerung und Pflege der Brillen. Schirm: Blue Amber - Dieser bronzefarben gefärbte Schirm mit einer blau mehrschichtigen Schicht filtriert insbesondere das gespiegelte Blaulicht, um die Gegensätze bei schwachen Lichtbedingungen für eine verbesserte Tiefenwirkung aufzufangen. The anon. Inkl. Mikrofaser-Brillenbeutel zur Lagerung und Pflege der Brillen.

Linse: Rosa Bernstein - Diese bronzefarbene Linse mit einer rosa Mehrschichtvergütung filtriert insbesondere das gespiegelte Blaulicht, um die Gegensätze bei schwachen Lichtbedingungen für eine verbesserte Tiefenwirkung aufzufangen. The anon. Inkl. Mikrofaser-Brillenbeutel zur Lagerung und Pflege der Brillen. Schirm: Blue Amber - Dieser bronzefarbene Schirm mit einer blau mehrschichtigen Schicht filtriert besonders das gespiegelte Blaulicht, um die Gegensätze bei schwachen Lichtbedingungen für eine verbesserte Tiefenwirkung aufzubessern.

bald

Die anon ist eine Tochtergesellschaft von Burton, der traditionsreichen Handelsmarke aus Vermont. Im Mittelpunkt des Sortiments stehen Brillen und Schutzhelme sowie der Umgang mit Form, Stil und Funktion. Sie steht der Konkurenz in einem hartumkämpften Markt mit allen Großen in nichts nach, denn ihre Erzeugnisse wirken und werden von den eigenen Fahrern in jedem Gelände genutzt. anon ist aber keine lautstarke Handelsmarke, deshalb haben wir für Sie zusammengestellt, was Sie über die Handelsmarke wissen sollten.

Mit der Grösse eines Unternehmens wie Burton, seiner Stellung an der Spitze des Snowboardmarktes und seiner bereits breit gefächerten Produktpalette, die von Boards, Stiefeln und Einbänden bis hin zu Oberbekleidung wie Accessoires und Schutzbrillen reicht, war es nicht überraschend, dass sie eines Tages auch ihre eigene Brille anfertigen würden. Doch nicht alle Fahrer ihres Teams hatten Brillensponsoren, und bevor sie mit einer Brille unterwegs waren, zogen sie es vor, eine eigene zu entwerfen, die dem Marktstandard entspricht und damit eine wirkliche echte echte Alternative ist.

Das Jahr 2001 war das Gründungsjahr von anon Optics. Ursprünglich bestand das Angebot des neuesten Burton-Zusatzes nur aus einer Brille, doch schon bald wurde das 1996 ins Programm aufgenommene Etikett "Red", unter dem sich früher Schutzhelme und -schützer befanden, in anon integriert. Inzwischen werden alle Sturzhelme und Gläser von Burton unter dem Markennamen anon vertrieben.

Die Marke entstand, weil sie die Bedürfnisse der Autofahrer ohne Goggle-Sponsoren sahen, so dass es nur logisch war, vom ersten Tag an ein eigenes Gespann aufzustellen. Eine Neuerung bei diesem Konzept war, dass anon auch seine Taster in Fahrtrichtung ausdehnte und ein eigenes Skiteam baute. Bei den Snowboardern gab es einen Rider, der immer noch auf vielen der bedeutendsten Boarder und vor allem Snowboardfilmemacher auftaucht:

Die Herstellung von Brillen und Helmen unter seiner eigenen Marke war ein logischer Schachzug, denn auch wenn anon zu einer Zeit entstand, als das Snowboarding auf dem Gipfel seines wirtschaftlichen Erfolgs stand und Burton mit Burton-Brillen leicht Fersen hätte machen können, hätte man vielleicht schon an die Jahre gedacht, in denen der Aufschwung zurückkehren würde.

Zu einer Zeit, als Wintersport-Touristen nicht mehr mit Snowboarding in Zusammenhang stehen wollten, sondern eine größere Markenbekanntheit bevorzugten. Nachdem der Aufschwung wirklich nachließ und die Snowboarder erkannten, dass der Wunsch nach ewigem Wachsen unglücklicherweise ein wahres Wunderwerk ist, gelang es anon, sich ohne Imageverlust an eine größere Klientel anzupassen.

Mit der Gestaltung und dem Stil, aber vor allem dank der Technik der anon Produkte, haben nicht nur Boarder Zutritt zur Burton Niederlassung gefunden. Highlights der vergangenen Jahre sind der Einsatz der Mips-Technik, einer Innovation im Helmbereich, die durch die Flexibilität der Außenschale und die Steifigkeit der Innenschale das Risiko von Verletzungen beim Sturz auf den Schädel deutlich reduziert hat, und die G-förmige RPT (Reactive Protection Technology), die beim Aufprall wie eine biegsame Panzerung wirkt und nach dem Aufprall wieder in ihre Ausgangsform zurückgeht.

Die Brille wurde von MFI und MagnaTech selbst entworfen. Eine Anlage, die auch mit einem Handschuh einfach zu handhaben ist und sich rasch an die Gegebenheiten am Hang anpasst. anon wird auch in den kommenden Jahren nicht nur den Snowboardern die bestmögliche Aussicht bieten, sondern jedem, der sich noch damit beschäftigt, kann nicht umhin.

So lange die Erzeugnisse und Entwürfe in diese Richtungen gehen, die das Feuer in den letzten eineinhalb Dekaden genommen hat, können wir mit Zuversicht entgegensehen. Der " M2 " von anon bietet Ihnen alle Funktionen, die Sie brauchen. Das Besondere an der "M2" ist jedoch das Scheibenwechselsystem "Magna Tech", das den Scheibenwechsel mit Magnet besonders leicht macht, und der Halswärmer, der auch mit Magnet befestigt werden kann und Ihr Gesichtsfeld vor Sonne und Regen schont.

Die Mips-Systeme bieten durch ihre einzeln verschiebbaren Gehäuse den besten Kopfschutz. Das Innenleben ist bewegungsunfähig und fixiert den Schädel, während das Außenleben verschiebbar ist, um auch bei einem Seitenaufprall seine volle Wirkung zu entfalten. Durch die 23 Lüftungsschlitze wird die Warmluft aus dem Schädel entlüftet, so dass Sie nicht unnötigerweise durchschwitzen.

Mehr zum Thema