Bam Margera Facebook

Margera Facebook

der Sänger von Sigur Rós mochte plötzlich dein Facebook-Profilfoto. Das Video zu "Bam Margera" hat heute Premiere! Mit Bam Margera "kuschelt" Kelly Osbourne, Bobo "verleiht" seine Stimme, Zürich hat eine neue Miss & more: Willkommen zu den Fotogeschichten des Tages. Warum wir nie von Bam Margera AnymoreLooper hören. Die Untersuchung des geheimen Verkaufs von Drogen auf Facebook ist Gegenstand einer weiteren Verhaftung.

Der isländische Geldjunge hat Bam Margera geschlagen.

Die isländische Gletschermafia hat Bam Margera an diesem Wochende zusammengeschlagen. So nannte sich die Rappercrew um Islands wohl reichstem Mann, Gísli Pálmi, mit seinem Markenzeichen Rap, Millionen-Dollar-Erbe und Money Boy-Lookalike. Er war es, der die Nasen des MTV Jackass-CKY Halbgottes Bam Margera im Künstlerbereich des Geheimen Sonnenwende-Festivals in Island blutbefleckt hat.

In der isländischen Tagespresse wird davon gesprochen, dass Bam Margera die Sicherheitskräfte der Frauen unterdrückt. Davon erfuhren die mutigen Gletscherritter der Mafia und revanchierten sich an Bam. Seit seiner Heirat in Reykjavik ist Bam Margera viel in Island. Zusammen mit seiner Ehefrau Nicole Boyd ist er in Reykjavik bekannt für seinen wilden Dachboden nach Partys.

Okay, das sind tatsächlich alle in Reykjavik. Sigur Rós' Sängerin hat nach einer ganzen Kneipenwoche auf einmal dein Facebook-Profilfoto gemocht. Der Rapper Pálmi intervenierte, um die Frau zu beschützen. Alle Künstler und Crewmitglieder, die ich nach der Schürze gefragt habe, waren sich einig: Bam ist ein Idiot.

Folgen Sie Lärm auf Facebook und Zwitschern.

Film-Plattform Facebook: Jackass jetzt verfügbar

Schon kurz nach dem Tod von Jackass-Star Ryan Dunn könnte sich die Laune der Zuschauer etwas aufheitern. Die gesamte Filmreihe "Jackass" kann ab jetzt über Facebook ausleihbar sein. Paramount Pictures hat nun die beiden Spielfilme "Jackass The Movie", "Jackass 2", "Jackass 3" und die entsprechenden Digitalfeatures "Jackass 2.5" und "Jackass 3.5" für Facebook genehmigt.

Zusammen mit den "Jackass"-Filmen wurde auch eine Jackass ClipApp veröffentlicht, die es den Zuschauern erlaubt, aus über 100 vorselektierten Szenen ein individuelles Erlebnis mit ihren Idole zu wählen, sie wieder zusammenzustellen und dann mit ihren Facebook-Freunden zu tauschen. "Jackass 2.5" war die erste Digitalveröffentlichung eines so genanten Großstudios, das allein in der ersten Handelswoche über 20 Mio. Nutzer hatte.

Noch vor Paramount gab es im vergangenen Frühling einen Vertrag mit Warner Bros., die dann ihre Werke auf der Bühne boten. Außerdem: Jackass-Star Ryan Dunn hatte 0,19% Blutalkohol!

Mehr zum Thema