Bike Rucksack

Fahrradrucksack

Ein unentbehrliches Utensil für Biker ist der Fahrradrucksack geworden. Die Radtour mit der ganzen Familie - ein Traum für viele Radsportler. Der richtige Rucksack gehört dazu. Das Wichtigste an Biker-Rucksäcken? Geeignet für sportliche Biker, die auf geringes Gewicht und Tragekomfort bei Tagestouren Wert legen.

Wozu ein Rucksack?

Vor dem Einsteigen sollten Sie sich einige Gehminuten Zeit lassen, um Ihren Rucksack mitzunehmen. Also sollten Sie auf jeden Falle folgende Punkte am Anfang haben. Erstens der Rucksack selbst: Inzwischen gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Ausführungen, die speziell für den Gebrauch auf dem Fahrrad entwickelt wurden.

Der Rucksack steht somit auch in unwegsamem Terrain sicher. Jeder, der schon einmal einen besonderen Rucksack für Fahrräder erworben hat, wird in den nächsten Jahren sicher nicht mehr darauf verzichten wollen. Ein paar Sachen sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Selbst wenn Sie Ihr Reisegepäck auf dem Rücksitz so leicht wie möglich tragen wollen, sollten Sie nie auf Verpflegung und Getränke verzichten. 2.

Für kleine Reparaturarbeiten sollten Sie unbedingt ein Fahrrad-Multitool dabei haben. Eine scharfe Felswand könnte deine ganze Reise vereiteln. Selbstverständlich können Sie auch ein Patch-Kit packen, aber in der Mitte der Reise ziehen Sie es vor, Zeit zu sparen und statt dessen zuhause zusammenzupacken. Sie sollten auch an eine kleine Pumpe für die Luftbewegung denken.

Sie müssen auf Ihren Reisen keine Ersatzketten mitführen, aber ein Kettenschloß und ein Reservezug beanspruchen nicht viel Raum in Ihrem Rucksack und ersparen Ihnen im Zweifelsfalle den Tag. Der letzte Schlauch ist schon lange verbrannt, Sie haben die Pumpe zu Haus verloren und auch das Umwerfer ist kaputt.

Wenn Sie mit einem flachen Fuß und ohne Werkzeuge inmitten des Waldes stehen, können Sie sich auch mit einem kleinen Kniff helfen. Es gibt natürlich auch ein paar Sachen, die nicht in jedem Rucksack sein müssen, die aber mindestens einer der Teilnehmer dabei haben sollte. Selbstverständlich müssen Sie Ihre Fahrräder vor jeder Fahrt genau prüfen.

Dennoch kann es sein, dass Sie Ihre Federung während der Fahrt neu einstellen müssen oder wollen. Sie wollen sicher nicht pessimistisch sein, aber Sie sollten trotzdem auf den schlimmsten Ernstfall gefasst sein. Der Personalausweis und die Krankenversicherungskarte sollten daher immer im Rucksack liegen. Deshalb sollten Sie Ihr Mobiltelefon dabei haben, aber die meisten von ihnen werden wahrscheinlich ohnehin nicht ohne es das Zuhause verlassen.

Mehr zum Thema