Blind Reaper

Blindschnitter

Das Modell der legendären Blind Skateboards mit einer ikonischen und stilvollen Schädelzeichnung. Der Reaper Veneer Premium Full Complete Skateboard aus der First Push Kollektion von Blind. Name: Blind Rabbit Bike Festival. Nun, ich habe keine, oder ich bin blind. Panther FP Soft Wheels Komplettes Skateboard Teal.

Skateboard Blind Sticker Reaper Schwarz Blau Weiss Durchsichtig 9x9cm Gestanzt - Hatch

Die Bezeichnung "Blind" wurde als kleiner Schlag auf Mark'The Gonz' ehemaliger Förderer von Skateboard-Visionen kreiert. Jason Lee von World Industries war nach der Einführung der neuen Maschine im Jahr 1989 der zweite professionelle Fahrer, der neben Blind zu uns kam. Der erste Film mit dem Titel'Video Days' wurde 1991 veröffentlicht. Der Film wurde von Spikesonze aufgenommen und zählt zu den bedeutendsten Skateboard-Videos seiner Zeit.

Im Jahr 1993 wurde das Gespann durch neue Reiter wie Gavin, Sanchez, Brian Lotti und Jeron Wilson erweitert. Später kam Ronnie Creager von Foundation Scateboards hinzu. In den frühen 1990er Jahren war Blind eine der größten Skateboardmarken der Erde durch den Handel mit Blind Jeansprodukten und -brettern.

In den 90er und frühen/Mitte der 2000er Jahre wurden weitere Teammitglieder wie Kris Markovich, James Craig, Jake Duncombe, Jake Brown, Corey Shepard, Grant Patterson, Danny Cerezini und Jani Laitala von Blind Managers Bill Weiss eingestellt. Der Skateboardfahrer Rob Loirifice kam 2008 mit dem zweiten abendfüllenden Blind-Video'What If?', das im Frühjahr 2005 uraufgeführt wurde, und dem dritten im Jahr 2009.

2010 feiert das Firmenjubiläum und kehrt mit dem Original-Logo zurück. Ehemalige B-Reiter Sean Sheffey, Filipe Ortz, Sewa Kroetkev, TJ Rogers und Yuri Fachini wurden das blinde Gespann der Zeit. Im März 2013 kam Cody McEntire, das ehemalige Teammitglied von Think Skateboards, zum Blind-Team und nach mehr als zwei Jahren täglicher Dreharbeit wurde das Film Damn.... im März 2014 veröffentlicht.

Der Film ist mit Kevin Romar, Ronnie Creager, Yuri Facchini, Cody McEntire, Morgan Smith, TJ Rogers, Sewa Kroetkev und Philipp Ortz entstanden und wurde in vielen Städten der Welt gedreht, darunter Barcelona, Spanien, Toronto, Kanada, Amsterdam, Niederlande und Sacramento, USA. Der langjährige Mannschaftsfahrer Creager verkündete im März 2014 seinen Rücktritt von Blind nach mehr als 20 Jahren im Betrieb.

Mehr zum Thema