Bones Rollen

Knochen Rollen

Das Bones STF-Rollenspiel verspricht viel, aber erfüllen sie die Anforderungen? Alle Einsatzbereiche werden mit Bones-Walzen abgedeckt: Straße mit STF, Transition und Parks mit SPF, Cruising mit ATF und Allround mit den OGs. Die meisten Rollen sind die gleichen. Räder und Lager von Bones finden Sie in unserem Blowout Skateshop. Die Hauptmerkmale der Persönlichkeiten sind trotz der veränderten Rollen nach wie vor präsent.

Schlittschuhtest: Knochen STF Räder

Viele Skateboarder sind seit vielen Jahren mit Bones Wheel' treuen Begleitern unterwegs. Bones bringt mit der STF Formula eine neue Radgeneration auf den Markt, die vor allem durch ihren unschlagbaren Flat-Spot-Widerstand die Konkurrenten in die Tasche drückt. Die Bones STF Räder haben wir uns näher angesehen und auf ihre Merkmale hin erprobt.

Das STF-Rad ist das Flaggschiff der kalifornischen Bones Wheel. Die Rollen sind, wie der Titel schon sagt, für das Streetskating konzipiert. Für das gesamte Skate-Gelände bietet Bones auch SPF (Skatepark Formula), ATF (All-Terrain Formula) und die 100's-Räder an.

Die STF-Räder in V4-Form und in der Grösse 53 Millimeter haben wir uns näher angeschaut. Auf der Durometerskala wird die Festigkeit von Werkstoffen wie Kunststoff, Kautschuk oder Polyurethan, aus denen Skateboard-Rollen hergestellt werden, abgelesen. Ein Härteprüfer übt einen bestimmten Anpressdruck auf das Werkstück aus; je fester das Werkstück, umso größer der Härtewert auf der Härteprüferskala.

Der Härtegrad von Skateboard-Rollen wird in der Regel in der Härteskala angezeigt, für andere Härtegrade gibt es andere Maßstäbe, um eine höhere Genauigkeit zu haben. Bei einem Werkstoff mit einer Festigkeit von 100a gilt, dass er sich bei einem für die A-Durometer-Skala typischen Anpreßdruck nicht ausdehnt. Messwerte über 95a werden laut Bones unsicher, weshalb sie die Skalierung B entwickelt haben.

Es wird mit einem geänderten Härteprüfer vermessen, die Anzeige der Messwerte der A-Skala kann mit -20 auf der BSkala erfolgen. Um es kurz zu machen: Die geprüften Räder haben eine Festigkeit von 83b, was einem Härtewert von 102a entsprich. Die STF gehören mit diesem Härtungsgrad zu den hartesten Rädern auf dem Weltmarkt, was sie super schnell und äußerst widerstandsfähig gegen Flachstellen macht.

Zusätzlich zu den oben genannten Eigenschaften kann der Bones STF auch lange gefahren werden. Bei Bones' eigenem Abriebtest haben die STF-Räder mit großem Vorsprung am besten abgeschnitten, und selbst außerhalb der Prüfbedingungen und Prozentsätze fällt auf, wie lange ein Rollensatz anhält. Sie können auch die Pluspunkte der harten Urethan Mischung mit Gleitern spüren, die Räder verstopfen nicht und geben ein gutes Fahrgefühl bei Tailslides & Co.

So sind die Räder z.B. auf rauen Oberflächen etwas instabiler, weil sie Unebenheiten und Weichheit nicht aufnehmen können. Manche Rider wünschen sich auch beim Skating mehr Haftung und damit sanftere Räder. Wenn Sie nur Schlittschuhlaufen und Übergang, können Sie definitiv die Bones SPF.

Die STF-Räder sind jedoch für Street- und Allround-Skater die erste Adresse. Durch seine konturenreiche Form und die breitere Laufoberfläche ist der neue Modelltyp ein Allrounder, der im Gegensatz zu dünnen Formen wie dem V2 Form von Bones ein stabiles Handling bietet. Das STF-Rad ist wahrscheinlich das schönste Tier im Pferdestall von Bones-Rad.

Hoher Flat-Spot-Widerstand, lange Lebensdauer und zuverlässige Laufeigenschaften sind die Hauptgründe, warum sie zu den populärsten und am meisten angetriebenen Walzen zählt. Auch in der V4-Form sind sie besonders geeignet für diejenigen, die etwas mehr Standfestigkeit und Laufflächen vorziehen. Doch wer etwas mehr "Grippiness" in seiner Rolle vorzieht, sollte andere Vorbilder in Betracht nehmen.

Mit dem STF im 4er Shape können alle anderen nichts schief gehen, da sie unter anderem auch für Evan Smith, Moose und Jordan Hoffart vom Bones -Teams die ersten sind.

Mehr zum Thema