Bont Skates

-Schlittschuhe

Bont, die schnellen Schlittschuhe mit der tollen Passform. BONT Skates sind in der Regel mindestens eine Größe größer als normal. Bont, australischer Lieferant für Inline-Skater. Sportler: Inline & Long-Track Speed Skater aus Dänemark. Team: Team Planet-Skate.

de powered by Bont Skates.

QUADStar Athene Roller Derby Schlittschuhe

Die Low Cut (Low Cut) Quads bieten als Schaft aus echtem australischem Rindsleder, im Frontbereich drei Lagen für besseren Vorspurschutz. Der Bont Athena Rekord ist die Lösung für den klassischen Quad-Rekord. Sie hat ein "schmales" Plattenprofil, d.h. die Walzen liegen dichter an der Scheibe als bei den meisten anderen Blechen.

Das Ganze ist wärmeformbar, der beste und formbarste Gleitschuh auf dem gesamten Material. Außerdem verfügt der Schlittschuh über sehr leistungsstarke, ultraleichte Laufrollen mit hochpräzisen Mini-Kugellagern. Die Schuhe sind aus 100% originalem, strapazierfähigem Australischen Rindsleder und haben einen einstellbaren Klettverschluß zur Befestigung, sowie eine Öse auf der Rückseite der Fersen, durch die man die Schnürung noch hindurchziehen kann.

Die meisten Skatesohlen haben die Gestalt eines gewöhnlichen Straßenschuhs, während der Quader sich durch einen weiteren Schliff mit runder Zehenpartie aus Glasfasern auszeichnet. Das Ballistic Laufrad mit 608 Lagern oder Sie können auf die 688 Mini Laufräder aufrüsten, um ein einfacheres Einrichten zu erhalten. Die beiden Walzen sind aus hochwertigem, hoch rückprallendem Urethan gefertigt.

Viele Top-Skater beim Beginn des Berlin Halbmarathons

Ein starkes Starterfeld wurde für den Start der Inline-Saison beim 38. Berlin Halbmarathon am Samstag, den 28. Mai, bekannt gegeben. Manche Inline-Skater haben die vergangenen Monaten genutzt, um sich in wärmerem Gelände auf die Saison vorzubereiten - zum Beispiel der regierende WM-Meister im 10.000-Meter-Rennen Felix in Darmstadt, der in Portugal trainiert hat.

Bereits zwei Mal hat er den Berlin Halb-Marathon gewonnen. Der Holländer Gary Hekman und der Franzose und amtierende Marathon-Weltmeister Nolan Beddiaf sind jedoch gute Mitstreiter. Der Wetterausblick für das nächste Rennwochenende ist viel versprechend und verspricht einen fantastischen Auftakt in das Skatingjahr 2018, bei besten Voraussetzungen und wenig Windverhältnissen könnte der Bahnrekord für Männer unter die magischen 30-Minuten-Marke sinken.

Bont-Sitzung 1

Krafttraining und Sprungtraining sind wesentliche Komponenten, um Schnelligkeit und Stärke auf Schlittschuhen, Inlineskates und Inlineskates zu erzielen. Sprünge: Stellen Sie bitte unbedingt die Beine auf die Schulter. Gerade wenn Sie den Grund berührst springen, springen Sie wieder. Schenkel-Sprünge: 1 Schenkel-Sprünge beginnen immer bei 90º.

Sie springen so hoch wie möglich und landen auf dem anderen Schenkel. Versuchen Sie, dass das Gleichgewicht Fuß den Grund nicht berührt. Diese Oberfläche sollte für Anfänger knietief und für bis zu 1m hoch sein (Hüfthöhe).

Falls Ihr berühren den Grund berühren, springt gleich wieder in die Höhe und zieht dabei die Füße, springt nicht nach vorne. Sprünge teilen: Bewegen Sie Ihr rechtes Fuß nach vorne und legen Sie Ihr rechtes Fußgelenk auf den Untergrund. Jetzt hochspringen und die Füße wechseln. Springt erneut, wenn das Hinterknie auf den Fußboden von berührt fällt.

Cross-Over: Gehen Sie in die Skate-Position (tiefer, wenn Sie ein Inline-Skater sind). Legen Sie Ihr rechtes hinter Ihr rechtes Fuß, wie würdest Sie übersetzen. Springen Sie von rechts nach links und bringen Sie Ihr rechtes hinter Ihr rechtes Fuß als würdest Sie auf die andere.... Halt den Verstand oben, schau nicht nach unten, schau nur gerade.

Gehen Sie nach unten für diese sprintet wieder. Situps unterstützen auch Ihre Rücken bei längeren Wettkämpfen. Die meiner Ansicht nach besten Situps sind die guten für Ihre Rücken ist eine Mischung aus Crunch und Beinheben zugleich. Die sind schwer und Sie benötigen nicht mehrere hundert Mal für ein gutes Workout.

Legen Sie sich auf Ihre Rücken und legen Sie die Hände hinter Ihren Schädel für die Annehmlichkeit, aber ziehen Sie nicht Ihren Hals oder Schädel. Heben Sie die Füße hoch, so dass es scheint, als würden Sie auf einem Sessel sitzen. Heben Sie nun Ihren Schädel nach oben und ziehen Sie Ihre Knien in einer sanften, ruhigen Fahrt zu Ihrem Körper.

Dann nehmen Sie Ihren Schädel zurück behutsam auf den Fußboden und lassen Sie Ihre Füße zurück in die Sitzeinstellung.

Mehr zum Thema