Bulldog Skateboard

Skateboard für Bulldogge

Skateboarding Bulldog Skates, Skimboards und SURFS! Eiskunstläufer Otto Bulldog, San Borja, Peru. Bulldogge Skateboarding Fast Ollies in Berlin! EXKLUSIV `Lyle' the Bulldog auf einem Snowboard in Wrightwood, USA. Hier kann man eine Bulldogge auf einem Skateboard auf dem Alexanderplatz sehen?

Skateboardhund: Tillman ist gestorben.

Auf dem Skateboard hat er den Rekord als der schnellste Rüde gehalten und auch als Wellenreiter eine gute Figur gemacht: Bulldog Tillman ist jetzt erstorben. Sitze, Raum und Füße waren ihm zu langweilig: Tillman war auf der Suche nach größeren Aufträgen. Auf dem Skateboard, wo er sich als Natural entpuppte. Jetzt ist der kalifornische Rüde im zehnten Lebensjahr erloschen.

Nach Angaben von Mr. Ron Davis, 46, wurde ein Versuch unternommen, Tillman beim Veterinär wiederzubeleben. "Es war mein bestes Stück, mein Kumpel, mein Bruder, mein Shadow, und als die Show kam, war er unglaublich", sagte Davis. Er fuhr mit einem Skateboard herum, schob mit den Tatzen und steuerte durch Gewichtsverlagerungen. In der Reality-TV-Serie "Who Let the Dogs Out" wurde Tillman zum Star. Ein Beitrag im Guinness-Buch:

Mit einem Skateboard hat er 100 m in 19,678 s zurückgelegt. Im Jahr 2013 hat ein Rüde namens Jumpy die Zeit um Bruchteile einer Sekunde unterschritten. Doch Tillman war damals schon ein Internet-Star. Tillman sollte beim nächsten Superbowl im kommenden Jahr versuchen, die beste Punktzahl wieder zu erreichen. Tillman zog es also vor, seinen anderen Freuden nachzugehen:

Davis zufolge steht er gerne auf dem Board und fährt auf dem Quad mit. Eine Sache, die er nie schaffte, sagte Davis: "Tillman lehrte die traditionellen Hundetricks wie die Rollen.

Das Skateboard einer Bullenhündin lehren

Finden Sie das passende Skateboard. Die Breite des Brettes sollte mind. 2,5 cm über der normalen Stehfläche Ihres Tieres liegen. Nehmen Sie eine mit kleinen Walzen - das Board sollte bei jedem Schieben etwa einen halben Kilometer mitfahren. Machen Sie Ihren Vierbeiner mit dem Skateboard bekannt. Beginnen Sie damit, Ihren Vierbeiner mit dem Skateboard in ein Raum mit Teppich zu stellen.

Legen Sie das Spielbrett mit den Brötchen auf den Fußboden und loben Sie Ihren Vierbeiner ausgelassen. Machen Sie mit dem Board durch Drehen der Laufräder oder Klopfen auf die Fläche Lärm. Nehmen Sie das Spielbrett nach ein paar Gehminuten ab und gönnen Sie Ihrem Vierbeiner eine Ruhepause von ca. 20min.

Leg das Skateboard wieder hin. Falls Ihr Vierbeiner auf dem Kopf steht, können Sie ihn jetzt auf den Kopf stellen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass er nicht rollt, wenn Ihr Vierbeiner mit ihm spielt. Loben Sie Ihren Vierbeiner noch einmal für alle Interessenbekundungen auf dem Spielbrett.

Achten Sie auf die Reaktionen Ihres Tieres - wenn er die kleinste Furcht hat, sollten Sie einen Rückschritt machen. Versuchen Sie, das Spielbrett nicht zu Ihrem Tier zu rollen, da er es möglicherweise als gefährlich empfindet. Versuchen Sie statt dessen, den Jagdtrieb Ihres Tieres zu erwecken, indem Sie das Spielbrett von ihm wegrollen.

Machen Sie dies für ein paar Min. und machen Sie dann eine Auszeit. Gehen Sie zum nÃ??chsten Punkt, wenn Ihr Vierbeiner mit dem Skateboard vertraut ist. Sollte Ihr Vierbeiner jemals auf das Skateboard steigen, dann müssen Sie ihn übermütig preisen/bezahlen. Vergessen Sie nicht, das Skateboard beizubehalten.

Beginnen Sie damit, Ihrem Vierbeiner das Skateboard zu erlernen. Sichern Sie die Platine so, dass sie sich nicht verschieben kann. Belohnen Sie den Vierbeiner jedes Mal, wenn er sich für das Spielbrett interessiert, aber konzentrieren Sie sich auf ein bestimmtes Thema, bei dem er eine oder mehrere Tatzen auf das Spielbrett gibt. Ist in Ordnung, wenn Ihr Vierbeiner seine Pfote(n) noch nicht auf dem Spielbrett hat.

Fahren Sie fort, bis Ihr Vierbeiner jedes Mal eine Tatze auf das Skateboard wirft. Beginnen Sie, Ihren Vierbeiner nur jedes zweite Mal zu entlohnen, wenn er sich für Skateboarding interessiert. Aber belohnt ihn jedes Mal, wenn er eine Tatze auf das Spielbrett setzt und jedes Mal, wenn er zwei oder mehr Tatzen auf das Spielbrett gibt.

Sollte Ihr Vierbeiner so enttäuscht sein, dass er jammert, brüllt oder sich nicht mehr anstrengt, dann nehmen Sie das Skateboard weg und versuchen Sie es später noch einmal oder gehen Sie einen Schritt zurueck. Bewegen Sie das Skateboard einige cm nach vorn, sobald Ihr Vierbeiner seine Tatzen darauf hat. Zuerst nimmt Ihr Vierbeiner Ihnen vermutlich die Füße weg, sobald das Spielbrett zu wälzen anfängt.

Versuchen Sie, ihn mit einem Leckerbissen zu verwöhnen, bevor er das Skateboard verlässt. Stecken Sie ihm die Prämie in den Mund, damit er nicht vom Spielbrett abhebt. Gehen Sie zum nÃ??chsten Arbeitsschritt, sobald Ihr Vierbeiner locker genug ist, um zwei Tatzen auf dem Rollbrett wenigstens einen m lang zu haben.

Legen Sie Ihren Vierbeiner ganz auf das Spielbrett. Belohnen Sie Ihren Vierbeiner für das Stehen auf dem Stehbrett großzügig. Lassen Sie die Belohnung für reine Zinsen ablaufen und belohnen Sie jetzt nur noch zwei Zwischenpfoten. Nachdem Ihr Vierbeiner konstant auf dem Board ist, können Sie mit dem Trainieren fortfahren. Rollen Sie das Skateboard vorsichtig hin und her.

Belohnen Sie Ihren Vierbeiner dafür, dass er auf dem Board ist. Bringen Sie Ihrem Vierbeiner bei, selbst auf das Skateboard zu gehen. Tippen Sie auf das Spielfeld und sagen Sie den Befehl, dass Ihr Tier nach oben gehen soll. Treten Sie einen kleinen Sprung zurück, damit Ihr Skateboard vorwärts bewegt werden muss, um seine Prämie zu erhalten.

Belohnung Ihres Hundes, wann immer er etwas tut, was er will. Versuchen Sie es weiter, bis Ihr Vierbeiner den Befehl bekommt, ohne dass Sie ihn mit etwas anderem als Lobe auszeichnen.

Mehr zum Thema