Burton Snowwear

Schneekleidung Burton

Die Burton WB Avalon Latzhose Damen Snowboardhose True Black Snowwear > Ski Snowboardhose. Snowboardjacke Winterjacke braun/ gold; akburton ; analog ; billabong ;

burton ; campagnolo ; nikita ; oneill ; photo ; protest ; quiksilver ; rehall ; ride ; roxy ; salomon ; volcom. damen herren kinder. Die Burton Society Snowboardhose ist eine einfache und natürliche Ergänzung zur Oberklasse. Distortion Jacket Größe M Abb. vergrößern. Bei Burton Snowwear sind Sie bei jedem Wetter von Kopf bis Fuß gekleidet.

Kaufe Burton Snowboards, Boots & Einbände!

Kaufe Burton Snowboard, Boots & Einbände! Die Firma Burton wurde 1977 von Jake Burton Carpenter in einer Tenne in Vermont, USA, gegrÃ?ndet. Er baute nicht nur Boards, sondern man musste sie auch ausprobieren. Doch erst nach vielen Jahren entstanden eine Bühne, Magazine und Wettbewerbe - Jake Burton hielt durch und wurde ein Snowboard-Riese.

Viele Megasportler wie Shaun White, Craig Kelly, Terje Hakonsen, Nicolas Müller, Jeremy Jones, Jussi Oksanen, JP Solberg, Gigi Rüf oder Hanna Teter - Burton ist eine legendäre Karriere und Teil der Mythos. Burton produziert heute Snowboard, Boardbindungen, Snowboardschuhe und Snowboardoberbekleidung wie Snowboard-Jacken, Hose, Handschuhe, Technikunterwäsche, viele Snowboard-Accessoires (Werkzeuge, Verschlüsse etc.) sowie ein umfangreiches Sortiment an Streetwear, Rucksäcken.

Sie können behaupten, was Burton herstellt, ist von sehr guter Qualität, erfinderisch und schlichtweg stilvoll. Die Burton Snowboards sind ein unverzichtbarer Bestandteil des heutigen Snowboards. Burton ist für eine ganze Familie ein kleines bisschen jugendlich, frei und lebensfroh. "Anon", die Marke für Schneebrille, Schneebrille und Snowboardhelm, ist ebenfalls im Besitz von Burton Snowboards.

Zu Burton Snowboards zählt auch die Oberbekleidungs- und Streetwear-Marke "Analog".

Schneebekleidung

Aber auch die passende Snowwear wie Snowboardjacken und Snowboardhosen sowie Funktionswäsche und Wärmeschichten wie Fleecejacken wurden immer bedeutender und ebenso intensiv weiterentwickelt. Aber nicht nur die Funktionen wie Luftdurchlässigkeit, d.h. Wasserdampfdurchlässigkeit und Wasserdichtigkeit oder Wassersäulen- und Klebenähte sind von Bedeutung. Eine gute Schneefangvorrichtung in der Snowboard-Jacke sowie die angenehmen Manschetten an den Ärmeln sind Merkmale einer Snowboard-Jacke.

Für die Snowboardhose gelten die gleichen Regeln wie für die Snowboardhose und noch mehr - beim Snowboarding sind Unterhose, Bauch und Beinen viel direkterem Schnee ausgesetzt. Mit einer Snowboardjacke - bei breiten Shorts war die Weste eher kurz - je fester die Snowboard-Funktionshose, je schmäler und lang die Tops oder die Snowboardjacke waren.

Das Snowboarden im Gelände trägt seine Snowwear, die vor allem durch Leistung und Funktionalität auffällt. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Schneekleidung für eine Wanderung im Schichtbetrieb ausziehbar ist. Mit anderen Worten, Funktionswäsche ist die Grundlage, darüber eine nicht zu breite Funktions-Hose mit Belüftungsschlitzen, um diese mit dem Trennbrett bei Wanderungen und Anstiegen aufzumachen.

Ein Funktionsshirt am oberen Körperteil, eine Schicht wie eine Fleecejacke, eine Schutzweste auf Primaloft-Basis oder eine Primaloft-Jacke anstelle von Fleece und Primaloft-Weste. Mit anderen Worten, beim Aufstieg atmete die Hülle ein wenig, der Eindruck wird durch das öffnen der Belüftungsschlitze erhöht. Wenn es zu heiß wird, kann die Hülle abgenommen werden.

Mit Primaloft oder Fleece ist noch genügend Körperwärme vorhanden und die äußere Schicht, d.h. die funktionelle Snowboardjacke, die leicht und handlich ist, kann komfortabel im Gepäck verstaut werden. Hinterlandjacken und funktionelle Hosen sind nicht zu breit zugeschnitten, um Ihnen Freiräume zu geben, denn das Gewebe gibt Ihnen ein kompaktes und wendiges Gefühl - Sie sparen zudem Geld.

Bei der Abfahrt gelten alle Funktionen, alle Spikes schliessen, Schneeschutz, Bünde an der Hand, Faltenbälge in der funktionellen Hose über die Snowboardschuhe schieben, um das Austreten von Wasser und Schmutz zu vermeiden. Warenzeichen wie Burton AK, Patagonien oder Orteovox zelebrieren hier ihr Spiel und sind immer ein beliebtes Objekt in unserem Online-Shop.

Mit anderen Worten, auch hier ist der Einfluss von Parkas und Cargohosen oder Arbeitskleidung ersichtlich. Ladung, d.h. Fracht, heißt letztlich große Fächer auf der linken und rechten Seite - das ist auch der entscheidende Faktor für den Einsatz von Sakkos und Parkas. Marken wie Volcom, Burton, Quiksilver, CLWR, DC und Armada sind in Bezug auf Schnitt, Werkstoff, Funktionalität, Material und Stil geschützt.

College-Fußballjacken gibt es auch bei Burton und DC - auch in der Straßenbekleidung ein heißes Eisen. Der CLWR revolutioniert den Parka: Der Straßenparka mit Schneeschutz zum Snowboarden zu einem günstigen Tarif. Einen clevereren, stilbewussteren Parker kann man kaum erstehen. In der Damenfunktionskleidung sind die Marken Roxy, Armada, Burton und Volcom auf den ersten Blick ersichtlich.

Der Snowboardhose sind etwas straffer und körperbetonter, auch Reissverschlüsse und Anwendungen mit viel Sorgfalt befestigt, um den Snowboardhosenträger gut in Szene zubringen. Die Schneewesten der Mädchen haben viel mehr Dessins und Druckelemente als die Herrenjacken, aber das bedeutet nicht, dass es keine Parka-Stile oder klaren Farbblockierungen gibt (wiederum bei Bild und Ortovox).

Sakkos sind manchmal etwas kleiner. Mit anderen Worten: Mit Frauenjacken im Snowwear-Bereich ist derzeit viel möglich. Orthovox, Recoolution, Quiksilver und Patagonia leuchten auf Fleece, Lagen und technischen Wäsche mit wärmenden und geschmeidigen Stoffen und einem hohen Maß an Komfort. Vests und Primaloft Jackets aus Patagonien, DC, Quicksilver oder Roxy lassen sich entweder in neutraler Farbe optimal kombinieren - gelegentlich auch als stylische Streetwear-Artikel - oder sie werden auf einem kompletten Kombi gebaut:

Vielmehr stellt sich die Fragen, ob Sie die Weste über dem Handgelenk tragen oder ob Sie einen weiter in Unterarmrichtung geschnittenen, d.h. über die Armöffnung hinausragenden Handgelenkhandschuh wünschen. Besitzt die Weste einen elastische Lycra-Schneeschutz an den Armen, durch den man mit den Händen/Daumen rutscht, sind die Arme/Hände mit einem so genannten Underglove-Handschuh mit kurzer Stulpe gut gegen Schneefall, Erkältung und Luftfeuchtigkeit gesichert.

Wenn Ihnen diese Lycra-Bündchen nicht gefallen, oder wenn eine Weste diese Handmanschetten mit einer Daumenöffnung nicht hat - ein Überziehhhandschuh wird empfohlen, ein längerer, breiterer Hosenbund, der dann über das Armende der Weste vorsteht. Der Griff sollte einen Schutzhandschuh anbieten, er sollte wärmen und zum Kostüm passend sein.

Ein zu großer, zu kleiner oder wasserdurchlässiger und kalter Fingerhandschuh hat den Tag auf dem Gipfel schon verdorben. Unsere Snowwear Damenmarken: Unsere Snowwear Herrenmarken:

Mehr zum Thema