Carver C7 Achsen

Achsen Carver C7

Keine andere Achse entspricht der Qualität der Carver-Achsen. Die Carver-Achsen haben ein einzigartiges Surf-Feeling. Schnitzer C7 / C2 Trucks Set. Vielleicht ist die Sickest Kollektion von Carver online oder unser Shop in Den Haag. Mit den Carver C7 Achsen surfen Sie durch die Straßen Ihrer Stadt.

Schnitzer C7 vs. Schnitzer CX

Carver Skateboard Achsen wurden eigens für das Surfen im Skateboard konzipiert. Die Carver-Achsen haben wir in verschiedenen Varianten getestet und sind von der Güte der Carver-Achsen überzeugt. Die Carver-Achsen haben ein einzigartiges Surfgefühl! Der Carver C7 und der Carver CX.4 eignen sich zum Surfing! Beide Achsen sind im Grundzustand gleich weit "lose" und können mit beiden Achsen gleich schmalfahren!

Der Carver C7 verfügt über mehr Einstellmöglichkeiten und steuert sehr sanft, während der Carver CX einfacher, reaktionsschneller und leichtgängiger ist. Auch die Carver C7-Achse kann schmaler gestaltet werden. Unser Team ist mit beiden Achsen absolut zufrieden und lässt keine Wuensche offen!

Schnitzer CX Lkw

Carver Skateboard Achsen wurden eigens für das Surfen im Skateboard konzipiert. Dabei haben wir verschiedene Achsen getestet. Keine andere Achse entspricht der Güte der Carver-Achsen. Die Carver-Achsen haben ein einzigartiges Surfgefühl. Der Carver C7 und der Carver CX eignen sich für Surf-Training und Cruising in einem.

Der Carver C7 verfügt über mehr Einstellmöglichkeiten, während der Carver CX einfacher ist. Beide Achsen sind somit im Grundzustand in gleicher Weise lose verfahrbar. Auch die Carver C7 Achse kann fixiert werden. Um die Achsen einzustellen, benötigen Sie ein Werkzeug (siehe Surf Skate Guide). Der Carver CX ist die neueste Weiterentwicklung von Carver.

Mit der neuen CX.4-Technologie sollen Surf-Feeling und Cruiser-Longboard in einer einzigen Welle kombiniert werden. Der CX ist mit dem umgekehrten Königszapfen ausgerüstet, während die C7-Achse noch mit einem Dreharm ausgerüstet war. Dies macht die CX-Achse heller als die C7-Achse. Der Carver CX ermöglicht extrem schnelle Kurven, die auf einem normalen Lang- oder Skateboard nicht möglich sind.

Pump- und Surf-Turns sind beim Carver CX ebenso gut möglich wie bei der vorherigen Version des Carver, dem Carver C7, und man kann auch den Berg hinaufpumpt! Der Carver CX sollte zudem mehr Standfestigkeit bei der Landung von Flugzeugen und Fakies bieten. Im Vergleich zum Carver C7 ist die Maschine einfacher mit weniger Einstellmöglichkeiten, aber vollkommen auskömmlich.

Einfach das beste Der Carver CX.4 ist in puncto Surf-Feeling ebenso gut wie der Carver C7 . Die meisten kompletten Decks gibt es nur noch mit dieser Welle und das ist gut so. Der Carver CX Mini ist die kleinsten Achsen der Carver Serie und ist robuster und gezackter als C7 und CX.4. Es ist die Surfskate-Achsen für Mini Crosser-Skateboard!

Der Carver C7 besitzt einen weiteren Dreharm, der sehr knappe Kurven und Surfmanöver ermöglich. Im Vergleich zum Carver CX bieten die Achsen mehr Einstellmöglichkeiten. Wenn du am Surf-Training Interesse hast, ist diese Welle für dich nicht zu schlagen. Surffeeling ist gewährleistet! Der C7-Achsschenkel hat mehrere Pins. Die Achsfeder, die die Zugkraft des Dreharms bestimmt.

Der Federstift befindet sich auf der Grundplatte hinter der Deichsel. Die Federbolzengröße ist die gleiche wie die Radmuttern, während der Vorderbolzen des Dreharms die gleiche Größe wie der Zugsattelzapfen hat. Mit dem Königszapfen wird die Mobilität von Schiene zu Schiene, d.h. Brettkante zu Brettkante, verändert. Wird der Königszapfen angezogen, wird das Board versteift, was besonders für Einsteiger nützlich sein kann.

Beim Lösen des Zugsattelzapfens sollte darauf geachtet werden, dass keine Radbisse entstehen (die Walze kommt in Berührung mit dem Brett) und ggf. weitere Tragegurte montiert werden. Bei den CX-Achsen können Sie entweder den Zugsattelzapfen verstellen oder festere Buchsen anbringen. Der Königszapfen verändert die Mobilität von Schiene zu Schiene, also von Brettkante zu Brettkante.

Wird der Königszapfen angezogen, wird das Board versteift, was besonders für Einsteiger nützlich sein kann. Beim Lösen des Zugsattelzapfens ist darauf zu achten, dass keine Radbisse entstehen (die Walze kommt in Berührung mit dem Brett) und ggf. weitere Tragegurte montiert werden.

Mehr zum Thema