Chad Muska Skateboard

Tschad Muska Skateboard

Und immer noch fasziniert "The Muska" viele. hat all diesen professionellen Boarder Chad Muska, der hinter Supra steht. Aufnahmen von Tom Penny & Chad Muska sind definitiv immer zu sehen. Tschad Muska Skateboard-Rucksack von Shortys. Entworfen von der Skateboard-Legende Chad Muska.

mw-headline" id="Leben">Leben[Bearbeiten> | | | edit code]>

Tschad Muska (* May 20th, 1977 in Lothringen, Ohio) ist ein amerikanischer Skateboard-Profi, Konstrukteur und Entrepreneur, Discjockey, Musikant und Hip-Hop Produzent. Er ist neben seiner sportlichen Laufbahn auch in der Skateboard-Szene tätig und hat im Lauf der Jahre verschiedene Label wie z. B. die Marke R1RCA und Shorty's betrieben.

Chad Muska war in den 90er Jahren heimatlos und wohnte am San Diego Beach, bevor er von Ed Templeton gefunden und für das Skateboarding-Team von Spielzeugmaschinen rekrutiert wurde, wo seine berufliche Karriere anfing. Kurz darauf wechselt er zu Shorty's, unter dessen Schirmherrschaft er sich als Sieger bei zahlreichen Wettbewerben und mit Beiträgen in Skatevideos wie Fullfill the Dream, Anthology oder How to go Pro in der amerikanischen Streetskateboardszene durchsetzen konnte.

Außerdem hat Shorty's eine eigene Designer-Kollektion von Skateboard-Decks herausgebracht. Moska tritt in Tony Hawks Skateboard-Spielen als Figur und Figur auf und sein Wahrzeichen war schon immer ein Ghetto-Blaster, mit dem er in der Öffentlichkeit auftrat. Neben seiner Arbeit als Street-Skateboarder war Muska auch massgeblich am Auf- und Ausbau des Skate-Teams der Shortys involviert und leitete zusammen mit seinem Mitarbeiter Tom Penny die Gesellschaft Ghetto Child.

Im Jahr 1999 gründet er die Firma R1RCA, um seine eigenen Modelle und Skateboard zu vertreiben. Seit 2006 ist Chad Muska auch Mitglied im Team von Element-Skateboard. Tschad Muska ist als Discjockey in Hollywood auf Tour und eröffnete Anfang des 21. Jh. sein eigenes Tonstudio in San Diego. Seitdem hat Muska mit dem Plattenlabel Muska-Beatz als Komponist und Producer in der Rap-Szene gearbeitet und 2002 sein erstes Studioalbum mit Gastspielen namhafter Musiker wie Ice-T, Mobb Deep, MC Lyte, U-God, Raekwon, Jeru The Damaja und Guru veröffentlicht.

Ein Teil der Songs wurde auch in den Filmmusik von Tony Hawks Pro Scater 4 aufgenommen, in dem Muska als Charakter auftritt.

Mehr zum Thema