Concrete Wave

Betonwelle

Tel. ganz feiner Skater Store in der Kölner Bucht "Concretewave ist ein Oldschool Skateshop. Sockelleiste Betonwelle, MDF-Kerndekorfolie. Vielleicht ist die Sickest Kollektion von Concrete Wave online oder unser Shop in Den Haag. Qualitativ hochwertige Flosse von Concrete Wave.

HomeMediaPremium Partner - Concrete Wave Shop.

"Der Laden ist zum Teil ein Wallfahrtsort geworden" - Gespräch mit Concrete Wave

In einem Gespräch mit dem Kölner Unternehmen Concrete Wave haben wir Sie gefragt, was die Zusammenarbeit mit den YouTubers nach sich zieht. Haben Sie die Führung selbst mitgemacht? Heizko: Also habe ich ab und zu mal nachgesehen, aber ich habe mir die Filme nicht jeden Tag angesehen. Heizko: Nein, auf keinen fall.

Heiko: Ja, nur ein paar Monaten zuvor, als Simon und Felix hier vor dem Geschäft ein Bild machten und mich mit Instagram verbanden und ich übernachtend 2000 bis 3000 neue Anhänger hatte. Heiko: Ich sage immer wieder, dass vor fünf Jahren das Longboard so ein "Old Men's Board" für Menschen über 25 war, die kein Rollbrett mehr benutzen wollten.

Nach meiner Einschätzung hat uns die Reise und YouTube an sich ein Umsatzwachstum von 20 bis 30 % beschert. Heiko: Man kann es nicht wirklich sehen. Natürlich kann sich das jeder unter 16 Jahren vorstellen, aber das kann man nicht im Voraus aussprechen. Im Shop hängen ein Bild der Leute von der Führung mit Unterschriften), dann merken sie das.

Heiko: Sicher, das wird sicher so sein. Andererseits meinen aber auch viele Familienmitglieder, dass sie es toll fanden. Das ist der Grund, warum viele Familienmitglieder dies befürworten, weil sie sich an der frischen Luft aufhalten. Deshalb werden sie wohl immer von ihren eigenen Erziehungsberechtigten mitgenommen.

Heiko: Nein, das sind alles Familien, die zwischen 35 und 50 Jahre sind und dann auch im Voraus sehen, was es kosten wird. Es gibt hier kaum einen Elternteil, der sagt: "Was mehr als 100 Euros für ein solches Surfbrett? Heiko: Nein, nein, niemand weiss es (lacht).

Das erste Los waren 400 Stück und danach haben wir definitiv noch ein paar mehr mitbestellt. Heiko: Wenn sie also ins Internet gehen, sind sie alle innerhalb einer knappen Stunde zu haben. Heiko: Die Sache ist, die Platten werden in einer sehr kleinen Gesellschaft in der Tschechischen Republik hergestellt, sie werden dort hergestellt, sie montieren sie selbst, die Walzen kommen auch von dort.

Also ist es wirklich ein Spitzenprodukt in Sachen QualitÃ?t, es ist nicht irgendein chinesischer Ramsch, bei dem ich sage, ich möchte 5000 StÃ?ck haben und ich habe sie nach drei Monate hier. Bei 100 Boards dauert es zwei wochen und daher kann ich nicht behaupten, dass ich 1000 weitere Boards nehmen werde.

In der Weihnachtszeit hätte ich 5.000 Bretter verkauft, aber ich hatte nur je 200, also war es am Ende so, als ob AC/DC in einer Spielhalle spielen würde, in der nur 200 Menschen hineinkommen können. Das war ein riesiges Durcheinander, aber wir konnten nicht mehr tun. In den ersten Tagen klingelte das Handy 24h.

Dies geschah mitten im Monat November und jeder wollte das zu Beginn der Weihnachtszeit, aber es waren nur 400. Sind die Kölner wirklich ein Pionier, wenn es um das Longboard geht, vielleicht auch wegen des YouTubers? Heiko: Nun, ich denke nicht, dass es der Youtube ist, aber Köln war schon immer eine Skateboardhochburg und es gab hier immer Long-boards.

Dies war schon immer der Fall, auch durch die Sportschule in Köln und viele Surfer. Das machen wir seit zehn Jahren und vertreiben seit zehn Jahren unsere Produkte. Selbstverständlich haben wir heute mehr verkauft als im ersten Vierteljahr. Köln ist beinahe immer gerade.

Heiko: Wir haben hier Menschen aus einem Radius von 200 Kilometern. Zum YouTuber-Board sind einige aus München oder Berlin gekommen. Es waren wirklich Menschen hier, die sagten, sie säßen um fünf Uhr früh im Wagen. Zum Beispiel war einer aus Rosenheim, Brandenburg oder Hamburg hier, nur um dieses Board zu bekommen, weil sie wußten, daß wir an diesem Tag ein paar Stücke hier hatten.

Besuchen Sie Concrete Wave im Internet unter http://www.concretewave. oder besuchen Sie den Verkauf!

Mehr zum Thema