Converse all Star Shop

Alle Star Shops ansehen

Sneaker " Chuck Taylor All Star Seasonal Ox Monocrome ". Hightop-Sneaker CONVERSE CHUCK TAYLOR ALL STAR HIGH neu. Neu in Converse. Jetzt einkaufen. Der One Star Schuh kippt die Geschichte zu ihm hin.

Die Chuck Taylor All Star Lift Ox Plattform.

Deshalb sind Chucks immer noch toll!

Im Jahre 1908 begann die US-Gesellschaft Converse Gummi-Schuhfabrik unter ihrem Firmengründer Marquis Converse mit der Galaxie. Die ersten schwarzen Canvas-Basketballschuhe wurden 1917 auf den Markt gebracht: der All Star war da. Der Basketballer und Converse-Mitarbeiter Charles "Chuck" Taylor förderte in den 1920er Jahren seinen sportlichen Stil und seine All Star-Schuhe.

Es wurde zum unverkennbaren Charakteristikum der wahren "Chucks". Mit der Einführung des Basketballs als Olympiadisziplin 1936 begann die Erfolgsstory der Chucks: Converse rüstete die Amerikaner aus, die gegen Kanada sofort die Gold-Medaille gewannen. Im Jahr 1949, als die Basketballvereinigung von Amerika und die Nationalbasketball Liga zur Nationalbasketball Vereinigung (NBA) fusionierten, trug beinahe jeder von ihnen Chuck Taylor All Stars.

Fortan zieht er aus, um die Strassen der Erde zu durchqueren. Nicht unwesentlich waren die Symbole der Musiktradition im Triumphzug der Chucks: von Elvis über den Ramones bis zum Grunge-Gott Kurt Cobain. Alle von ihnen tragen Spannfutter und zementieren den Kult-Status der Stoffkicker.

Mick Jagger, der Rolling Stone-Sänger, gönnt sich in den frühen 70er Jahren den grössten stilistischen Durchbruch und kombiniert seinen Hochzeitskostüm mit einem weissen Dildo. Inzwischen sind die All-Stars in der breiten Masse eingetroffen. Sogar Mode-Blogger, die oft als die neuen Icons unserer Zeit gelten, zeigen gern ihre Dinger. So unterschiedlich wie die Menschen, die sie führen, ist auch das Sortiment der Spannfutter.

Haben Sie sich jemals gewundert, wofür diese Löcher sind? Die heutige All Star hat sich verkleidet und das breite Angebot ist fast umwerfend. Im Jahr 2014 war die Präferenz für die blauen Chucks am größten, ein Jahr später folgte Schwarz wieder und war sofort mit dabei.

Beinahe unveränderte Gestalt hat der Konversator All Stars Taylor durch die letzten Dekaden gejagt. Die fleischigen Fächer werden nicht müde, das Komfortmantra zu repetieren. Die Converse-Macher fühlten sich wahrscheinlich genauso, denn 2015 stellten sie das erste Mal seit beinahe 100 Jahren ein neues Modell des Klassikers vor. Der unverwechselbare Umriss ist bewahrt, aber der Futter Taylor All Star II hat eine neue Sole.

Vielen Chuckfans ist nicht bekannt, dass der Turnschuh-Riese Converse 2003 aufgekauft hat. Die neue Muttergesellschaft hinterließ mit der Lunarlon-Sohle ihre Spuren auf Futter 2.0 und feiert das neue Model als Beginn einer neuen Epoche. Die Kaufbereitschaft, bezogen auf die gesamte Nachfrage nach dem All Star-Modell, liegt bei nur gut 1 Prozentpunkten.

Alle bekommen die Spannfutter, die sie verdienen: Erstellen Sie Ihre eigenen Spannfutter! Das Motto des (echten) Converse-Fans lautete: Je abgenutzter und abgenutzter, umso besser. Inzwischen ist der Futter Taylor All Star einer der meist gekauften Sneakers. Einst für Außenseiter, Rock-Stars und Hipies reserviert, ist der Futter jetzt im Hauptstrom zuhause. Vor allem gekonnte und schöpferische Altersgenossen machen die beliebten Futter zu Zuhältern.

Aber Converse hat auch diese Lücke geschlossen, denn mit dem Schuh-Konfigurator im Online-Shop kann jeder sein eigenes Modell erstellen. Hands-on-Heart: Wer hat Chuck's (noch) an und warum? Die Rebellen -Image der Spannfutter hat in den letzten Jahren etwas gelitten: Sie sind nicht mehr als cool anzusehen und ein populäres Zubehör für Menschen in der Midlife-Crisis, die ein Jugendstück im Alter von 40 Jahren zurück kaufen wollen.

Mit 52% aller Fragen sind die Ventilatoren ganz vorn dabei. Entweder du liebst Chucks oder du liebst sie nicht. Im Gegensatz zu der Hypothese, dass Chuck nur von der alten Menschengeneration unterstützt wird, gab die Mehrzahl (57 Prozent) der 18- bis 25-Jährigen an, Chuck zu haben.

Statt dessen trägt sie Futter, weil ihnen das Muster gut gefallen hat, sie finden den Turnschuh komfortabel und er paßt zu jeder Gelegenheit. Damit sind wir am Ende unserer Ehrung für den lieben Chuck.

Mehr zum Thema