Cos Cup Bremen 2016

Weltmeistertitel Bremen 2016

COS-Pokal Bremen 2016 Auch in diesem Jahr ist der COS-Cup Bremen die erste Station der Deutsche Skateboard-Meisterschaft. Auf der PASSION Sporttagung in Bremen beginnt am Samstag, den 14. und Sonntag, das neue Jahr. In Halle 7 geht es wie üblich auf dem von den Münsterjungen von DSGN concept gestalteten Platz los, den die Crew der Palace GmbH, darunter ein neuer Hindernis wie z. B.

der Lexus Wallride, kurz zuvor fachgerecht zusammengestellt und aufgebaut hat.

Schlussfolgerung: Alles in allem hat 2016 auch die besten Bedingungen für großartiges Skateboarden mitgebracht! Vorfreude auf ein uneinheitliches Teilnehmerfeld und Neugierde, wenn es in Bremen wieder heißt: Alles am Start - Let's roll!

COS-Pokal 2016

Sie sind dann gut beraten und wir treffen Sie zur ersten Station in Bremen. Das Pressekommuniqué: Die Skateboardmeisterschaft geht in die neunzehnte Runde ein - los geht's! Zum Glück ist nach der WM immer vor der WM! Vor diesem Hintergrund freut es uns, den Beginn des neunzehnten Jahres mit einigen Innovationen anzukündigen, die uns auf unserem Weg zum amtlichen Skateboardmeister unterstützen werden.

Zunächst einmal möchten wir den neuen, leistungsstarken Förderer an unserer Seite begrüßen, dank dem neben Auszeichnung, Berühmtheit, Pokal- und Preisgeldern ein mächtiges dickes Gesamtpaket auf den Titelverteidiger im Skateboarding 2016 wartet. Der Sieger erhält das erste vollhybride Luxus-Kompaktfahrzeug der Welt, den CT 200h, inklusive Versicherungen und Steuern, kostenlos für 12 Monate zur Verfügung gestellt.

Zusätzlich sponsert Cam For Pro den Best Trick Contest mit kleinen Wundern in Gestalt von GoPro-Kameras. Im Jahr 2016 verabschiedet sich auch das Modell der COS-Cup-Serie, bei dem die Rider um Punktestände laufen, die zusammen mit dem letzten Tourstopp am Ende den stolzesten Kontoinhaber und damit den Titel des Deutschlandmeisters für ein neues Format bilden.

Stattdessen wird es nun Wettbewerbe oder regionale Meisterschaften in alle Richtungen der Bundesrepublik gibt, bei denen sich die ersten zehn für die offiziellen Deutschen Meisterschaften bewerben können. Für das Endspiel muss er jedoch zumindest einmal liefern und zu den Top Ten gehören. Wenn es ihm ein zweites und drittes Mal gelingen sollte, wird seine Position nicht mehr als Qualifizierung für die Deutschen Meisterschaften angesehen - denn er hat sie bereits in der Hosentasche, aber sie eröffnet nun dem Elfjährigen die Möglichkeit, aufzusteigen und um den Meistertitel zu kämpfen.

Resümee: Jedem Wettbewerb werden zehn neue Qualifikationsplätze für die Deutschen Skateboarding Meisterschaften zuerkannt! Die folgenden Wettbewerbe sind bereits 2016 sicher: Traditionell startet in weniger als vier Wochen in Bremen das neunzehnte Jahr der Passionssportkonferenz durch.

Auch nach einem Jahr sind wir wieder auf der Gamescom, um den Weltmeister bei der größten Veranstaltung für Interactive Games zu ermitteln. Am Ende der Qualifikation werden wir zum siebenten Mal im unübertroffenen Europa-Park bei Rust unseren Kurs aufstellen, wo wir endlich den Titel des Skateboardmeisters und, wenn nötig, des Süddeutschen Meisters vorfinden werden.

  • Wer an den Qualifikationsstopps teilnimmt, darf nicht an der Titus Locals Only Contest, d.h. der German Amateur Championship, teilgenommen haben. Insgesamt wartet ein wirklich aufregendes Skateboard-Jahr 2016 auf uns!

Mehr zum Thema