Deluxe Distribution

Luxus-Distribution

Die Deluxe Distribution GmbH & Co. Les derniers Tweets de Deluxe Distribution (@deluxe_fashion). Die Deluxe Distribution betreibt auch unabhängige Showrooms in Hamburg, Frankfurt und professionelle Geschäftspartner sind das A und O im täglichen Geschäft. Die Deluxe Distribution GmbH & Co. Die Deluxe Distribution GmbH & Co.

Deluxe-Vertrieb (@deluxe_fashion) | ???????

??? ????, ??? ??? ??? ?????????, ? ????????? ????????? ????????? ? ??????.

Ueber Deluxe Distribution

Die Deluxe DistributionTM wurde 2005 von Ilya Morgan und Antonio Sanchez-Camara in Berlin gegründet und ist seitdem als fortschrittliche Handelsvertretung und Importunternehmen im deutschen Sprachraum tätig. Das Unternehmen erfüllt einen ausgeprägten serviceorientierten Bedarf und legt großen Wert auf eine vertrauensvolle Beziehung zu seinen Auftraggeber. Zu den großen Stärken der Kreativagentur gehören die ständige Verbesserung der Firmenstruktur und des Marken-Portfolios sowie die ständige Verortung von neuen Tendenzen aus der zeitgenössischen urbanen Modebranche.

Die Deluxe Distribution sieht sich als Full-Service-Agentur und verfügt über ein eingespieltes Vertriebsteam aus Vertriebsmitarbeitern, Außendienstmitarbeitern und PR-Beratern, um ihre Kundschaft einheitlich und umfassend zu beraten und zu betreuen. Verkaufsfördernde Massnahmen realisiert die Werbeagentur mit gestalterischem Know-how und dem grundlegenden Nachhaltigkeitsanspruch.

von Karl Schwarz Consulting . Deutschland . Fernsprechapparat

Ici, hier bei Karl Schwarz Consulting, haben wir die Verbindung zu den Distributoren in den Zielländern. Bei Karl Schwarz Consulting haben wir die Verbindung zu Distributoren in den Zielländern. Nach den §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht dazu verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Inhalte zu überwachen und nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Dies gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird.

Grundsätzlich ist die Benutzung unserer Website ohne Angaben von personenbezogenen Merkmalen möglich. Sofern auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden (beispielsweise Namen, Anschriften oder E-Mail-Adressen), geschieht dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. 3.

Eine Weitergabe dieser Informationen an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung. Eine lückenlose Datensicherung ist nicht möglich. Die Verwendung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Die Web-Site nutzt Google Adsense, einen Web-Anzeigenservice der Google Inc.

USA ("Google"). Googles Adsense benutzt sog. "Cookies", kleine Dateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die eine genaue Auswertung der Nutzung der Website durch Sie ermöglichen. Auch Google Adsense nutzt "Web Beacons" (kleine versteckte Grafiken), um Daten zu sammeln. Durch den Cookie und/oder das Web Beacon werden Daten über Ihre Nutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Webserver von Google in den USA übermittelt und dort abgelegt.

Auch wird Google diese Information dazu verwenden, Ihre Benutzung der Webseite im Zusammenhang mit der Werbung zu analysieren, um Berichte über die Aktivitäten der Webseite und Werbung für die Webseitenbetreiber zu erstellen und um weitere mit der Benutzung der Webseite und des Internets zusammenhängende Dienste zu erweisen. Google wird diese Information auch an Dritte weitergeben, sofern dies rechtlich erforderlich ist oder soweit Dritte diese Information im Namen von Google bearbeiten.

In keinem Falle wird Ihre IP-Adresse mit anderen Informationen von der Firma Googles in Zusammenhang gebracht. Mit der Benutzung dieser Webseite willigen Sie in die Datenverarbeitung durch Googles in der oben genannten Form und zu den oben genannten Zwecken ein. Die vorliegende Erklärung zum Datenschutz erläutert Ihnen den Typ, die Reichweite und den Verwendungszweck der Datenverarbeitung (nachfolgend "Daten" genannt) in unserem Online-Angebot und den damit zusammenhängenden Websites, Funktionalitäten und Inhalten sowie externe Online-Präsenzen, z.B. unser soziales Medienprofil.

A. "Verarbeitung" oder "Verantwortlich" wird auf die Begriffsbestimmungen in Artikel 4 der Grunddatenschutzverordnung (DSGVO) verwiesen. Datentypen: - Inventardaten (z.B. Name, Adresse). Benutzer des Online-Angebots (nachfolgend "Benutzer" genannt). - Bereitstellung des Online-Angebots, seiner Funktionalitäten und seines Inhalts. "Persönliche Daten" sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare physische Persönlichkeit (nachstehend "betroffene Person" genannt); eine bestimmbare physische oder indirekte Identifizierung ist eine solche, die vor allem durch Zuweisung zu einer Identifizierung wie einem Vornamen, einer Identifikationsnummer, Ortsdaten, einer Online-Identifikation (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren Sondermerkmalen, die die physische, physiologische, genetische, psychologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identitätsmerkmale der betreffenden juristischen Persönlichkeit ausdrücken, erfolgen kann.

"Bearbeitung " jede Operation, die mit oder ohne automatisierte Methoden durchgeführt wird, oder eine solche Serie von Operationen im Hinblick auf personenbezogene Angaben. Die Bezeichnung geht weit und deckt nahezu jeden Datenhandling ab. Verantwortlich " ist die physische oder rechtliche Einzelperson, Autorität, Institution oder sonstige Institution, die allein oder zusammen mit anderen über die Ziele und Mittel der Datenverarbeitung beschließt.

Rechtliche Grundlage für die Einwilligung ist § 6 Abs. 1 Buchst. a und 7 DSGVO, die rechtliche Grundlage für die Bearbeitung zur Erbringung unserer Dienstleistungen und zur Erbringung von vertraglichen Massnahmen und zur Bearbeitung von Nachforschungen ist § 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO, die rechtliche Grundlage für die Bearbeitung zur Erbringung unserer gesetzlichen Pflichten ist 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO, und die rechtliche Grundlage für die Bearbeitung zur Wahrnehmung unserer schutzwürdigen Belange ist § 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Falls die lebenswichtigen Belange der betroffene oder einer anderen natÃ?rlichen Persönlichkeit die Bearbeitung persönlicher Angaben erfordern, ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe d) des DSBER die Rechtmöglichkeit. Wenn wir im Zuge unserer Bearbeitung an andere natürliche oder juristische Person (Auftragnehmer oder Dritte) weitergeben, ihnen mitteilen oder ihnen anderweitig Zugang zu den Informationen verschaffen, geschieht dies nur aufgrund einer rechtmäßigen Zustimmung (z.B. wenn eine Weitergabe der Informationen an Dritte, wie z. B. Zahlungsverkehrsdienstleister, gemäß 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO zur Auftragserfüllung notwendig ist), wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, wenn eine gesetzliche Pflicht dies zulässt oder aufgrund unserer schutzwürdigen Belange (z.B. bei der Beauftragung von Vertretern, Webhostern).

Soweit wir Dritte mit der Datenverarbeitung auf der Basis eines sogenannten "Auftragsbearbeitungsvertrages" betrauen, wird dies auf der Basis von § 28 DSGVO vorgenommen. Soweit wir personenbezogene Informationen in einem Drittstaat (d.h. außerhalb der EU oder des EWR ) bearbeiten oder im Zusammenhang mit der Nutzung von Dienstleistungen Dritter oder der Weitergabe oder Weitergabe von Informationen an Dritte, findet dies nur statt, wenn es zur Erfuellung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen, aufgrund Ihrer Zustimmung, aufgrund einer gesetzlichen Pflicht oder auf der Basis unserer legitimen Belange erforderlich ist.

Unter Vorbehalt der gesetzlichen oder vertraglichen Genehmigungen bearbeiten oder überlassen wir die Angaben in einem Drittstaat nur, wenn die speziellen Anforderungen der §§ 44 ff. Verfahren DSGVO. Dies bedeutet, dass die Bearbeitung beispielsweise auf der Basis von Sondergarantien wie der behördlich genehmigten Festlegung eines der EU angemessenen Datenschutzgrades (z.B. für die USA durch den "Privacy Shield") oder der Einhaltung behördlich genehmigter Sonderverpflichtungen (sog. "Standardvertragsklauseln") abläuft.

Es steht Ihnen das Recht zu, eine Überprüfung der Verarbeitung der betroffenen personenbezogenen Personendaten sowie weitere Auskünfte und eine Abschrift der Angaben gemäß 15 DSGVO zu erwirken. Gemäß Artikel 16 des DSBER haben Sie das Recht, die Ergänzung der Sie betreffenden Angaben oder die Korrektur unrichtiger Angaben zu beantragen.

Gemäß 17 DSGVO haben Sie das Recht, die unverzügliche Löschung der betroffenen personenbezogenen Informationen zu beantragen oder gemäß 18 DSGVO eine Beschränkung der Datenverarbeitung zu erwirken. Der Betroffene hat das Recht, den Erhalt der ihn betreffende Angaben gemäß 20 DSGVO zu beantragen und deren Weitergabe an andere zuständige Personen zu erwirken.

Der Datenverarbeitung können Sie gemäß 21 DSGVO auch in Zukunft zustimmen. Die Beanstandung kann vor allem gegen die Bearbeitung zu Direktmarketingzwecken erhoben werden. Bei" Cookies" handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Computer des Benutzers abgelegt werden. In einem Cookie werden in erster Linie Informationen über einen Benutzer (oder das Endgerät, auf dem das Cookie abgelegt ist) während oder nach seinem Zugriff auf ein Online-Angebot abgelegt.

Bei temporären oder " Session-Cookies " oder " Transienten-Cookies " handelt es sich um solche, die nach dem Verlassen eines Online-Angebots und dem Schließen des Browsers durch den Benutzer entfernt werden. Beispielsweise kann der Login-Status abgespeichert werden, wenn Benutzer ihn nach mehreren Tagen besuchen. In einem solchen Cookie können auch die Belange der Benutzer, die zur Messung der Reichweite oder zu Marketingzwecken genutzt werden, mitverfolgt werden.

Wenn der Benutzer nicht möchte, dass ein Cookie auf seinem Computer abgelegt wird, wird er aufgefordert, die entsprechenden Optionen in den Einstellungen seines Webbrowsers zu aktivieren. Durch den Verzicht auf die Verwendung von sog. Cookies kann es zu Funktionseinschränkungen dieses Online-Angebots kommen. Wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall nicht alle Funktionalitäten dieses Online-Angebots ausnutzbar sind. Von uns verarbeitete personenbezogene Angaben werden gemäß 17 und 18 DSGVO vernichtet oder deren Bearbeitung beschränkt.

Soweit in dieser Erklärung nicht anders vermerkt, werden die von uns aufbewahrten personenbezogenen Informationen unverzüglich nach deren Beendigung für den vorgesehenen Zweck vernichtet und die Vernichtung steht nicht im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen. Sollten die erhobenen personenbezogenen Nutzungsdaten nicht für andere, rechtlich erlaubte Verwendungszwecke verwendet werden, ist deren Bearbeitung beschränkt.

Das bedeutet die Sperrung und Verarbeitung der eingegebenen Informationen für andere Verwendungszwecke. Dies betrifft beispielsweise solche Angaben, die aus wirtschaftlichen oder steuerlichen Erwägungen vorzuhalten sind. Infrastruktur und Plattformdienste, Rechenleistung, Speicher- und Datenbankservices, Sicherheitsdienste und Dienstleistungen zur technischen Wartung, die wir für den Betrieb dieses Online-Angebots nutzen. Wir oder unser Hosting-Provider bearbeiten hier Bestands-, Kontakt-, Inhalts-, Vertrags-, Nutzungs-, Meta- und Kommunikationsangaben von Auftraggebern, Interessierten und Besucher dieses Online-Angebots auf der Basis unseres legitimen Interesses an einer wirksamen und gesicherten Bereitstellung dieses Online-Angebots gemäß 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO i.V.m. 6 Abs. 1 ZGB.

Die Datenverarbeitung erfolgt im Zuge administrativer Tätigkeiten sowie der Unternehmensorganisation, der Finanzbuchführung und der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, wie z.B. der Archivierungspflicht. Wir bearbeiten die gleichen Informationen, die wir im Zuge der Durchführung unserer Vertragsleistungen aufbereiten. Die Betroffenen sind von der Bearbeitung betroffen: Kundinnen und Kunden, Interessierte, Geschäftsfreunde und Website-Besucher. Die Zweckbestimmung und unser Interessengebiet bei der Bearbeitung liegen in der Verwaltung, Finanzbuchführung, Sekretariat sgestaltung, Datenarchivierung, also Tätigkeiten, die der Erhaltung unserer Geschäftstätigkeit, der Wahrnehmbarkeit unserer Tätigkeiten und der Bereitstellung unserer Dienstleistungen dient.

Das Löschen der vertragsgegenständlichen Informationen über die vertraglichen Dienstleistungen und die vertragsgemäße Übermittlung erfolgt entsprechend den im Rahmen dieser Verarbeitung gemachten Angaben. 4. Die Offenlegung oder Übermittlung von Informationen an Steuerbehörden, Unternehmensberater wie z. B. Finanzberater oder Abschlussprüfer sowie andere Gebührenämter und Zahlungsdienste. Darüber hinaus werden Informationen zu Anbietern, Eventveranstaltern und anderen Partnern aufgrund unserer Geschäftsinteressen gespeichert, z.B. zum Zwecke der späteren Kontaktanbahnung.

Die zumeist firmenbezogenen Informationen werden von uns permanent gespeichert. Zur wirtschaftlichen Führung unseres Unternehmens und zur Identifizierung von Markttrends, Kunden- und Nutzerbedürfnissen werten wir die uns zur Verfügung stehenden Informationen über Geschäftsvorfälle, Verträge, Rückfragen etc. aus, um unseren Kunden den bestmöglichen Service bieten zu können. Inventarisierungsdaten, Mitteilungsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsverkehrsdaten, Nutzdaten, Metadaten auf Basis von 6 Abs. 1 Zf.

DSGVO, zu denen unter anderem Auftraggeber, Interessierte, Geschäftspartner, Gäste und Benutzer des Online-Angebots zählen. Wir können dabei die Nutzerprofile mit Informationen z.B. zu ihren Kauftransaktionen einbeziehen. Soweit diese Auswertungen oder Nutzungsprofile persönlich sind, werden sie bei Beendigung des Nutzers, ansonsten nach Ablauf von zwei Jahren ab Vertragsabschluss entfernt oder anonymisiert. 2.

Benutzerinformationen können in einem Customer-Relationship-Management-System ("CRM-System") oder einer vergleichbaren Anforderungsorganisation abgelegt werden. Sofern Benutzer Anmerkungen oder andere Einträge machen, werden ihre IP-Adressen auf der Basis unserer legitimen Belange im Sinn von Artikel 6 (1) (f) verwendet. Benutzer können die Folgekommentare mit ihrer Zustimmung gemäß 6 Abs. 1 Z 1 a DSGVO abonnieren.

Der Benutzer erhält eine Bestätigungs-E-Mail, um zu bestätigen, dass er der Besitzer der von ihm angegebenen E-Mail-Adresse ist. Benutzer können sich von laufenden Kommentar-Abonnements austragen. Der Einsatz richtet sich nach unseren schutzwürdigen Belangen im Sinn von 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Wurde ein Eintrag als Spamming klassifiziert, werden die Angaben nach dieser Zeit abgespeichert.

Dazu zählen der eingetragene Firmenname, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, der Inhalt des Kommentars, der Referer, der verwendete Webbrowser, das Rechnersystem und der Zeitpunkt der Einwahl. Weitere Information über die Sammlung und Verwendung der von Akismet erhobenen persönlichen und geschäftlichen Angaben können Sie der Datenschutzerklärung von Automattic entnehmen: https://automattic.com/privacy/. Benutzer können gern einen Pseudonym verwenden oder auf die Angabe ihres Namen oder ihrer E-Mail-Adresse verzichtet werden.

Durch den Verzicht auf unser Kommentierungssystem können Sie die Übermittlung von Dateien vollständig unterdrücken. Aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Auswertung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von § 6 Abs. 1 Buchstabe f. Das Cookie speichert die von Ihnen über die Nutzung dieses Online-Angebots generierten Angaben auf einem in den USA gelegenen Speicher.

Aus den aufbereiteten Angaben können Nutzerprofile gebildet werden, die nur zu Analysezwecken und nicht zu Zwecken der Werbung verwendet werden. Nähere Angaben finden Sie in der Datenschutzerklärung von Automattic: https://automattic. com/privacy/ und Hinweise zu Jetpack-Cookies: https://jetpack.com/support/cookies/. Aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Auswertung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von § 6 Abs. 1 Buchstabe f.

DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienstleistungen (kurz "Google Marketing Services") von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ("Google"). Googles ist nach dem Privacy Shield Agreement geprüft und garantiert damit die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt00000000001L5AAI&status=Active). Wenn ein Benutzer beispielsweise auf anderen Websites Werbung für ein Produkt sieht, für das er sich interessierte, wird dies als "Remarketing" bezeichnet.

Für diese Zwecke führt Google beim Zugriff auf unsere und andere Websites, auf denen Google Marketing Services angeboten werden, direkt einen Kode von Google aus und (Re-)Marketing-Tags (unsichtbare Graphiken oder Kode, auch "Web Beacons" genannt) werden in die Website integriert. Dabei wird ein individueller Keks, d.h. eine kleine Textdatei auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert (anstelle von Keksen können auch andere Techniken eingesetzt werden).

Sie können von unterschiedlichen Domains, einschließlich Googles, eingesetzt werden. Darin wird festgehalten, welche Websites der Benutzer besucht, an welchen Inhalten er Interesse hat und welche er angeklickt hat, außerdem die technischen Daten über den verwendeten Webbrowser und das verwendete Betriebsystem, die Verweildauer, sowie weitere Hinweise zur Benutzung des Online-Angebots.

Die IP-Adresse der Benutzer wird protokolliert, dabei wird im Zuge von Google Analytics darauf hingewiesen, dass die IP-Adresse innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Staaten des EWR-Vertrages verkürzt und nur in Einzelfällen vollständig an einen Google-Server in den USA übermittelt und dort verkürzt wird.

Eine Zusammenführung dieser IP-Adresse mit anderen Google-Angeboten wird nicht vorgenommen. Google kann diese Information auch mit solchen Inhalten aus anderen Informationsquellen verknüpfen. Ruft der Benutzer dann andere Websites auf, können die auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Inserate geschaltet werden.

Nutzerdaten werden im Zuge von Google Marketing Services pseudonymisiert aufbereitet. Das bedeutet Google wird beispielsweise nicht die Identität oder E-Mail-Adressen der Benutzer speichern und verarbeiten, sondern die entsprechenden Cookies in pseudonymen Nutzungsprofilen verarbeiten. Das bedeutet aus Google-Perspektive, dass die Werbung nicht für eine bestimmte Personen geführt und geschaltet wird, sondern für den Cookie-Inhaber, egal wer dieser ist.

Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. In den USA werden die von den Marketing -Services von Googles erhobenen personenbezogenen Nutzungsdaten an den Server von Googles übertragen und dort abgelegt. Einer der von uns genutzten Marketingservices von Googles ist das Online-Werbeprogramm "Google AdWords".

Bei Google AdWords bekommt jeder AdWords-Kunde ein anderes "Conversion-Cookie". Anhand der durch das Cookie gesammelten Daten werden Konversionsstatistiken für AdWords-Kunden erstellt, die sich für das Conversion-Tracking entscheiden. AdWords-Kunden sehen die Gesamtzahl der Benutzer, die auf ihre Werbung klicken und auf eine Website mit einem Conversion-Tracking-Tag umgelenkt wurden.

Allerdings werden Sie keine Daten über Benutzer empfangen, die diese Personen ausweisen. Es ist möglich, dass wir Werbung von Dritten auf Grund des Google-Marketingdienstes "AdSense" schalten. Die AdSense nutzt Cookies, damit Googles und seine Partnerseiten Werbung schalten können, die auf den Besuchen der Benutzer dieser oder anderer Seiten im Netz basiert.

Mit dem " Google TagManager " können wir auch Google Analyse- und Marketing-Services in unsere Webseite integrieren und steuern. Für weitere Information darüber, wie Google Ihre Daten für Marketingzwecke verwendet, besuchen Sie bitte die Übersichtsseite: https://www.google. Die Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter https://www.google. Falls Sie der interessenbezogenen Bewerbung durch Google Marketing Services nicht zustimmen wollen, können Sie die Einstellungs- und Opt-out-Optionen von Google nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

Sofern in unserer Datenschutzrichtlinie nicht anders vermerkt, bearbeiten wir die Nutzerdaten, die mit uns in Social Networks und Handelsplattformen kommuniziert haben, z.B. Artikel auf unseren Websites schreiben oder uns Mitteilungen senden. Innerhalb unseres Online-Angebots machen wir keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen, die auf unseren legitimen Belangen beruhen (d.h. auf unserem Recht auf Auswertung, Verbesserung und wirtschaftlichen Erfolg unseres Online-Angebots im Sinn von § 6 Absatz 1 Buchstabe f)).

Voraussetzung dafür ist immer, dass die dritten Provider dieser Seiten die IP-Adresse der Benutzer erkennen, da sie ohne die IP-Adresse die Daten nicht an ihren Webbrowser schicken können. Für die Anzeige dieser Daten wird daher die IP-Adresse benötigt. Es ist unser Bestreben, nur solche Contents zu nutzen, deren jeweiliger Provider die IP-Adresse nur für die Zustellung der Contents nutzen.

Pixel-Tags " können verwendet werden, um z. B. den Besucheraufkommen auf den Internetseiten auszuwerten. Diese pseudonymisierten Daten können auch in Form von sog. Cookie auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt werden und können unter anderem Auskunft über den verwendeten Webbrowser und das verwendete Betriebsystem, über verlinkte Websites, die Verweildauer und andere Daten über die Benutzung unseres Online-Angebots sein.

Integriert sind die Filme der Platform "YouTube" des Herstellers Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Karten des Service "Google Maps" des Herstellers Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Schriften ("Google Fonts") des Herstellers Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Aufgrund unserer legitimen Belange (d.h. des Interesses an der Auswertung, Verbesserung und dem wirtschaftlichen Funktionieren unseres Online-Angebots im Sinn von § 6 Abs. 1 Buchstabe f. DSGVO ) Soziale Plugins ("Plugins") des Soziale Netzwerks Facebook. com, die von der Firma Facebooks Ireland Ltd. verwaltet wird. 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook").

Videoclips, Graphiken oder Textbeiträge) und sind durch eines der Facebook-Logos identifiziert (weißes "f" auf einer blauen Fliese, die Begriffe "like", "like" oder ein "thumbs up"-Zeichen) oder mit dem Hinweis "Facebook Social Plugin" versehen. Eine Auflistung und Darstellung der Social Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Durch die Datenschutzvereinbarung ist die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts garantiert (https://www.privacyshield.gov/participant? id=a2zt000000000GnywAAC&status=Active). Ruft ein Benutzer eine Funktionalität dieses Online-Angebots auf, die ein solches Plug-in beinhaltet, stellt sein Endgerät eine Direktverbindung zu den Facebook-Servern her. Die Inhalte des Plug-ins werden von uns über das Internet auf das Endgerät des Users übertragen und in das Online-Angebot integriert.

Aus den aufbereiteten Informationen können Nutzerprofile erzeugt werden. Daher haben wir keinen Einfluß auf die Datenmenge, die mit diesem Plugin von Facebook gesammelt wird und informieren die User entsprechend unserem Wissen. Mit der Integration der Plug-Ins bekommt Google die Informationen, dass ein User die jeweilige Angebotsseite des Online-Angebots abgerufen hat.

Wenn der Benutzer bei der Anmeldung bei Facebook angemeldet ist, kann der Besucher seinem Konto bei der Facebook-Administration zugeordnet werden. Bei der Interaktion mit den Plug-Ins, wie z.B. dem Drücken des Like-Buttons oder dem Posten eines Kommentars, werden die Informationen von Ihrem Handy sofort an Google gesendet und dort zwischengespeichert. Wenn ein Benutzer nicht zu den Mitgliedern von Google gehört, ist es für Google dennoch möglich, seine IP-Adresse zu erhalten und zu speichern.

In Deutschland wird laut Angaben von Google nur eine anonyme IP-Adresse hinterlegt. Zweckbestimmung und Geltungsbereich der Datensammlung und der weiteren Bearbeitung und Verwendung der Informationen durch Facebooks sowie die entsprechenden Rechte und Einstellmöglichkeiten zum Datenschutz finden Sie in den Datenschutzinformationen von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/. Ist ein Benutzer Facebook-Mitglied und möchte nicht, dass über dieses Online-Angebot Informationen über ihn gesammelt und mit seinen auf dieser Website hinterlegten Mitgliederdaten verlinkt werden, muss er sich vor der Benutzung unseres Online-Angebots von dieser Website abmelden und seine Kekse entfernen.

Weitergehende Einstellungsmöglichkeiten und Einwände gegen die Verwendung der Angaben zu Werbezwecken sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings? tab=ads oder über die US-Seite http://www.aboutads. info/choices/ oder die EUSeite http://www.youronlinechoices.com/.

Mehr zum Thema