Diy Bluetooth Receiver

Bluetooth Empfänger Diy

Ich konvertiere hier ein Bluetooth-Headset in Line-Out. Aber wie wäre es mit einer eigenen Bluetooth-Box? DIY-Interface: Bluetooth im Auto mit Raspberry Pi. Himbeere Pi im Auto Bluetooth-Audio-Empfänger. Bei diesem Projekt stelle ich einen drahtlosen Bluetooth-Empfänger her, den Sie an jeden Verstärker oder Headset anschließen können, ohne dass Sie sich mit dem AUX-Kabel und dem AUX-Kabel befassen müssen.

So bauen Sie einen Bluetooth-Lautsprecher

Geniessen Sie Ihre eigene Lieblingsmusik auf Reisen oder im Gelände - gute Stimmung ist programmiert. Aber wie wäre es mit einer eigenen Bluetooth-Box? Dabei sind Ihrer Phantasie natürlich keine Grenzen gesetzt! Natürlich! Für den Umbau der Retro-Bluetooth-Box benötigen Sie zunächst ein geeignetes Gehäuse. Der Phantasie sind keine Grenze gesetzt, lediglich die Leitungen müssen verlängert werden.

Grundlage für den Lautsprecher ist das leicht anzuschließende Verstärkermodul TDA 2009 Die elf Beine des Moduls mögen zunächst kompliziert erscheinen, aber die Bedienung ist äußerst simpel. Kernstück der Bluetooth-Box ist das anschlussfertige Verstärkermodul TDA 2009 Die von uns eingesetzten Visaton FR 8 Lautsprecher haben eine Nennleistung von je 10 W für Sinus-Signale und 15 W für Musik.

Musiktitel über Bluetooth oder über Funk? Das Audiosignal des Verstärkers wird auf zwei Arten empfangen: über das 3,5-mm-Klinkenkabel, das an fast jedes beliebige Mobiltelefon angeschlossen werden kann, oder kabellos über die Bluetooth-Verbindung. Hierbei wird ein Bluetooth auf 3,5mm Adapter verwendet, der die Noten kabellos aufnimmt und per Funk an den Endverstärker überträgt.

Schließlich wird auch der Receiver über ein Verbindungskabel mit dem Verstärkermodul verbunden. Zum Betreiben des USB-Bluetooth-Sticks haben wir außerdem einen 5V-Spannungswandler installiert, der dank Digitaltechnik die Spannungen sehr gering hält. Bei vollem Akkubetrieb steht einer mehrstündigen Hörzeit nichts mehr im Wege - analoge Signale sind sogar über Bluetooth zu hören.

Das Herz der Mobile Bluetooth-box ist die speziell für diesen Zweck entworfene Elektronik. In dem Film haben wir eine geätzten Leiterplatte benutzt. Passende Ätzlösung finden Sie im Online-Shop, oder Sie bauen die Strecke auf einem Standard-Breadboard - bis auf die Schenkel der TDA 2009 haben alle Schienen und Komponenten Standardabmessungen. Die TDA 2009 wird am besten mit einer Lochrasterplatte auf einen Boden gelötet und die Füße dementsprechend gebogen.

Zur Erleichterung der Installation werden Stufensteller, Potenziometer, Bluetooth-Stick und Power-LED über ein Bandkabel verbunden. Das bedeutet, dass die Leiterplatte ohne störende Verkabelung gelötet werden kann und bei einem Fehler leicht und rasch entfernt und später repariert werden kann. Bandkabel finden Sie als Messgeräte im Shop, oder Sie können ältere Floppy / IDE Leitungen benutzen.

Löten Sie dazu lediglich eine Steckleiste auf und die Verdrahtung ist abgeschlossen. Nach der Montage wird die Karte mit Distanzstücken im Gehäuseinneren montiert und die äußeren Bauteile eingesteckt. Abschließend werden die Aluminium-Stellräder aufgesetzt und angeschraubt und die bewegliche Bluetooth-Box mit ihrem eigenen Erscheinungsbild ist da. Haben Sie noch weitere Informationen zur Aufbauanleitung Ihrer Bluetooth-Box?

Mehr zum Thema