Dner Longboard Kaufen

Kaufen Dner Longboard

Gemeinsam mit "Ungespielt" entwirft Dner eigene Longboards und hat bereits nach kurzer Zeit ein hervorragendes "Product Placement" erreicht. Jetzt geht es darum, was Dner über sein Longboard sagt und warum es so gut ist. Kinder-Longboard von Dner (Internet, YouTube) kaufen. V. l.

n. r.: JulienBam, Dner, Unge, Cheng am Ziel. Mit dem Longboard durch Deutschland.

Die Dner und Unespielt entwickeln ihre eigenen Langboards.

vc_row] [vc_column width="1/1?][vc_column_text]Die Longboard-Tour ist mit Sicherheit eines der grössten Youtube-Events des Jahres 2014. Auch wenn seit der Reise einige Zeit verstrichen ist, haben Unespielt und Dner am Ende des Jahres noch eine ganz spezielle Ueberraschung parat: ihre eigenen Longbretter. Die beiden Let's Players haben mit dem Cologne "Old Style Skateshop" Betonwelle nun ihre eigenen Langboards entwickelt.

Bereits während der Longboard-Tour haben wir mit Heiko Schöller, dem Besitzer von Betonwelle, zusammen gearbeitet. Er unterstützte die vier mit den richtigen Brettern und seiner großen Sachkenntnis. Die ersten Bretter werden noch vor dem Weihnachtsgeschäft erhältlich sein. Von 1oo bis 200 Bretter kommen am Dienstag oder Sonntag (18.12. oder 19.12.) im Warenhaus an.

Obgleich Betonwelle noch nicht einmal die erste Auslieferung erhalten hat, übersteigt die Anfrage nach den Langboards das Lieferangebot um ein Mehrfaches. Das wird in Dners Film deutlich: Laut ihm läutet das Handy im Laden immer wieder. Es ist immer dasselbe: Die beiden Longbretter von Dner und Unger.

Abgestimmt auf den entsprechenden Sendernamen oder das Sendermotto hört das Forum auf die Bezeichnungen "Spielkind" und "Unge". In den Designprozess sind vor allem die Erlebnisse aus der Longboard-Tour einfließen. Die beiden wollten ein Brett entwerfen, mit dem sie auch selbst mitfahren. Abgesehen von den eigenen Präferenzen sollte das Brett natürlich gut in der City zu reiten sein, da sich die Let's Players hauptsächlich in ihrer Heimat zuhause aufhalten.

Die Longboards von Simon Alias Unespielt sind in einem einfachen Entwurf gestaltet. Die Kante des Brettes ist deutlich vom mittleren Bildmotiv getrennt. Da das Brett nicht fallen gelassen wird, ist es nicht so hoch wie die bei der Longboard-Touren. Dners Brett hat eine etwas klarere Ausprägung.

Die Motive zeigen den Ablauf der Longboard-Tour. Im Unterschied zu Simons Longboard wird das Brett fallen gelassen, weshalb es etwas niedriger ist. Beim Design der Platten stand für beide die hohe Qualitätsstufe im Vordergrund. Die beiden wollten ein Brett, mit dem sie auch gern selbst reisen. Beide Platten haben eine hohe Verarbeitungsqualität, vor allem zum vorgesehenen Kosten.

Zusammen sind die einzelnen Komponenten weit mehr als die Platine ausmacht. Konkrete Arbeit haben die Leute von Betonwelle geleistet. Erst der gute Kontakt zu den wichtigsten Produzenten und Unternehmen der Industrie machte die Gremien möglich. Wenn Sie eine Kopie erhalten möchten, sollten Sie in den kommenden Tagen besonders auf die Website von Betonwelle achten.

Nach Eintreffen der Ware werden die Bretter im Shop entsperrt. Nach dem Weihnachtsfest kommt die neue Auslieferung mit neuen Dielen.

Mehr zum Thema