Duane Peters

Düne Peters

Ein Interview mit dir, Duane, sollte eigentlich hier erscheinen. Bei dem vermissten Duane Peters (U.S. Bombs) hat sein Bruder Gary Peters erneut über Facebook um das Wort gebeten. Komplettieren Sie Ihre Duane Peters Plattensammlung.

Die komplette Diskographie von Duane Peters. Nicht nur in Musikerkreisen hat Duane Peters einen legendären Status.

php?title=Duane_Peters&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Life and Skateboard Career">Quellcode bearbeiten

Diane Peters (* December 1961 in Anaheim, Kalifornien) ist ein amerikanischer professioneller Skateboarder, Punkrock-Komponist und -Gitarrist. Bereits in den 70er Jahren war Duane Peters einer der erfolgreichen Neulinge in der Skateboard-Szene. Als einer der ersten Skateboarder weicht Peters in den 70er Jahren von den allgemeinen Tendenzen ab.

Damals waren entweder Jeanshosen oder Shorts und lange Socken (70er Jahre Stil) gebräuchlich, aber Peters hatte geschnittene und gerissene Denims an. Peter hat sein langes Haar abgeschnitten und gefärbt, einmal einen Mohikaner (Mohikaner-Haarschnitt) getragen oder ein anderes Mal ganz kurz geschoren.

Er hat nicht nur den Stil, sondern auch die Art der Arbeit beeinflusst; er hat seine eigenen Cassetten mit Black Flag oder dergleichen mitgebracht. Er ist bekannt dafür, eine Reihe von Skateboardtricks und -bewegungen zu erfinden.

Peter machte mehrere Anläufe, die alle mitgeschnitten wurden. Peters hatte seinen ersten Drogenkontakt im Alter von 16 Jahren. Doch die starken Morphin-haltigen Arzneimittel haben Peters ihre Spur hinterlassen. Mehr und mehr versuchte er es mit härteren Dingen. In den frühen 80ern ging Peters nach San Francisco, wo er in eine der Skatebanden namens "The Jaks" aufgenommen wurde.

Hier kam er in intensiven Umgang mit Spiritus und Doping. Peter setzte den Wettkampf fort, fiel aber bald mit Newcomern wie Tony Hawk, Steve Caballero, Mike McGill und Lance Mountain zurück. Zu dieser Zeit hatte Peters eine Frau, mit der er zwei Nachkommen hatte. Als er stark abhängig von Rauschgift und Alkoholeinfluss war und seine Frau eine Haftstrafe wegen Kreditkartenbetruges verbüßen musste, wurden beide Jungen den Grosseltern seiner Frau zur Pflege ausgehändigt - Peters durfte seine Nachkommen nicht mehr aufsuchen.

In den frühen 1990er Jahren war Peters so stark drogenabhängig, dass er zweimal als Kliniker in die Unfallstation eingelassen wurde. Die Ärzte haben es geschafft, Peters wieder zum Leben zu erwecken. In den mittleren 90ern tauchte Peters wieder auf. Wieder wurde Peters der Zutritt zu seinen Kinder ermöglicht, eine sehr enge Beziehung bildeten sich.

Am Ende der Neunziger Jahre war er auf vielen Skateboardwettbewerben zu finden, wo er vor allem mit alten Bekannten wie Dave Duncan, Jay Adams oder Salba in der Oldtimerklasse fuhr. Im Jahr 2004 heiratet Peters seinen Bandkollegen Corey Parks. Im Jahr 2004 gebar sie ihren eigenen Clash Thomas Peters. Peters wurde durch die Entbindung seines Sohns veranlasst, seinen Drogengebrauch zu mindern.

Die Rezidive waren so heftig, dass eine ganze Tournee seiner Gruppe "The Hunns" ausfällt. Peters ist heute ein Profi-Teamfahrer für Pocket Pistols Skates (ein Tochterunternehmen von Black Label Skateboards). Im Jahr 2005 veröffentlichte Black Label eine Filmbiographie von Peters: Who Cares: The Duane Peters Story.

Im Jahr 1993 gründet er mit Kerry Martinez die Punk-Band U.S. Bombs, in der Peters als Sängerin und Texterin auftritt. Anschließend folgen kleine Teilprojekte wie Political Crap, Duane Peters Gunfight und Exploding Fuckdolls. 2000 gründet Peters mit Rob Milucky die Gruppe "The Hunns", in der er auch als Interpret und Kompositionist aktiv ist.

Bemerkenswert an "The Hunns" war, dass diese Gruppe in nur zwei Jahren drei vollständige Platten vorlegte. 2002 lernte Peters bei einem Auftritt mit "The Damned" seine spätere Ehefrau Corey Park kennen, die gerade ihre Gruppe "Nashville Pussy" verließ. Als Bassist kam er zu " The Hunns ".

Kurze Zeit später wurde der Name in "The Hunns" geändert und das neue Long Legs Albums aufgenommen. Auch Duane Peters führt sein eigenes Label unter dem Titel "Disaster Records" Duane Peters ist bekannt für seinen markanten Auftritt. Seit einigen Jahren führt Duane Peters sein eigenes Mode-Label unter dem Label "DISASTR77".

Duane Peters' Beiname ist "Master of Disaster", was sich zum Beispiel im Name seines Labels (Disaster Records) oder im Name seines Modelabels DISASTR77 widerspiegelt. With (The Hunns) The Hunns: No Gonna Pay 7" Wilder 7" Time Has Come Today 7" With Duane Peters Gunfight: Brooke, Michael (1999).

Mehr zum Thema