E Bike Faltrad

E-Fahrrad Folding Bike

Folding & Folding E-Bikes sind in der Stadt besonders beliebt. In den letzten Jahren haben E-Bikes und Falträder ein fast unaufhaltsames Wachstum erlebt. In der Stadt sorgt das lebendige, wendige E-Bike für gute Laune. Das Faltrad E-Bike ist ein spezielles Transportmittel, das zwei wichtige Vereinfachungen bietet.

Faltfahrräder, Falträder und Kompakt-E-Bikes 2018 - Jetzt testen!

Besonders populär in der City sind Faltbare E-Bikes. Vor allem Pendler, die einen Teil ihres Wegs mit dem E-Bike und den übrigen mit dem Zug oder PKW fahren, verlassen sich auf diese flexible Variante des E-Bikes. Sie können mit wenigen einfachen Schritten aus- und wieder zusammengeklappt werden. Klappbare E-Bikes können leicht verstaut und aufgrund ihres verhältnismäßig niedrigen Gewichts auch in Bussen und Bahnen transportiert werden.

Obwohl sich kompakte E-Bikes nicht hochklappen lassen, haben sie die Chance, den Vorbau und die Sitzhöhe sowie die Sitzstange an verschiedene Körpermaße anzugleichen. Dies ermöglicht es mehreren Familienmitgliedern, ein kompaktes E-Bike zu benutzen. Falt-E-Bikes und kompakte E-Bikes haben trotz ihrer kleinen Abmessungen eine starke Batterie und eine Reichweite von 60 bis 70 Kilometern.

Durch moderne E-Bike-Falträder und E-Compact-Räder entfällt dieses Dilemma! Mit wenigen Schritten können die Alltagsfahrräder in ein kleines Reisegepäck stück verwandelt werden, das problemlos in Bussen, Bahnen und Autos transportiert werden kann. e-Bike Faltrad, e-Faltrad oder e-Compact Bike? Wenn man nun die Bezeichnungen Faltrad und Faltrad als gleichwertige Synonyme verwendet, gibt es jedoch zwei Radtypen mit geringfügigen Abweichungen in der Übertragung oder Form.

Zur Vereinfachung sind beide E-Bike Typen unter der Rubrik E-Bike Falträder aufgeführt. Der dritte Modelltyp ist das E-Bike-Kompaktrad, das in Grösse, Ausrüstung und Funktion den Falt- und Klapprädern in nichts nachsteht. 2. Nur der Klappmechanismus entfällt, aber der Stiel kann in Neigung und Tiefe nachjustiert werden.

Die Faltmechanik ist das Herz des E-Bike-Faltrades und wurde in den vergangenen Dekaden kontinuierlich weiterentwickel. Der letzte Feinschliff sind die Kompaktgetriebe, Schalt- und Bremssysteme. Üblicherweise kommen die pedalunterstützten Antriebe, die auch City-E-Bikes fahren, von Bosch, Panasonic, Shimano, Yamaha oder Brose und werden raumsparend aufgesetzt.

Obwohl es erhebliche Größeneinsparungen gegeben hat, bedeutet dies nicht, dass auch die E-Bike-Falträder auf Bequemlichkeit verzichten müssen! Die kleinen 20-Zoll-Räder machen die kleinen elektrischen Fahrräder beweglich und beweglich - und die geringe Bauhöhe macht das Ein- und Aussteigen besonders einfach.

Das E-Bike ist in der Höhe verstellbar, wodurch mit den höheneinstellbaren Sattel und Lenkerrohren das E-Bike optimal an die jeweiligen Körpergrößen angepasst werden kann und somit auch das perfekte Familienfahrrad wird, das sich mehrere Menschen zusammentun! Wer ist für Kompakt-E-Bikes gut gerüstet? Die Kompakt-E-Bikes sind natürlich nicht für Offroad- oder Mehrtagestouren zu haben.

Im Stadtraum, also in der City, zeigt ein E-Bike-Faltrad seine Vorzüge. Dieses E-Bike kann überall dort Punkte sammeln, wo es darum geht, so viel Speicherplatz wie möglich zu sparen: Wenn Sie mit dem Zug und den Bussen fahren oder auf Fahrten, bei denen ein E-Bike ein Muss ist. Das E-Bike kann in fast jedem Fahrzeug platziert werden oder man kann es einfach auf eine Reise im Reisemobil mitnehmen.

Namhafte Marken wie z. B. die Firmen Riese und Müller, Hercules und Winora, die auch andere E-Bike Typen mit Erfolg entwickelt und produziert haben, haben ihr ganzes Know-how in die kompakte Citybikes und Falt-E-Bikes eingebracht. Das erste E-Bike, das völlig kettenlos war, war übrigens ein kompaktes E-Bike der Firma Gocycle!

Mehr zum Thema