E Bike Günstig

E-Bike Billig

Stark>E-Bike Einleitung Wenn Sie ein E-Bike erwerben wollen, haben Sie die freie Auswahl! Durch die beeindruckende technische Weiterentwicklung hat sich auch das Bild des E-Bikes in den vergangenen Jahren rapide entwickelt. Das Elektrofahrrad eignet sich für alle, die in ihrem Alltags- und Freizeitbereich mit besser ausgerüsteten Begleitpersonen länger oder anspruchsvoller radeln oder gar nicht so viel trainieren wollen.

Mit dem E-Bike sind Planungen möglich, die sonst nicht möglich wären. Nebst sehr sportiven Trekkingbikes haben wir auch eine grosse Anzahl von unkomplizierten E-Bikes für Frauen mit niedrigem Einstiegsniveau, auch "easy entry" oder "easy entry" genannt. Das E-Bike ( "Elektrofahrrad") ist ein elektrisch angetriebenes Zweirad. Es gibt zwei Haupttypen von E-Bikes: pedelec und s-pedelec.

Begrenzte Leistung des Pedelecs durch einen 250 W Elektromotor bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Da sie sich gesetzlich nicht von normalen Rädern unterscheidet, können sie auch auf Fahrradwegen mitfahren. Mit dem E-Bike können Kindersattelauflieger ganz leicht gezogen werden - ganz ohne Schweiß.

Das E-Bike ist ein robuster Antrieb, der Sie bei schweren Anstiegen oder wenn Sie schnell fahren müssen. Selbst wenn ein Elektrofahrrad einem normalen Rad sehr ähnelt, gibt es zwei Punkte zu berücksichtigen, wenn es um die Fahrsicherheit geht: Der E-Bike hat eine größere Durchschnittsgeschwindigkeit: Die für manche Piloten ungewöhnlich hohen Geschwindigkeiten erfordern mehr Verkehr.

Ein E-Bike ist schwer und hat daher einen etwas größeren Bremsweg: Ein E-Bike bringt etwa 5-8 Kilogramm mehr auf die Waage als ein herkömmliches Zweirad. Bei E-Bikes sind gute und funktionstüchtige Bremse besonders gefragt. Deshalb verwenden unsere E-Bikes besonders sichere Hydraulikscheibenbremsen. Für E-Bikes gibt es drei unterschiedliche Antriebe. Das Vorderrad wird bei diesem Antriebssystem gefahren und kann daher auch bei Rollen mit Rücktrittpedal eingesetzt werden.

Dank der optimalen Lastverteilung von Antrieb und Batterie bietet der Mitteltriebwerk ein komfortables Fahrerlebnis. Die E-Bikes mit mittlerem Antrieb beherrschen den Wettbewerb aufgrund ihrer vorwiegend guten Ausstattungsmerkmale. Bei einem E-Bike ist die Kontrolle ein wesentlicher Teil. Es wird zwischen unterschiedlichen Sensortypen unterschieden. Er überträgt die Informationen an die Steuereinheit (Controller), die ihrerseits über die Batterie einen Ansteuerimpuls an den Antrieb sendet.

Das Triebwerk startet dann mehr oder weniger gleichmäßig und stützt so den Autofahrer. Die Sensoren des Rads sind umso raffinierter, je gleichmässiger sich ein E-Bike bewegt. Die Batterie ist ein sehr wichtiges Element des E-Bikes. Es ist die kostenintensivste Einzelkomponente auf einem E-Bike und liegt je nach Energieinhalt (Wattstunden) zwischen 400 und 1000 EUR.

Eine leere Batterie hat je nach Grösse eine Ladedauer von drei bis sechs Std. Tips für eine lange Akkulaufzeit: Bei nahezu allen E-Bikes kann die Batterie leicht herausgenommen und zwischengelagert werden. Natürlich ist das nötige Ladegerät im Lieferumfang unserer E-Bikes enthalten. Falls Sie den Akkupack an einem zweiten Standort regelmässig aufladen wollen, empfehlen wir den Erwerb eines weiteren Ladegerätes.

Falls Sie also feststellen, dass die Auswahl Ihres E-Bikes abnimmt, sollten Sie eine neue Batterie kaufen. In diesem Bereich findest du neue Batterien für dein E-Bike je nach Batteriekapazität, Neigung, Temperatur und Wind, Gewicht des Fahrers und der ausgewählten Unterlage. Manche Anbieter gehen von sehr guten Reichweitenwerten aus - ein leichtgewichtiger Radfahrer, der ein E-Bike mit wenig Halt reitet, kann mit einer 400-Wh-Batterie weit über 100 Kilometer zurücklegen.

Zum besseren Verständnis des Themas "Reichweite für E-Bikes" beachten Sie folgendes Kapitel: Vorsicht, es wird technisch: Um die richtigen Entscheidungen für oder gegen ein Elektrofahrrad zu fällen, kann es hilfreich sein, die technischen Begriffe und Leistungsmerkmale und deren Unterscheidungen zu erfahren. Wattzahl: Wattstunden: Wattzahl (Wh) sind das Ergebnis der Batteriespannung (V) und ihrer Leistung in Ah-Zeiten.

Amperestunden: Alle diese Werte beziehen sich unmittelbar oder mittelbar auf die Reichweiten eines Elektrofahrrades. Wichtigster Hinweis ist der in Wh, der in der Regel auch den Batteriepreis und damit den gesamten Radpreis bestimmt. Bei einer Batteriekapazität von 250 Wh wird von einer niedrigen Batteriekapazität gesprochen.

Eine gute Richtwerte sind 400 W und beschreiben eine durchschnittliche Leistung. Alles, was darüber hinausgeht, hat eine große Auslastung. Durch Multiplikation der Stromstärke der Batterie mit der Batteriespannung (10 Ah x 26 V = 260 Wh) werden die Leistungsstunden berechnet. Seitdem E-Bikes mit unterschiedlichen Stromstärken betrieben werden, ist die Anzeige der Stromstärke (Ah) teilweise missverständlich.

Weil 1 Ampere bei 24 V eine geringere Belastbarkeit als 1 Ampere bei 36 V hat. Kleines Rechenbeispiel: Eine Batterie mit einer Versorgungsspannung von 24 V kann 12 Ampere versorgen - eine weitere Batterie mit einer Versorgungsspannung von 48 V nur 8 A. Welches Modell bietet mehr Power für Ihr E-Bike?

Batterie 1 leistet volle 12 Ampere bei 24 V, also 288 W. Batterie 2 hingegen leistet 8 Ampere bei 48 V, womit sich die Gesamtleistung auf 384 Wattstunden erhöht. Batterie 2 hat trotz der niedrigeren Ahzahl eine größere Leistung! Eine doppelte "große" Batterie bietet die doppelte Bandbreite eines E-Bikes.

Solche simplen Berechnungen können jedoch zwischen den einzelnen E-Bikes verkehrt sein. Wenn Sie zum Beispiel zwei verschiedene E-Bikes mit zwei Batterien mit unterschiedlicher Batteriekapazität haben - eine 250 und eine 500 Watt - gehen Sie zunächst davon aus, dass das Rad mit der 500 Watt Batterie die zweifache Distanz zurücklegen wird. Zum Beispiel benötigt Anlage B ( "250 Wh") viel mehr Elektrizität als Anlage B ("500 Wh") und erzielt damit bei gleichem Fassungsvermögen eine wesentlich geringere Distanz.

Wenn Sie weitere Informationen über E-Bikes haben, rufen Sie bitte unsere Fahrradabteilung unter 02225-888888-222 an!

Mehr zum Thema