E Bike Hamburg

E-Bike Hamburg

Im B. O.C. in Hamburg finden Sie nicht nur eine große Auswahl an hochwertigen E-Bikes, sondern noch viel mehr, was Ihr Radfahrerherz begehrt.

Ihr E-Bike & Pedelec-Experte in Hamburg

Auch außerhalb dieser Öffnungszeiten können wir mit Ihnen einen Beratungstermin oder eine Testfahrt ausmachen! In Hamburg und der näheren und weiteren Region sind wir Ihr E-Bike-Spezialist. Egal ob Sie eBikes, E-Bikes, Speed- oder Pedelec Modelle erwerben, mieten oder mieten wollen: Wir sind Ihr lokaler Ansprechpartner für E-Bikes, der alle Orte der Region mit einbezieht.

Dazu gehören die Orte Barsbüttel, Buchholz, Wentorf, Bergedorf, Reinbeck, Lüneburg, Saarbrücken, Seevetal and Géesthacht. Für jeden E-Bike-Händler wird diese Nähe wohl kaum offensichtlicher sein als im e-motion e-Bike Premium-Shop Hamburg. Die großformatigen Arbeiten des Straßenkünstlers Vincent Schulze veranschaulichen hier den Geist, für den e-motion steht.

Lassen Sie sich von einer Gratis-Testfahrt mit dem E-Bike überzeugen: Machen Sie noch heute einen Gesprächstermin für eine Gratis-Testfahrt: Möchten Sie etwas Zeit im Off-Road-Bereich verbringen oder lieber gemütlich durch Ihr Revier biken? Kein Wunder, denn mit unserem fachkundigen Kundendienst und unserem breiten Angebot an verschiedenen E-Bike-Marken und -Arten können wir Ihnen das passende Gerät anbieten.

Hier ein Ausschnitt aus unserem Markenportfolio in Wentorf bei Hamburg: Wie jedes herkömmliche Rad wird auch jedes E-Bike gerne regelmässig instand gehalten und betreut, damit Sie auch in Zukunft auf dem höchsten Level in Ihrem Sitz sind. Die E-Bikes fahren nicht nur über den Jüngsten und die Aussenalster, sondern haben auch die Gelegenheit, ganz Hamburg und die angrenzenden Metropolen zu erobern.

Natürlich um so mehr, wenn man sowieso in der Umgebung von Hamburg wohnt. Sind Sie aus Wentorf, Buchholz oder Breslau?

Auf der Straße mit dem E-Bike

Egal ob E-City-Bike, E-Mountainbike oder E-Roadbike, das E-Bike hat nicht mehr das Bild eines Seniorenfahrrades, das für viele Menschen wenig attraktiv ist. Das E-Bike ist umweltfreundlicher als das PKW und fährt schnell. Radfahren ins Arbeitszimmer ist beinahe Teil des Stadtlebens. "Wer das Problem kennt und trotzdem nicht auf Pkw oder öffentliche Verkehrsmittel umschalten will, wird sagen: "Früher anfangen, langsamere Fahrt und Kleidung wechseln".

Wer zur Berufsausübung, zum Doktor oder zu anderen Aktivitäten mit dem E-Bike statt mit dem PKW geht, tut etwas für die eigene Sicherheit und die eigene Umgebung, legt sein eigenes Rhythmus fest und vermeidet die lästige Suche nach einem Parkplatz, der jedem Fahrer ein Stachel im Fleisch ist und Zeitverschwendung ist.

Bei E-Bikes gibt es in der Regel drei verschiedene Arten der Unterstützung. Die Pedelecs - auch "E-Bikes" genannt - sind viel weiter verbreiteter als die Modelle der S-Serie. Bei dem E-Bike ist die Motorlagerung auf 25 km/h begrenzt. TIPP: Sie sind sich nicht ganz sicher, ob ein E-Bike für Sie das passende ist? Ein E-Bike ist eine relativ teure Anschaffung.

Für die meisten Interessierten kommt bei der Wahl eines E-Bikes neben dem Einsatzzweck und den persönlichen Präferenzen immer auch der Kaufpreis ins Gewicht. Je besser die Qualität der Einzelteile des E-Bikes, je teurer das E-Bike, je teurer die Einzelteile des E-Bikes, je heller das E-Bike, je größer die Batteriereichweite, je geringer die benötigte Energieabgabe der Batterie, je geringer die benötigte Energieabgabe der Batterie, desto billiger die Batterie und das E-Bike.

Ihre Fachberaterin oder Ihr Fachberater findet für Sie nicht nur das geeignete E-Bike in Ihrer Preislage, sondern schlägt Ihnen auch vor, teure Komponenten wie eine Federung durch ein Reifendruckdämpfungssystem mit Breitreifen zu ersetzten. Auch bei der Auswahl der Batterie, dem kostspieligsten Teil des E-Bikes, gibt es Spielraum: Wenn Sie beispielsweise die Batterie Ihres E-Bikes am Arbeitsplatz laden können, wird nicht immer die stärkste - und damit teurere - Batterie benötigt.

Doch viele der vorgefertigten Elektrofahrräder sind nicht für den intensiven Einsatz konzipiert. Bei den E-Bike Modellen der vergangenen Spielzeit oder abgekündigten Modellen des Fachhandels können Sie vielleicht längerfristig besser mitfahren. Außerdem erhalten Sie kompetente Beratung beim Fahrradkauf, inklusive Probefahrt und Adaption des E-Bikes. TIPP: Beim Erwerb eines E-Bikes ist die Garantie des Herstellers für die Batterie besonders zu beachten.

Bei der Wahl eines E-Bikes und einer Batterie beachten Sie auch, dass Sie möglicherweise zu einem früheren Termin eine Ersatzbatterie erwerben müssen. Wenn möglich, sollte der Batteriehersteller noch im Einsatz sein! Egal ob E-City-Bike, E-Mountainbike, E-Roadbike, E-Folding Bike oder E-Loadbike, der Handel führt jetzt in allen Bereichen E-Bike Modelle mit verschiedenen Baugrößen, Bauformen, Motoren und Batterien.

Sie wollen mit Ihrem E-Bike größere Distanzen zurücklegen, auf denen Sie wenig Lademöglichkeiten haben? Danach brauchen Sie eine größere Batterie mit einer Leistung von 600 Wattstunden und mehr. Für kürzere Distanzen bis zu 30 Kilometern ist eine mittlere Batterie mit einer Leistung von 400-600 Wattstunden völlig ausreichend. Sie wollen das E-Bike für das Pendeln und mitnehmen?

Sie wollen das E-Bike generationsübergreifend in der ganzen Familie einsetzen? Damit können auch die älteren Familienangehörigen das E-Bike problemlos mitbenutzen. Mit dem E-Load -Bike fährt man dann besonders gut. Falls Sie "nur" einen Kinderstuhl - oder Koffer - am Kofferträger des E-Bikes befestigen wollen, z.B. E-Bikes mit einer Unterrohrbatterie, aber nicht mit einer Gepäckträgerbatterie, können Sie dies berücksichtigen.

Die Geräusche von E-Bikes mit Front oder Mid-Motor können dann für Sie unerfreulich sein. Das E-Bike mit Heckantrieb ist dagegen relativ ruhig. E-Bikes mit Front- oder Mittenmotor. Die E-Bikes mit Heckantrieb sind vom Fahrverhalten her etwas standfester, haben aber meist keinen Rückwärtsgang. Haben Sie ein hohes Eigengewicht und wollen etwas davon mit einem Elektrofahrrad einbüßen?

Sie können das von Ihnen ausgewählte E-Bike an einem Tag oder gar 24 Std. bei einem renommierten Händler ausprobieren. Nehmt euch Zeit für die Probefahrt und testet unter anderem: Fahrspaß und Fahrkomfort: Ist das E-Bike fahrstabil? Mit einer Hand in der Kurve fahren?

Batterie: Ist es einfach, die Batterie zum Laden herauszunehmen? Das E-Bike kann täglich im Keller oder zu Hause getragen werden? Kann das E-Bike gut angehoben werden? Sicher: Kann die Batterie sicher am Gestell befestigt werden? TIPP: Nicht alle Funktionalitäten eines Elektrofahrrades sind selbsterklärend. Das E-Bike ist anders als ein gewöhnliches Rad und erzielt deutlich mehr Geschwindigkeit.

Der Fahrer ist mit der Schnelligkeit, mit der Sie auf Ihrem E-Bike unterwegs sind, manchmal nicht ganz so gut auskennen. Damit Sie im dichtem Verkehr in der Stadt den Durchblick haben und für andere Straßenbenutzer den Blick freihalten, ist es ratsam, sich erst auf weniger frequentierten Strassen mit dem Fahrrad zurechtzukommen. TIPP: "E-Bike mit viel Wind fahren" macht viel Spass.

Das E-Bike muss dann rasch wieder in der Kiste sein!

Mehr zum Thema