E Board

e-Brett

In der Vergangenheit lernten Kinder das Fahrradfahren, heute lernen Kinder und Erwachsene das Fahren auf modernen E-Boards. Welche Gefahren sind zu beachten? Noch nicht ganz - aber mit den intelligenten E-Boards ist es ziemlich schnell und genauso cool. Auf dem E-Board und vorbei an Fußgängern durch die Straßen zischen. eboard ist ein grafisches Programm zum Schachspielen unter Linux.

eboard hat viele wesentliche Merkmale moderner Schachprogramme.

Boards E-Boards

In der Vergangenheit lernte man das Fahrradfahren, heute lernt man das Fahrradfahren auf modernsten E-Boards. Der E-Board wird auch Hoverboard oder Self Balancing Board oder Self Balancing Board bezeichnet und wird - wie der Titel schon sagt - durch Gewichtsverlagerungen kontrolliert. Wenn man sich daran erinnert, weiter zu kommen, beugt man sich selbsttätig vor.

Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass die Bewegung nur diskret ausgeführt wird, um nicht versehentlich vom Brett zu stürzen. Durch blinkende LED's und einen leisen E-Motor können Sie mit diesen E-Street Boards durch die Umgebung fahren. Der E-Motor wird von leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus gespeist, die zu Hause wiederaufgeladen werden.

Der folgende Leitfaden sagt Ihnen, was Sie beim Erwerb von Smart Scooters berücksichtigen müssen und welche Führerscheine vor der Reise erforderlich sind. Grundsätzlich können die elektronischen Baugruppen von jedermann benutzt oder mitgenommen werden. Schon nach wenigen Augenblicken haben Sie mit etwas sicherem Gespür den Bogen raus und können sich dem Spass am Rollbrett widmen.

Dennoch kann es auch bei fortgeschrittenem Fahrer zu einem Unfall kommen, daher ist es ratsam, Schutzbekleidung zu tragen. Bevor Sie das gekaufte Board verwenden, sollten Sie sich auch über die maximale Belastung unterrichten. Bei manchen Modellen sind nur Lasten bis zu 100 kg möglich, daher sollten schwere Menschen darauf verzichten, da die Sensorik des Smartscooters falsche Zeichen setzen kann.

Pflastersteine, Gras oder Ackerland sind daher für das Schwebeboardfahren nicht geeignet. Außerdem wird laut Angaben des Herstellers nur der Einsatz auf trockener Fahrbahn empfohlen, da der E-Motor nicht für nasse Verhältnisse konzipiert ist. Bei vielen Modellen gibt es einen kleinen Spritzwasserschutz, so dass ein Feuchtfilm auf der Fahrbahn kein Problem darstellen sollte, aber mit den E-Boards sollten Fahrten bei Regen besser unterbleiben.

Wenn die Batterie während der Tour leer ist, kann das Board in manchen Situationen schlagartig anhalten - bei einer schnellen Tour fallen Sie so rasch auf die Nasenspitze. Selbstausgleichende Roller waren bis vor kurzer Zeit auf Deutschlands Strassen nicht zugelassen. Viele Polizeibeamte waren sich nicht einmal der neuzeitlichen Vorrichtungen bewusst, so dass es immer wieder Missverständnisse über die Möglichkeit des Einsatzes und die Pflicht zur Identifikation gab.

In der Regel sind die Motortafeln kein Spielzeug und daher als genehmigungspflichtig markiert. Außerdem dürfen die elektronischen Karten nur mit einem AM-Führerschein verwendet werden. Wenn Sie die Geräte auf öffentliche Strassen oder Gehwege bringen wollen, müssen Sie diese Hinweise beachten, sonst sind Sie strafrechtlich verfolgt und gefährdet Ihr Fahrzeug.

Für den Vorstand muss eine Haftpflicht-Versicherung bestehen. Aufgrund ihrer verkehrstechnischen Merkmale unterliegen Smart Scooters auch der Kfz-Steuer und müssen gekennzeichnet werden. Auch bei diesem Fahrzeug ist der Antrieb durch einen Elektromotor und Batterien gegeben und hat im Gegensatz zum Schwebeboard nur ein Räder. Das Trittbrett befindet sich auf der linken und rechten Seite des Rades, wodurch das System auch durch Verlagerung des Gewichts kontrolliert wird.

Vorsicht: Kaufen Sie nie ein Schwebeboard ohne Führerschein, auch das Verbrennen von Batterien kann Ihr Leben gefährden. Wenn Sie Ihren Roller vorsichtig pflegen wollen, können Sie ihn mit einer geeigneten Schutzabdeckung vor Steinschlag, Verschmutzung und Kratzer bewahren. Es gibt eine Vielzahl von bunten Modellen im Internet, die in der Regel auf konventionelle elektronische Boards aufgesetzt werden.

Der Außenmantel schützt nicht nur den Anstrich, sondern auch den E-Motor und die Sensorik und sorgt so für eine lange Nutzungsdauer. Selbstausgleichender Roller sollte während der Säuberung nur mit einem angefeuchteten Tuch ausgewischt werden. Ein Duschen mit dem Schlauch wird nicht empfohlen, da dies die kleinen Elektronikteile beschädigen könnte.

Das Funmobil ist nur für die Kleinsten zugelassen und darf ohne Fahrerlaubnis nicht auf Straßen benutzt werden. Die Schwebebretter sind eine umweltfreundliche Variante für die Erwachsenen, um zur Arbeit zu kommen: Wenn man sich an das geltende Recht hält und die eigene und natürlich die der anderen Verkehrsteilnehmer einhält, kann man mit den e-Boards viel Spass haben und lange Verkehrsstaus an der Ampel vermeiden.

Mehr zum Thema