Elektro Surfbrett

E-Surfbrett

Surfers - Elektrisches Surfboard Magazin Ausführlichere Forschung und Erprobung sowie das im Jahr 2018 spannende Themenfeld E-SUP. Du hast Dich mit dem Industrie-Designer Miles Hammond zusammengeschlossen und möchtest die Fernsteuerung allen DIY-Fans und anderen Surfboard-Herstellern zur Verfügung stellen. Im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen Indiana SUP, e-Propulsion und der ZHAW School of Engineering wurde auf der Messe 2018 der erste solarbetriebene E-Sup vorgestellt.

Die ZHAW aus Zürich entwickelte das neue Fahrzeugkonzept mit einem SUP-Surfboard von Indiana SUP und einem Drive von e-Propulsion. Der Schwede hat das neue Elektro-Jet-Surfboard 2018 der Marke G2X eingeführt, das den Vorläufer Wakejet Cruise ablösen wird. Diese neue Version hat viele Neuerungen und bietet die Möglichkeit einer Elektrofolie.

Die Firma Jet Surf Factory, bekannt als einer der größten Hersteller von Jetboards mit Benzinantrieb, präsentierte auf der Messe 2018 einen elektrischen Jet Surf. Die erste elektrische Jetboard von der Firma Jet Surf Factory. Im Frühling 2018 soll das elektrische Jetsurfbrett erhältlich sein. Für 2019 ist auch ein Elektro-Hydrofoil vorgesehen. Jährlich im Jänner treffen sich die Wassersportler in Düsseldorf, um für die neuen Geräte zu werben, in diesem Jahr waren einige neue Elektro-Surfboards zu sehen.

Unternehmen wie z. B. die Unternehmen Lampenuga, CURF Technologies, ePropulsion eSurf und Jet-Surf präsentierten die neusten Protoypen und Vorbilder. Das CURF e-jetboard der CURF Technology GmbH aus Hamburg wurde letzte Woche nicht auf dem Gelände der Messe 2018 präsentiert, sondern in einem kleinen Büroraum auf der Ko. Nach dem Insolvenzantrag der alten Gesellschaft zu Beginn des Jahres 2017 sind die neuen Wellenreiter von Lampen Elektro wieder da.

Die Lampuga Boost und die Lampuga Air werden im Jänner erstmalig auf der Messe in Düsseldorf präsentiert. Eine Exklusivvorschau auf Basis der Angaben des neuen Herstellers. Bei dem von Don Montague geführten Flugzeug von Kai Concepts handelt es sich um ein in Alameda bei San Francisco entwickeltes Elektro-Hydrofoil.

Montagabend hat Don Montague einen imposanten Werdegang. Es gab bereits mehrere Möglichkeiten, den Entwickler des Wasserwolf-Surfboards Markus Schilcher zu kennen. Anlass genug, ein Vorstellungsgespräch mit ihm zu haben, denn er ist einer der wenigen Elektro-Surfboard-Hersteller, der bereits genug Bretter geliefert hat, um über die Serienfertigung zu reden. Die Experten von JetboardLimited, Wasserrebellen, Schleier, Elevate. rock, Pinni, Lampuga, Jetsurfing Nation, E-Foil, Konstrukteure, E- Fun/CURF, Scrubajet, Bixpy und andere beantworten Ihre Fragen.

Si wollen verschiedene Jetboards vor dem Kauf testen, dann wenden Sie sich bitte an JetBoard Limited. Das Lampuga Elektro-Surfbrett ist zurück! eSurf S1 Prüfung - Ein billiges elektrisches Surfbrett?

Mehr zum Thema