Fahrrad Putzen

Veloreinigung

Weshalb Sie Ihr Fahrrad regelmäßig reinigen sollten; Grundreinigung: Jedes Fahrrad, ob Mountainbike, Rennrad oder Citybike, muss gewartet und gewartet werden. Fahrradreinigung: Wie die Fachleute es machen Dies erfordert eine Fahrradreinigung! Vor allem im winterlichen Umfeld ist Streusalz ein Angriff auf das Fahrrad. Ich mag auch keine Fahrradreinigung.

Mit wenigen Handgriffen ist Ihr Fahrrad aber sauber. So haben Sie wieder mehr Spass beim Biken. So säubern Sie Ihr Fahrrad in 6 Stufen. Der grobe Schmutz wird nach einer Schlammfahrt rasch mit klarem Nass abgespült.

Dies erspart Ihnen viel Zeit bei der späteren Reinigung. Luxuriöse Bike-Reinigungsvariante: Komplettset* - Muc-Off hat ein Komplettpaket bei rosa im Angebot. Wie reinigt man sein Fahrrad? Wenn das Fahrrad fest verschmutzt ist, lassen Sie es einweichen. Anschließend den HD-Reiniger nehmen und alles kurz mit etwas Spritzwasser einsprühen.

HD-Reiniger zum Reinigen von Fahrrädern? Sag beinahe alles: "Benutze einfach keine Druckreiniger. Dafür kauf ich keinen Unterdruckreiniger. Dann schäumen Sie das ganze Fahrrad auf. Dann schäumen Sie das Fahrrad mit einer Pinselbürste auf. Nun alles wieder mit dem Schnellreiniger einsprühen. Dann mit einem Tuch abwischen.

Fahrrad-Pflege nach dem Waschen: Die Schaltwalzen, Schaltseile und alle anderen Mechanikteile mit Ölen einsprühen. Dann geh es mit einem Tuch durch. Andernfalls ziehen die Öle zu viel Schmutz und Schmutz an. Ihr Radrahmen und Ihre Gabeln freuen sich über Silikon-Spray. Die Fahrradkette richtig schmieren: Übertreiben Sie es nicht, sonst ziehen Sie zu viel Schmutz an.

Lassen Sie es wirken und wischen Sie das überschüssige Fett mit einem Tuch ab. In einem praktischen Test über die Zukunft des Fahrrads hat Dynamic Oil gewonnen*. Fahrradreinigung ist das, was die Fachleute auf der Tour de France machen: acht. dann ölen oder fetten Sie sie mit einem Tuch ein. Federgabelpflege: Ich putze meine Gabel nach jeder Fahrt mit einem Tuch.

Neuntens   Entrosten des Fahrrads: Probieren Sie zuerst den Klassiker* mit dem WD-40 aus, um den Flugrost zu beseitigen. Auf ein Tuch sprühen und dann den Flugrost abwischen. Ich hoffe, es ist das letze Mal, dass du deinen Wagen von Staub befreien musstest. Bei regelmäßiger Reinigung wird es nicht passieren.

Viel Spass beim Putzen. Ich bin Jörg und helf dir, auf meinem Radplaneten, damit du mehr Spass beim Radeln hast.

Mehr zum Thema