Fck Basketball

Basketball Fck

FCK Basketball-Erlebnistag - Wochenendeblatt Kaiserlautern Helle Gesichter der Kleinen wurden beim Tag der Erfahrung der Basketballabteilung des ersten FCK gesehen. Von 10 bis 14 Uhr konnten die Kleinen in der Eingangshalle des Schulzentrums South in Kaiserslautern Basketball-Luft schnuppern. 2. In zwei Sälen hatten die geschulten Nachwuchstrainer der Fakultät attraktive Kurse eingerichtet. Wladimir Nap, Mitglied der ersten Mannschaft des FCK, präsentierte mehrere Tauchgänge in einer einmaligen Performance.

Alles, was man hier sehen konnte, waren die großen Augen der Kinder und Vladimir bekam viel Beifall. Zahlreiche Hilfskräfte versorgten die Kinder mit genügend Nahrung und Getränken. Ein weiterer erfolgreicher Tag und die Mannschaft will den einen oder anderen Junioren haben.

VE | Neuigkeiten | Propaganda

Basketballspieler des I. F.C. Caiserslautern zur neuen einspurigen zweiten Basketball-Bundesliga "Pro A" ist bereits vorprogrammiert. Seit Ende vergangenen Jahres findet daher eine rege Diskussion zwischen den Hauptförderern des Basketballs - teckpro und JC Kling - und den FCK-Vorständen Jaworski und und dem FCK-Aufsichtsrat statt, um eine passende Aufstellung zu erarbeiten.

Ein Investorenkreis - zusammengesetzt aus den lauteren Unternehmer Klaus Dienes, Jan-Christopher Kling und Michael Littig - will umfassende Organisations- und Wirtschaftsverantwortung für die FCK-Basketballspieler uebernehmen. Der FCK soll und wird in Zusammenarbeit mit der Anlegergruppe Basketballspieler fördern und dazu beitragen, bedeutende Synergieeffekte zwischen Fußballern und Basketballspielern zu schaffen.

Damit schafft die FCK-Partnerschaft mit dem Förderkreis ein solides Standbein für den professionellen Betrieb von Basketballspielern. Als erstes Resultat dieser Kooperation ist das Engagement des Dänen Bilal Ben Clarance zu nennen, dessen Finanzierungen bereits von der Gruppe der Investoren aufgenommen wurden. Weil die Barrossahalle noch viel zu tun hat, bevor sie für die Bundesliga geeignet ist, hat die Anlegergruppe bereits neue Vorstellungen für die Verantwortungsträger auf der Seite der Landeshauptstadt entwickelt.

Die ersten Gespraeche mit Oberbuergermeister Deubig haben bereits vor einigen Monaten stattgefunden. Bürgermeister Deubig und die Anlegergruppe haben heute eine diesbezügliche Erklärung unterschrieben und die Route "First Class Basketball" in Kaiserlautern festgelegt. Auch in den kommenden Tagen wird die Anlegergruppe mit dem FCK und der Landeshauptstadt zusammenarbeiten, um eine solide Basis für die Zukunft des Basketball in der ersten Liga in Kaiserslautern aufzustellen.

Mehr zum Thema