Foundation

Unterbau

Welche Arten von Fundamenten es gibt, für welchen Hauttyp sie am besten geeignet sind und wie man sie richtig anwendet, erfahren Sie hier. M-A-C Studio Gesichts- und Körperfundament / Mirage Noir. KIKO: flüssig, in Pulverform und BB-Cremes. "The Oak Foundation" befasst sich mit globalen, sozialen und ökologischen Fragen. Mit einem kreativen Willkommensgeschenk begrüßt die Peter Ustinov Stiftung die vielen Flüchtlingskinder, die den Weg nach Deutschland gefunden haben.

...

Stiftung anwenden

Egal ob leicht oder opak - Foundation ist die Basis für jedes Make-up. Finden Sie heraus, welche Stiftung für Sie am besten geeignet ist und wie Sie sie anwenden. Weil Ihre Foundation so lange wie möglich hält und nicht verschmutzt wird, müssen Sie sie richtig anbringen. Der erste Schritt ist, die richtigen Grundlagen für die Stiftung zu schaffen.

Bei ungenügender Reinigung des Gesichts von Fetten und toten Hautschüppchen entstehen rasch Verfärbungen und das Make-up bleibt nicht lange erhalten. Also: Vor dem Anwenden das Gesichtswasser mit einem Reinigungs-Gel oder einer Schale abwaschen, um überschüssiges Öl und Schmutzpartikel zu beseitigen. Ein Feuchtigkeitsspender oder die ideale Basis für Trockenheit oder für gesunde und gesunde Hände.

Es sollte fristgerecht für zehn bis fünfzehn Minuten auftragen werden. Auf das ganze Gesichtsfeld mit den Händen auftragen und leicht einmassieren. Danach ist es Zeit für die eigentliche Stiftung. Sie können eine Creme - oder Flüssiggrundierung mit den Händen auftragen, oder Sie tragen einige kleine Teile auf Ihr Haar auf und verteilen sie mit einem Bürstchen oder einem Schönheitsmixer.

Puderschminke mit einem Bürstchen auftragen. Die Grundierung sollte prinzipiell immer von der Innenseite nach draußen verlegt und gut furniert und verarbeitet werden, damit keine Kanten gebildet werden und die Schale das Material gut aufsaugt. Nach dem Auftragen der Foundation werden Concealer-, Rooge- und Contouring-Produkte verwendet. Um einen einwandfreien Sitz zu gewährleisten, sollten Sie am Ende immer ein Fixierspray oder ein transparentes Pulver auftragen.

Stiftung beantragen - mit was? Natürlich können Sie Ihre Foundation jederzeit mit den Fingern anbringen. Man drückt das Make-up sozusagen in die Schale und kann es blendend machen. Sie können das Make-up auch mit einem Bürstchen anbringen. Eine große, nicht zu harte, aber auch nicht zu flauschige Bürste ist besonders für flüssiges Grundieren geeignet.

Dieses verteilt das Fundament in kreisförmigen Bewegungsabläufen und drückt es in die Epidermis. Powder Foundation wird ebenfalls mit einem etwas flockigeren Streichpinsel aufgebracht und auch hier wird der Pulver in die Schale getaucht und eingedrückt. Die kleinen Silikonhauben über die Fingerkuppen legen und auf das Make-up tupfen.

Es gibt zahllose Make-up-Tutorials auf YouTube - hier gibt es eine kleine Sammlung nützlicher Foundation-Videos. Das Fundament ist die Basis des Make-ups - also machen Sie keine Irrwege. Zuviel: Das rechte Mittelmaß kann schwer zu ermitteln sein - aber man sollte nicht zu viel Fundament aufwenden.

Die Grundierung muss, wie jeder andere Teil des Make-ups, furniert werden. Eigenbräuner: Das ist es nicht. Ein dunklerer Farbton genügt nicht, um gegerbt auszusehen - das Antlitz wirkt dann mehr oranger. Ansonsten übertreiben Sie es gerne mit der Stiftung und erleben dann bei Tag eine schlimme Ueberraschung.

Damit der Teint ebenmäßig aussieht, kann die Grundierung mit einer Grundierung versehen werden. Duftet das Make-up lustig oder ändert sich die Beschaffenheit, ist es Zeit für ein neues - auch Make-up kann schlecht werden. Verdecker unter oder auf der Stiftung? Probieren Sie am besten selbst aus, was am besten wirkt und für die bestmögliche Abdeckung sorgt.

Geheimtipp: Die populärste Grundlage der Make-up-Profis ist Make Up Forever. Reinigen Sie Ihre Bürsten und Schwamm!

Mehr zum Thema