Fußball Bremen

Fussball Bremen

Infos über den Bremer Fußballverband, die Ligen und die Vereine des Landesverbandes. Ascender SFL Bremerhaven gewinnt auch am zweiten Tag der Stark Bremen League und enttäuscht den amtierenden Champion. Ehemalige Bremer Talente planen Pokalwunder "Ich schieße.

Fußball

Körperlich oder geistig behinderte Menschen, die Fußball lernen wollen, können von der Lebensshilfe Bremen betreut werden. Form und Ausmaß der Förderung hängen ganz von den Bedürfnissen des einzelnen Schülers ab und beinhalten alle praktischen Hilfestellungen im Alltag. Damit sich alle Schülerinnen und Schüler am Training oder an Wettbewerben beteiligen können, gibt es die richtige Betreuung.

Lebensshilfe Bremen e.V.

Der Fußballspieler Werder Bremen - Fußball in der Liga

Der 1955 in Valle geborene Fußballer startete und endet 1972 Zu dieser Zeit trägt Schütz, auf dem Marktplatz "Pico" genannt, das Trikot 826 Mal. Bereits ein Jahr nach der Vorstellung der neuen Liga haben Pico und das Team um Trainer Multhaup die erste Europameisterschaft in der Geschichte des Vereins gewonnen. Erst mit 37 Jahren beendet der gebürtige Bremen seine Laufbahn.

Dort war Schaaf 40 Jahre lang als Spielerin, Jugendtrainerin und schließlich Cheftrainerin bei der Firma Werder Bremen tätig und holte mit der Firma drei Meistertitel und fünf DFB-Pokale. Jahrgang 1961, der Verteidiger hat in seiner 17-jährigen Laufbahn nie für einen anderen Verein als für den Bremer Klub gespielt. Während dieser Zeit wurde er zweimal DFB-Pokalsieger, zweimal Deutscher Meister und 1992 Europapokalsieger.

Außerdem bleibt er als Coach dem Team loyal und trainiert von 1995 bis 1999 die zweite Elf. Diego Ribas de Cunha startete seine Laufbahn beim Brasilianer FC Santos, wo er mit seinen vielen Toren auffiel. Bei seinem Wechsel zum VW im Jahr 2006 für 6 Mio. EUR hat er dann 84 Mal im Trikot von Bremen gespielt und 34 Treffer erzielt.

Die meisten Werderfans werden sein Ziel aus 62 Meter Höhe wohl nie ganz außer Acht lassen, genau wie der schöne Fußball, den er während seiner Zeit bei uns gespielt hat. Die Mittelstürmerin, in Bremen als " Kugelnblitz " bekannt, hat während seiner Zeit bei uns in Bremen 169 Partien gespielt und 88 Bilder gemacht. Er erzielte in der Spielzeit 2003/04 34 Tore im Doppel und wurde gleichzeitig der erste ausländische "Fußballer des Jahres" in Deutschland.

Auch wenn er während seiner Zeit als Fussballer nie für den SVW auf dem Spielfeld gestanden hat, so hat Otto Rehhagel die Grün- und Weißgeschichte geprägt wie kaum ein anderer. Mit dem ersten Titelgewinn von "König Otto" im Jahr 1988 beginnt die bisher größte Erfolgsphase in der Vereinszeit. Nicht nur in Bremen hat sich der Name "Wunder von der Weser" durch mutigen Offensivfussball etabliert.

Er hat Werder nach 14 Jahren als Trainer verlassen. Der 1955 in Valle geborene Fußballer startete und beendete seine Laufbahn 1972. 826 Mal hatte Schütz, auf dem Marktplatz "Pico" genannt, das Trikot getragen. Bereits ein Jahr nach der Vorstellung der neuen Liga haben Pico und das Team um Trainer Multhaup die erste Europameisterschaft in der Geschichte des Vereins gewonnen.

Erst mit 37 Jahren endete der gebürtige Bremener seine Laufbahn. Dort war Schaaf 40 Jahre lang als Spielerin, Jugendtrainerin und schließlich Cheftrainerin bei der Firma Werder Bremen tätig und holte mit der Firma drei Meistertitel und fünf DFB-Pokale. Jahrgang 1961, der Verteidiger hat in seiner 17-jährigen Laufbahn nie für einen anderen Verein als für den FC Bremen gespielt.

Während dieser Zeit wurde er zweimal DFB-Pokalsieger, zweimal Deutscher Meister und 1992 Europapokalsieger. Außerdem bleibt er als Coach dem Team loyal und trainiert von 1995 bis 1999 die zweite Elf. Diego Ribas de Cunha startete seine Laufbahn beim Brasilianer Club Santos, wo er mit seinen vielen Toren auffiel.

Bei seinem Wechsel zum VW im Jahr 2006 für 6 Mio. EUR hat er dann 84 Mal im Trikot von Bremen gespielt und 34 Treffer erzielt. Die meisten Werderfans werden sein Ziel aus 62 Meter Höhe wohl nie ganz außer Acht lassen, genau wie der schöne Fußball, den er während seiner Zeit bei uns gespielt hat.

Die Mittelstürmerin, in Bremen als " Kugelnblitz " bekannt, spielte während seiner Zeit bei uns in Bremen 169-mal. Er erzielte in der Spielzeit 2003/04 34 Tore im Doppel und wurde gleichzeitig der erste ausländische "Fußballer des Jahres" in Deutschland. Auch wenn er während seiner Zeit als Fussballer nie für den SVW auf dem Spielfeld gestanden hat, so hat Otto Rehhagel die Grün- und Weißgeschichte geprägt wie kaum ein anderer.

Mit dem ersten Titelgewinn von "König Otto" im Jahr 1988 beginnt die bisher größte Erfolgsphase in der Geschichte des Vereins Werder. Nicht nur in Bremen hat sich der Name "Wunder von der Weser" durch mutigen Offensivfussball etabliert. Er hat Werder nach 14 Jahren als Trainer verlassen. Der 1955 in Valle geborene Fußballer startete und beendete seine Laufbahn 1972. 826 Mal hatte Schütz, auf dem Marktplatz "Pico" genannt, das Trikot getragen.

Bereits ein Jahr nach der Vorstellung der neuen Liga haben Pico und das Team um Trainer Multhaup die erste Europameisterschaft in der Geschichte des Vereins gewonnen. Erst mit 37 Jahren endete der gebürtige Bremener seine Laufbahn.

Mehr zum Thema