Future Wheel

Zukünftiges Rad

Die neuen Geschäftsmodelle des "Future Wheel". Das Ferrari Future Wheel Design Konzept #Industriedesign. Die KESKIN Leichtmetallräder - Deutsch - Englisch - Türkçe - Français - ???

????. (türkis), Zukunft (rosa) und Technologie (grün). Knowledgebase: Future News aus Trends abgeleitet.

Prototype 7 - Zukunftsrad

Der so genannte Future Wheel "Touch Me" soll als Leitfaden für ein "rundes" Praxissemester fungieren, denn ein Praxissemester soll so gut, orientiert und tragfähig wie möglich sein. Es ist besonders darauf zu achten, dass die Studierenden ihr Berufspraktikum selbstständig und ungehindert wählen können. Zu einem erfolgreichen Praxissemester gehört auch, dass die jungen Leute eine echte operative Arbeit verrichten, die im besten Fall zur Produktentwicklung führen kann.

"Wir haben das sogenannte "Touch me - round thing" geschaffen, ein Future Wheel. Zum Beispiel sollten die Studenten ihr Berufspraktikum selbständig wählen und alle Beteiligten mit ins Team einbeziehen. Vor allem sollte sich ein aktionsorientiertes Praktika ergeben, da es für die Schülerinnen und Schüler von Bedeutung ist, im Praktika etwas zu erarbeiten, das anschließend vorgeführt werden kann".

"Zukunftsrad " - Veranschaulichung der Wirkungen von energiepolitischen Maßnahmen in Praxistests

Im Rahmen des Workshops wurde die im Rahmen des Projekts angewandte Methodik "Futures Wheel" zur strukturierten Erfassung der Effekte zukünftiger Entwicklung und der energiepolitischen Maßnahmen vorgestellt. Dabei haben die Teilnehmer eines von drei Szenarios (Industry 4.0, Mobility 4.0 und Smart Home 4.0) gewählt und mit dieser Methodik diskutiert, welche Effekte es auf die Schweiz hätte, wenn das entsprechende Szenario eintritt.

Es folgte ein Erfahrungsaustausch über die Möglichkeiten und Risiken der Einsatzszenarien und der " Futures-Räder ". Für Teilnehmer, die die Futures Wheel-Methode näher kennen lernen und in ihrem Verantwortungsbereich einsetzen wollen, wird das Team einen weiteren Seminar in Basel durchlaufen.

Fahrgestell-Handbuch: Basics - Dynamik - Komponenten für das Fahrwerk - System....

Je nach Ausstattung bilden die Fahrgestelle von modernen Personenkraftwagen eine Verbindung von mechanischen, hydraulischen, pneumatischen, elektrischen und elektronischen Bauteilen, mit jeder neuen Entwicklung steigt der Elektronikanteil der Steuer- und Regelungstechnik und der Funktionsspektrum der Fahrdynamikeigenschaften. Konventionelle Bauelemente und ihr Zusammenspiel mit Mechatroniksystemen werden in diesem Buch fahrdynamisch beschrieben.

Zuerst werden die Grundzüge und das Design vorgestellt, dann wird die Dynamik besonders praxisnah dargestellt.

Mehr zum Thema