Gregor Golz

Grégory Golz

Dr. Gregor Golz folgt Dr. Hans-Joachim Meder als Laborleiter. Bezeichnung, Synthese neuer Carbapenem-Antibiotika und Entwicklung chromogener Carbapeneme / Gregor Walter Josef Golz. Detaillierte Analyse, Beschreibung und alles andere über den Namen Gregor und den Nachnamen Golz.

Vorbild war Gregor Quasten von Hertha BSC. Email-Adresse des Experten für Sicherheitsdatenblätter: dr.gregor.golz@witty.de.

Die Witty Gesellschaft mbH & Co. KOMMANDITGESELLSCHAFT

Dieses typische 80er-Jahre-Sprichwort hat der Apotheker Dr. Hubert Witty für ein schwarz-gelbes Tier erfunden, als er 1984 in die Werkstatt seines Vater kam. Seit 70 Jahren entwickeln und produzieren wir bei Witty Geräte und Systeme für den professionellen Einsatz in den Bereichen Reinigung und Desinfektion. Der gelernte Kaufmann Siegfried Witty gründete 1945 mit Hilfe seines Vater ein Chemie- und Baustoffunternehmen in Augsburg:

Er widmete sich nach seinem Jurastudium 1950 ausschliesslich dem Unter-nehmen. Der Unternehmensgründer leitet das Geschäft seit mehr als 50 Jahren als Eigentümer, bevor er das Geschäft 1999 an die nachfolgende Generationen und die Geschäftsführung an seinen eigenen Sohn, Dr. Hubert Witty, abtritt. Die Firma ist in den 70er Jahren aus Augsburg hergezogen.

Der andere Teil der Mitarbeiter bedient unmittelbar in Deutschland, Österreich und der Schweiz, hat vier Vertriebsbüros in Deutschland und Filialen in Salzburg-Bergheim und der Schweiz. Aus einem früheren Chemieunternehmen hat sich das Unternehmen zu einem Solution Partner weiterentwickelt, der seinen Abnehmern die Bereiche Technologie, Dienstleistung und Logistik aus einer Hand bereitstellt.

Infolgedessen wird das Unter-nehmen Ende 2014 seinen Namen von Witty-Chemie in Witty ändern. Es gibt immer zwei Prämissen: "Wir fertigen ausschliesslich für kommerzielle Abnehmer und beliefern sie ausschliesslich im Direktvertrieb", erläutert Marketing Managerin Sabine Härtl. Im Jahr 2015, dem Jahr seines 70. Geburtstages, erwirtschaftet das Traditionsunternehmen einen Jahresumsatz von 25 Mio. EUR. "Dies ist trügerisch ", gibt Dr. Hubert Witty mit einem Lächeln zu.

Dr. Gregor Golz, der seit 2011 im Hause ist, führt den Geschäftsbereich seit 2015, kommt aus der Antibiotika-Forschung und hat sich ganz bewußt für das mittelständische Familienunternehmen ausgesprochen. Seine Mitarbeiter entwickeln und produzieren Dosieranlagen zur Wasserbehandlung in Swimmingpools und zur Dosierung von Witty-Reinigern in Küchen und Bädern.

In der " Anlage " findet die Chemieproduktion einschließlich der Einlagerung der Produkte statt. Seit über 50 Jahren verwendet Witty seine Produkte wieder, verteilt sie in Mehrwegbehältern an die Kundschaft, sammelt sie für die nächste Auslieferung, reinigt sie und bringt sie in die Fertigung zurück. Etwa 80 Prozent ihrer Produkte werden mit eigenen Transportmitteln angeliefert.

Jahr der Unternehmensgeschichte war gefüllt mit vielen Highlights wie z. B. Awards, einem Kooperationsvertrag mit der Firma Wintershalter, gesellschaftlichem Einsatz und Umwelt. Bei Witty beträgt die Dienstzeit durchschnittlich elf Jahre. Ich bin sehr froh, dass unsere Mitarbeiter gerne für das Untenehmen mitarbeiten. Auch über unseren Kundenkreis bin ich erfreut.

Dass Witty viel richtig macht, beweist sie mir. Wir sind ein Familienbetrieb und legen Wert auf langjährige Kundenbeziehungen. Zu diesem Zweck bietet das Unternehmen seinen Kundinnen und Kunden einen durchdachten Service mit Service-, Beratungs- und Schulungsangeboten.

Sie steht uns und unseren Gästen gut. Wage einen Ausblick in die Zukunft: Wo siehst du Witty im Jahr 2030? Bis 2030 wird Witty voraussichtlich in sechs Staaten auf dem Weltmarkt sein. Unseren Abnehmern werden wir weiterhin bedarfsgerechte Chemie- und Technikprodukte sowie umfassende Serviceleistungen anbieten. Auch in 14 Jahren wird Witty für eine klare Zielpublikumsgruppe tätig sein und ein rundherum gesunder Familienbetrieb im Direktverkauf sein.

Mehr zum Thema