Gute Billige Skateboards

Günstige Skateboards

Wir bieten das beste Skateboard zum besten Preis. Günstige Skateboards haben oft sehr schlechte Achsen, die kaum zu lenken sind. Wellenbrett-Scooter, gebraucht, aber sehr guter Zustand! "Ich sah billige Bretter auf Sprüngen brechen. Gebrochene Rollen bedeuten sehr wenig Grip und Sie haben keine gute Kurvenlage mehr.

kostspielig oder preiswert.

mit nem aus karstadt habe ich begonnen! aber dann habe ich mir die Älteren mal die Prodecks erläutern lassen und die wären 1000 mal besser und ich könnte damit viel schnellere Trick oder so( ist nicht korrekt aber egal) erlernen und seitdem fahre ich nur noch die Prodinge. soweit es das Band betrifft, habe ich noch einiges vom Gericht als schwarze Magie oder so auf jeden Falle schwarze und feine Sprenkel.

Ich würde ein Heimatmarkendeck von ing vorschlagen (denke nicht, dass es nett ist, aber wer nichts dagegen hat....) oder besser gesagt das von Titan mit dem Mackpro 2 Äxte (sind preiswert und gut besonders am Anfang): D für die Rollen würde ich 52-54 Raten vorschlagen, dass du später deine eigene Sache herausfindest!

aber auf jedenfall sehr weit sein müssen (so sind die titus-homebrand rolls sehr schlank und leicht zu rutchen!!!!!) würden lieber die teueren Holländer die Reiche für min.2-3 Jahre und es gibt eine Menge Geld von 49-50?. rats am Beginn war es lohnenswert, auf das Autofahren und Fahrtricks zu setzen. würde mich trotzdem auf eine Handfolge beschränken und sie zur Vervollkommnung vervollkommnen dann kannst du die Folls einfach mit anderen mischen!

Boards, die Ausbildung bedeutet - und Ai Weiwei ist dabei!

Ich habe heute über eine wahnsinnige Versteigerung von Skateboards für eine verbesserte Ausbildung in Indien gebloggt. Ich wohne nicht in Indien. Ein Skateboarder bin ich nicht (ich habe den Gleichgewichtssinn eines Kartoffelsackes). Keine Weltklassekünstlerin, ich hatte noch nie eine eigene Schau und male beinahe ausschließlich für die Kleinen.

Nichtsdestotrotz faszinierte mich diese Bildungsaktion so sehr, dass ich gleich mitmachte. Dies ist die Action..... oder besser gesagt die Auktion: ARTBOARDS/SKATEBOARDS initiiert sowohl international bekannte Künstler als auch Unternehmen wie mich zum Malen und Schenken von Skateboards. Unsere Gemeinschaftsschule we_school, die im ärmlichen und ländlich geprägten Indien gegründet wurde, bietet die Kunstskateboards an und baut dort mit dem Geld einen Skatepark - das verstärkt den Lebensmut und die Koordination der Jungen und vor allem der Schüler.

Der Auktionstermin, bei dem jeder mitbieten kann, startet am zwanzigsten MÃ?rz. Woher kam die ldee für den Park und die Versteigerungsfinanzierung? Dies ist ein Skate Park, der von zwanzig Skater aus der ganzen Welt erbaut wurde. In Bangalore begegnen sich Schülerinnen und Schüler aus allen Gesellschaftsschichten - über alle Gesellschaftsschichten hinweg.

Wie gut dieser Spaßsport des Skateboardens den Kinder helfen kann, sich weiterzuentwickeln und Barrieren zu durchbrechen. Dann habe ich 2 Workshop "Malen und Skateboarden" mit meinen Kollegen aus Delhi im indischen Land gemacht - und es war ein großer Erfolg.

Können Sie Skateboard laufen? Was ist die Beziehung zwischen der we_school und dem Skate Park? Die Skateparks sind ideal an die thewe_school angebunden. we_school steht für "community" (= wir) und für neue Formen des Lernens. Skateboardfahren hat beides - es gibt kein Skateboard ohne Gemeinschaft und - wie viele Versuche und Erlebnisse anderer Länder bereits belegen - die Kids erlernen nicht nur das Skateboardfahren, sondern sie erlernen auch das Sozialverhalten, sie erlernen sich selbst zu klassifizieren, sie erlangen Selbstbewusstsein und es erhöht ihre eigene Schaffenskraft.

Und das ohne Unterricht. Vieles kann bereits durch sportliche Aktivitäten in der Malerei und den Sozialwissenschaften erreicht werden (dies ist der Name eines wichtigen Lernzweiges für die Indianer in der Schule). Von Dominik Winds, mit dem ich das Wir-Magazin betreue und der für alle we_Initiatives zuständig ist, erfuhr ich, dass Titus DIE Skateboard-Legende in Deutschland par excellence ist.

Für mich war das Anlass genug, Titus für unsere ARTBOARDS/SKATEBOARDS Promotion zu schreiben. In Münster besuchten wir seinen Skate Park, bekamen von ihm eine Stadtbesichtigung und vereinbarten, dass die Titus-Stiftung, das Skate-Aid, unser Partner für die gesamte Veranstaltung sein wird. Die ARTBOARDS werden also in ihrem Auftrag versteigert, denn skate-aid ist eine non-profit-Vereinigung.

Anschliessend überweisen sie das Baugeld für den Skatepark an unsere NRO in Indien und unterstützen uns auch bei der Umsetzung des Vorhabens. Zusammen mit anderen Skaterinnen und Skater in Indien. Was würden Sie einem Primarschüler in Deutschland vormachen? Worauf kommt es Ihnen an, dass Ihr Kind über Indien in diesem Land Bescheid weiß?

Eine gute Idee. Es ist nicht leicht, das bäuerliche Indien für ein deutsches Kleinkind verständlich zu machen. Etwa 800 Mio. Indianer - mehr als das Doppelte der europäischen Bevölkerung - wohnen in Land. Girls sind "zweitklassig" in der Bevölkerung und werden meist sehr jung geheiratet; es gibt Nahrung für das, was gerade abgeerntet wurde - meist von Frau und Kinder von Hand ernten.

Beim Schulbesuch müssen die Schüler oft eine oder mehrere Stunden gehen - und vor und nach der Schulzeit alle Tierarten (Ochsen, Ziege, Huhn) füttern. Die meisten von ihnen haben keine Vorstellung davon, was das Netz ist, haben kein Fernsehgerät, kein Funkgerät und auch kein Handy.

Dies hat wenig damit zu tun, was wir in den wirtschaftlichen Nachrichten über Indien gelesen, gehört oder gesehen haben. Unsere Kampagne ARTBOARDS / SKATEBOARDS hat zum Ziel, diese beiden Jungen und Mädels per Skateboard zusammen zu bringen und ihnen etwas zu beibringen. Ein Skateboard Park soll entstehen. In Indien ist das Treiben sehr farbenfroh und die Kleinen sind keineswegs unzufrieden.

Die Menschen sind in ihrer eigenen Gemeinschaft lebendig und neugierig - vielleicht mehr als unsere in Deutschland. Skateboarding ist für indische Kids etwas Neues.

Mehr zum Thema