Jimmy Wilkins

Das ist Jimmy Wilkins.

Er war amerikanischer Basketballspieler. Zach Miller, Jimmy Wilkins, Alex Perelson und Sam Beckett geben Gas! Darsteller: Andy Stinis, Greg Stinis, Stephen Stinis, Carl Prather, Jimmy Wilkins. Nein, Jimmy Cornett & The Deadmen machen keinen Rockabilly! Im direkten Kontakt mit dem Theater der washington virginia Bruno Jimmy + Wilkins Jack Gitarre Mel Bay Publications, limitierte Bild/Ton/Datenträger DVD Gitarre DVD.

mw-headline" id="Karriere">Karriere[Edit Source Code

Er hat unter anderem an der San Diego State University studiert, für deren Universitätsteam Azteken er in der ehemaligen Pacific Coast Athletic Association (PCAA) in der NCAA spielte[2] Ab 1970 gehörten die PCAA und ihre Angehörigen der Abteilung I und damit der wettbewerbsfähigsten Kategorie der NCAA an. Doch bis zu Wilkins' Abschluss 1972 wurden in dieser Konferenz keine Weltmeisterschaften erreicht.

In der NBA-Vorlage von 1972 wurde Wilkins von den Portland Trail Blazern in der 11. Spielrunde als 157. gespielt [3] Er verpasste anschließend einen Kaderplatz im NBA-Team. ? abc Axel Gaiser: Basketballspieler betrauern das Vorbild Jimmy Wilkins. DerWesten. de, August 2012, aufgerufen am Freitag, Mai 2013 (Nachruf).

2011 San Diego State 2012-13 Season Men's Basketball Media Guide - Geschichte. Staatliche Universität San Diego, S. 173ff, erschienen am 17. Januar 2013 (PDF (631 KB), "Letterwinners" - als Wilkens, Jimmy). ? 1972 NBA Entwurf. Basketball-Reference.com, aufgerufen am Freitag, 3. März 2013 (Liste der gewählten Spieler).

Spiegelbildliche Darstellung vom 17. Oktober 1974, erschienen am 17. Januar 2013 (Reproduktion eines Beitrags aus der Printausgabe 47/1974). ? Domenik Wilkins. Bundesliga.de, früher im Orginal; Zugriff am 02.02.2013 (Spielerprofil auf den Statistiken der Basketball-Bundesliga (Stand 2013)).@1@2Template:Toter Link/statistik.basketball-bundesliga.de (Seite nicht mehr vorhanden, Suche im Webarchiv) Info: Der Link wurde als fehlerhaft gekennzeichnet.

Basketballspieler betrauern Vorbild Jimmy Wilkins - Breckerfeld Wetter Herdecke

Ich bin es, Hagen. Die Hagener Basketballspieler beklagen eine Sage und den ersten beliebten Stern ihres Sports an der Volme: Der US-Spielmacher Jimmy Wilkins, der den SSV Wilkins 1974 zur einzig richtigen WM führte, starb am Freitagabend in seiner kanadischen Wohnung an den Konsequenzen eines Herzinfarktes im Alter 64 Jahren.

Seine in Münster geborene Frau Susanne und seine beiden Söhne Vanessa (21) und Domino (23), aktuelle Spielerin von Phoenix und BG Heck, die am frühen Samstagmorgen nachhause geflogen sind, lassen er zurück. "Und Jimmy wollte bald zurück nach Haagen. "Andreas Jürgens, der später SSV- und Brandtchef, mit dessen Angehörigen Wilkins zwei Jahre nach seiner Berufung 1973 zusammenlebte und der beinahe 40 Jahre lang in freundschaftlichem Umgang mit ihm stand, erschien nach der Meldung über den plötzlich und unerwartet erfolgten Todesfall seines Bekannten "unendlich traurig".

Erst vor wenigen Tagen hatte er telefonischen Kontakt mit Wilkins, der im Mai 2011 zum letzten Mal für zwei Wochen dort war. Springender und kniffliger Dribbelkünstler: Jimmy Wilkins, geboren am 27. 8. 1947 in San Jose, Kalifornien, 1973, als er zum SSV für das Publikum in der Stadthalle wurde.

Auf den dominierenden Bundesligisten, der die Basketballspieler von Trainer Jörg Trapp 1974 gegen den USC Heidelberg zum ersten und bisher einzig wahren Titel anführte. Nach einem Jahr gewann er den Pokal und der verwundete Wilkins wurde im Endspiel durch den 2009 gestorbenen "Pinky" Smith abgelöst. Ein Jahr später zog der von den Portland Trailblazern im NBA-Draft gezogene Californier, dessen Cousins Gerald (New York Knicks) und Dominique Wilkins (Atlanta Hawks) es in die NBA geschafft hatten, als Spielercoach zur UBC Münster.

Jimmy Wilkins bleibt unvergeßlich in Hongkong, wo er die lange Geschichte der amerikanischen Jugendspieler begründet. Zugleich bleibt er die zweite Residenz von Wilkins, der bis vor kurzem als Einkaufsmanager einer Computerfirma im Silicon Valley tätig war. "Hier fühlte ich mich wohl - und wie", freute er sich bei einem Redaktionsbesuch unserer Tageszeitung 2006: "Nach Hause zu kommen war das Schönste, was mir für meine Lebenserfahrung geschehen konnte.

"Wilkins, der auch im Baseballsport viele große Fortschritte machte und seine Schüler im Dorf Gilroy zum Basketballtrainer ausbildete, war um so mehr erfreut, dass sein Vater seit 2010 in lscheland ist. "Jimmys größter und beliebtester Basketball- und Sportstar in Hagen", sagte Phoenix-Geschäftsführer Oliver Herkelmann: "Sein unerwarteter Todesfall hat uns zutiefst geschockt.

Er denkt an seine Familie."

Mehr zum Thema