Kaliber 17

17er

Das neue Kaliber . 17 HMR wurde in diesem Frühjahr auf der IWA vorgestellt. Das Kaliber.17. Gefällt mir 215 Mal - 19 Leute reden darüber.

Aber was kann dieses Minikaliber eigentlich? Die Krähenjagd auf Tauben und Füchse kommt mir immer wieder in den Sinn. 17hmr. Die . 17 Hornady Magnum Rimfire (HMR) bietet neue Nahrung für Kaliberdiskussionen.

Die 17 Hornnet Kaliber sowie die Hornady NTX und V-Max

Ich möchte Ihnen heute zwei Arten von Munition in einem Kaliber präsentieren, die ich jagend trage, von denen man noch nicht so viel mitbekommen hat. Lange Zeit war ich auf der Suche nach einem Kaliber, mit dem ich alle Kleinwildarten, aber auch Raubtiere und Raubtiere töten konnte. Ein Kaliber, das auch bei mittleren bis langen Schussdistanzen eine große tödliche Wirkung hat.

Auf der Suche bin ich auf das Kaliber 17 Hornote gestoßen, über das ich hier in Deutschland nicht viel lernen konnte. Ich habe mich für die 17 und nicht für die 17 HMR gewählt, weil die HMR eine Randfeuerkartusche und die Horne eine Zentralfeuerkartusche ist, die ich bei Bedarf nachladen könnte.

Das Kaliber und die Waffen (Testbericht folgt) wären festgelegt worden, jetzt brauchte ich nur noch die Mündung. Die Hornady V-Max mit 1,3 g Kugel (Blei) und die Hornady NTX mit 1,1 g Kugel (bleifrei). Aber die Munitionspreise haben mir eine kleine Risse in die Ohren getrieben. Das oben beschriebene Kaliber habe ich gesucht, weil wir oft Schwierigkeiten mit der Krähe in unserer Gegend haben und der eine oder andere Landwirt uns um Unterstützung gebeten hat.

Aber da die KrÃ?hen von Jagen zu Jagen lernten und ich nicht nÃ?her als 150m an die KrÃ?hen herankommen konnte, wurde etwas schneller als die 21lfb benötigt. Also nahm ich meine 17er Hornisse und es klappte ohne irgendwelche Zwischenfälle. Seitdem ich mit dieser Kassette weiter fotografieren kann, konnte ich meine Stellung so auswählen, dass die KrÃ?hen mich nicht sofort bemerkten.

Bei den 17 Hornets sind auch Aufnahmen auf große Entfernungen möglich, die ich bis zu 500m auf einem Schießstand ausprobierte. "Und wenn der Sturm bläst, soll der Hunter zu Haus bleiben." Mit ihrem niedrigen Leergewicht von 1,1 und 1,3 g ist die Patrone zu windempfindlich und schon ein moderater Gegenwind kann zu einer Verschiebung der Auftreffpunkte beitragen.

Ich experimentiere nicht, um das Spiel zu belasten, was in diesen Fällen bedeutet, dass die 17 Hornote eine Pause hatte. Dieses Kaliber bietet auch für die Balgenjäger unter uns ausgezeichnete Vorzüge. Abgesehen von dem 4,5 Millimeter großen Einschußloch zeigten die von mir erschossenen Teile keinen weiteren Schaden. Denn das Projektil reagiert und zerfällt unmittelbar nach dem Durchdringen.

Dadurch ergibt sich auch die große Momentanwirkung und das niedrige Risiko für das Hinterland dieser Minen. Weshalb Hornady in diesem Kaliber mit bleifreier Waffe unterwegs ist, konnte ich mich nur so rechtfertigen. Denn der eine oder andere schiesst sein Kleinwild mit dieser Kartusche und durch die Demontage des Projektils können sich noch kleine Anteile davon im Körper aufhalten.

Das von mir erschossene Kleinwild (hinter den Blattkugeln) zeigte jedoch aufgrund der Geschwindigkeit der Kugel ein erhebliches Hämatom. Resümee: Trotz des hohen Preises und der Seitenwindanfälligkeit bin ich mit den dargestellten Werten dieser Kartusche sehr glücklich und glaube, dass sie auch hier in Deutschland nach und nach Fans vorfinden wird.

Wer also, wie ich, die kleinen Eigenheiten übersehen und seine Häute auf Räuber- und Klauenwild abtrennen kann, bekommt eine Kugel, die nicht nur "Spaß" auf der Pirsch macht.

Mehr zum Thema