Ked Skaterhelm

Ked-Skater-Helm

Der KED Fahrradhelm Meggy Trend S Green Flower Sale. Darunter Hersteller wie Abus, Alpina, Apura, Bell, Giro, KED, Limar, Scott und Uvex. Die Kinderhelme von KED überzeugen durch ihr sportliches Design. Secondhand, KED Flitzi Fahrradhelm MTB I. Skaterhelm BMX Fahrradhelm mit LED Rücklicht.

Die KED - hervorragende Radhelme

Die KED - die Radhelme bestechen durch ihr modisches Design und die hervorragende Helmpflege. KED -Produkte zeichnen sich durch ein einmaliges Drehrad-Verstellsystem, eine gute Helmergonomie und hervorragende Sicht durch blinkende LED und Rückstrahler aus. Die KED stellt Sturzhelme für die verschiedensten Disziplinen her. Hier befinden sich Entwicklung, Konstruktion, Werkzeugbau und Fertigung. Der Produktionshorizont der Fertigung liegt bei ca. 95 prozentig.

Der KED-Helm hat ein Konstruktionsmerkmal - die maxShell-Technologie.

Der KED Online Shop & Verkaufsstelle

Die KED steht für einen sicheren und zuverlässigen Helm made in Germany und hat sich, wie der Sicherheitshersteller Uvex, ganz auf den Sicherheitsaspekt ausgerichtet. Egal ob Skifahren, Snowboarden, Inlineskaten, Skaten, Radfahren oder Motorsport, in all diesen Sportarten sind Sturzhelme unverzichtbar und helfen mit. Die KED hat sich im Unterschied zum Wettbewerb ganz auf die Herstellung von Helmen umgestellt.

Der schwäbische Hersteller steht für die königliche Klasse der Helm. Egal ob Fahrradhelm, Skatehelm, Reithelm oder Motorradhelm, KED hat für jeden Einsatzbereich die richtige Antwort. Zusätzlich sind Sportbrillen, Snowboard- und Skibrillen, Rücksäcke und Accessoires wie Scheinwerfer oder Helmschutzkappen erhältlich. KED ist auch bei Rucksäcken und Trinksystemen Marktführer, die für extreme Athleten wie z. B. Sportler oder Skilangläufer ein unentbehrlicher Teil ihres Equipments sind.

KED hat hier neben seinen Sturzhelmen eine kleine, aber feine Marktnische entdeckt, in der zumindest ebenso hochqualitative Erzeugnisse hergestellt werden wie im Helmsystem.

zensieren

Die Helme sitzen gut auf dem Kopfende und haben ein gut verstellbares Details, das in dieser Konstruktion nur von KED verwendet wird. Ich kann diesen Schutzhelm nach einem heftigen Fall vor einigen Tagen nur wärmstens weiterempfehlen! Diesen habe ich etwa ein halbes Jahr lang besessen und wegen der Schnelligkeit immer auf meinem Rennmotorrad getragen.

Das Blinklicht am hinteren Ende des Kopfes war das (!) Glied in der Nacht. Mit voller Kraft fiel ich auf den Nacken. Die Helme hielten sehr gut und schützten meinen Schädel sehr gut. Mit meinem Schädel ist nichts geschehen (im Gegensatz zu anderen Teilen meines Körpers). Jetzt ist der Sturzhelm zwar kaputt, aber trotzdem kann ich den Sturzhelm mit ruhigem Gewissen anempfehlen.

Mehr zum Thema