Le Skate

Der Schlittschuh

Könnte mir jemand sagen, wie die Franzosen "skate" aussprechen? Deutsche Übersetzung von Le Skate. T-Shirts Le Skate M Appelle. Hüfte: S, M, L, XL, XXL. Anzahl: Mehr Informationen.

Le Skate: Französich " Englisch

Neues im Online-Lexikon - mehrere hundert Mio. Übersetzungsvorschläge aus dem Intranet! Dies gewährleistet einen verbindlichen Gebrauch der Sprache und gibt Ihnen die nötige Sicherheit beim Übersetzen! Infolgedessen werden Sie im Lexikon und in den Übersetzungsbeispielen Hits vorfinden, die das betreffende Stichwort genau oder in einer ähnlichen Art und Weise wiedergeben. In der Registerkarte "Beispielsätze" können Sie die für alle Begriffe des Stichwortes gefundene Sprache nachlesen.

Danach folgt ein entsprechendes Beispiel aus dem Intranet. Darüber hinaus zeigt eine Vielzahl von Beispielen aus der Praxis, wie ein Terminus im Kontext umgesetzt wird. "und gewährleistet stilsicheres Übersetzen. Wo kommen diese "Beispiele aus dem Internet" her? Das " Beispiel aus dem Netz " kommt eigentlich aus dem netz.

Um die vertrauenswürdigen Texte zu identifizieren, haben wir automatische Methoden eingesetzt. Für Anfänger und Studenten der Grund- und Mittelstufe ist die richtige Einstufung und Auswertung der Beispiel-Sätze nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Daher sollten die Beispiel-Sätze sorgfältig überprüft und wiederverwendet werden. Es wird daran gearbeitet, die Stichprobensätze in Bezug auf Aktualität und Übersetzung ständig zu optimieren.

Wir werden auch die Beispiel-Sätze so bald wie möglich in unsere Handy-Applikationen (mobile Webseite, Apps) einbinden.

Skate-Rennen in Leipzig

damit wir mit einem großen Aufgebot konkurrieren können. Zudem wurde der Fahrplan so festgelegt, dass sie ihre Läufe schnell nacheinander beenden konnten. Einsteiger Frauen I: Einsteiger Frauen II: Einsteiger III: Einsteiger IV: viel gemacht. Aber der Wettbewerb war groß, groß, vor allem bei den Mädchen: Wo steht man dieses Jahr? beide Gegnerinnen als letztes Jahr.

Prag und ein toller Schlussspurt, um die innere Bahn für das Endspiel zu gewinnen. Pass und auch die Frauen aus Halle, die auch drei von ihnen waren, hatten viel Glück für ein großartiges Mannschaftsteam! Die Treppe steht, weil die Geraers am Ende einen Einfahrfehler gemacht haben.

Warme Tage in Le

Das Besondere ist die Koppelung mit dem Großereignis Leipzig-Marathon, bei dem die lange Strecke von Pupille B nach oben durchlaufen wird. Anschließend sah der Stundenplan die kurzen Strecken der Studenten- und Anfängerkurse vor und die Einsteiger und C- und D-Studenten waren bereits auf ihrer langen Strecke unterwegs. Lilith, Flora und Julius erhielten eine Gold-Medaille, Kollien und Kathe belegte den zweiten Rang in ihrer Altersklasse und die beiden gewannen die Bronzemedaille.

Er lag direkt dahinter auf dem vierten Tabellenplatz. Auch hier zeigte sich wieder viel Kampfeslust als jüngster auf den Laufbahnen und kam auf einen gut fünften Gesamtrang. Bei den C8-Jungen wurde Erik Sechster mit dem besten Rollvermögen, Mara Zehnter bei den C8-Mädchen mit der stärksten Distanzierung.

Frieda hatte noch die Chance, mit dem vierten Rang sowohl in der RGL als auch in der Kurzdistanz auf die Podiumsplätze zu springen. Ein weiterer Neuzugang auf Rang 6 zeigt sein Können in einem schnellen RGL. In ihrer Altersgruppe hatte Vanessa mit 20 Teilnehmern eine schwere Zeit.

Lennart hat auch im Rollschuhlaufen sein schönstes Resultat gezeigt, ist aber im Sprint unter seinen Möglichkeiten geblieben. Jannes gehörte zu den Spitzenreitern bei den A-Schülern und am Ende des Rennens an den gleichen Punkten wie Marek aus Béchovice, der auf dem 1. Rang lag Die Langdistanz am Sonntagabend musste auch hier das Resultat einbringen. Auch Clara fuhr einen raschen RGL, musste aber in den Sprüngen auf den zehnten Rang absteigen.

Eine Vierte ( "Wilma, Sophia, Mara") und eine Fünfte ("Melissa, Frieda, Vanessa, Nina") kam am Ende heraus. Das C/D-Team hat hervorragend gekämpft und so konnten Paul, Gregor und Erik die Trophäe für den ersten Rang mit nachhause nehmen. Der B Boys Staffellauf mit Laurence, Lennart und Giovanni konnte die Gelegenheit nicht ergreifen, den dritten Rang in der Staffellaufbahn zu belegen und wurde Vierter Am Vormittag gab es die ersten Läufe der Klasse ab den Cadets.

Beim Strassenrennen kann sich Tom in die Top 6 einreihen, während sich der junge Mann beim ersten Lauf unglücklicherweise verletzte und die nächste Trainingsinformation im Sanitätszelt bekommt. Richard macht sich in der Jugendkarriere gut und kann auch unter den Top 6 rangieren, während Alex das Wettrennen nach einem Crash auf der Langdistanz unglücklicherweise zu Ende fahren muss.

Ben fuhr hier nach einem dritten Rang im Sprint, einem starken Eliminationsrennen, und belegte dort den zweiten Rang. Alexander und Richard kamen mit Rang drei auf den besten Rang, Helena und Clara kämpften um den vierten Rang, Lukas und Tom kamen auf den fünften und Lukas und Leon auf den sechsten Rang Am Sonntag Morgen war unser Meetingpoint in der Halle Leipzig.

Da war Frieda unsere Bestzeit, aber nicht ganz glücklich mit dem 7. Rang in ihrer Jahrgangsstufe. Clara erreichte einen hervorragenden 6. Rang bei den A-Schülern. Laurence war der drittbeste B-Schüler in seiner Altersgruppe. Jannes fuhr ein sehr gutes Wettrennen, allerdings war es nicht genug, um das Trikot des begehrten Siegers zu holen, da Marek aus Bechovice mit den gleichen Punkten den ersten Rang einnahm.

Tom und Leon beendeten beinahe gleichzeitig die Plätze 7 und 8 bei den Herrenkadetten und Lukas belegte den 9. Ben kam hier als 5. und damit als zweiter unter den Assets an.

In der Gesamtwertung wurde Josi 29. in den Juniorinnen, nach einer langen Trainingpause 16. Richard 35% in der Herrenjugend, Alex stürzte unglücklicherweise wieder ab und kann das ganze Jahr über nicht durchkommen. Er liegt auf dem 40. Rang und ist Zehnter unter den Jugendlichen.

Jessica startete für unseren Club im Women's Active und wurde Zweite Stella wurde 26. x Zehnter. Auf den Plätzen 106/107 belegten die beiden Christophen den zweiten und dritten Rang in der Jugendklasse. Er wurde 112. und der beste Kadetten- und Vater und Mannschaftscouch Matthias ist 111. und elfte.

Mehr zum Thema