Legalize Longboarding Skate

Longboarding Skate legalisieren

Verantwortungsbewusstes Skaten auf der Straße soll nicht bestraft werden! Wir wollen verantwortungsvoll, aber frei auf der Straße laufen! und Longboards seit Jahren. Sie sind als Longboarder* genauso schnell und sicher unterwegs (wenn Sie können) wie Radfahrer*. Légaliser Longboarding Cruise Sonnenbrille CHF.

Haben Sie eine Anfrage?

Auch die Legalize Longboarding Downhill-Sonnenbrille hat ein elegantes Rahmen-Design und ist in der Farbe hochwertig inszeniert. Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Bügelmodellen durch die dezente Metallleiste an den Brillenbügeln. Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeit und wir werden Ihnen innerhalb von 24 Std. eine Antwort zukommen lassen. Senden Sie uns dazu auch den Produktlink oder die Artikelbeschreibung.

In unserem Weblog finden Sie Hilfe zum Themenbereich Schuh, Skateboard und Longboard. Sie finden hier die Antwort auf häufig gestellte Frage - FAQ.

Vor- und Nachteile: Strassenzulassung für Langboards!

Auf dem Bürgersteig sind wir zu voreilig! Man sollte uns erlauben, auf der Strasse zu bleiben! Heutzutage haben viele Bikes keine Glocken, Lampen oder Rückstrahler, die ein Langschild auch nicht hat, aber man kann damit abbremsen! Seit jeher bin ich auf der Strasse unterwegs und die Polizei hat nie etwas darüber gesagt und viele Fahrer haben nichts dagegen!

Longboards sind in der Regel nicht träger oder weniger sicher als Bikes. Meiner Ansicht nach beschränken oder gar bedrohen Longboards den Strassenverkehr nicht als Kinderwagenanhänger, die für das Auto schwierig zu identifizieren und zu schätzen sind. Zudem sind die meisten Longboardfahrer am Tag auf der Straße tätig, was meiner Ansicht nach keine Bedrohung oder Belästigung darstellen würde.

Denn man geht viel zu flott auf einem Langboard und könnte die Passanten verletzen. Auf gut asphaltierten Strassen im Stadtgebiet gleitet der Langboarder meist am hellichten Tag. Niemand findet einen Langboarder auf schnellen Landstrassen oder Autobahn. Darüber hinaus, longboarders, die sich auf der Strasse Kreuzfahrten bequem und nicht Rennwagen.

Gib den Longboarders eine Möglichkeit. Am Bürgersteig sind Longboards das ärgerliche Element eines jeden Mitgängers. Auch für einen Bürgersteig, der oft nicht so rein, unbedenklich und schlaglos ist wie eine Strasse, sind unsere Fahrgeschwindigkeiten viel zu hoch. Bei richtiger Licht- und Schutzbekleidung kann ich nichts dagegen sehen, uns Langschläfer auf die Reise zu schicken.

Wer sich mit einem Langschwert bewegt, ist ein Fußgänger. Dies bedeutet, dass Sie dort, wo es Fußgänger gibt, ein Langboard reiten können. Als Longboarder* sind Sie auf der Straße ebenso flott und gefahrlos wie Radfahrer. Langbretter nur bei Tag! Skateboard und Longbord seit Jahren.

Aber Tatsache ist, wenn Sie Alternativen wollen, sollten Sie offen für sie sein und darüber nachgedacht haben, wie und in welchem Umfang Sie sie legalisieren können. Lichter/Markierungen können einfach an Bekleidung oder Helm angebracht werden (was auf der Strasse sowieso obligatorisch sein sollte). Beim normalen Longbord muss ich einfach gestehen, dass ich in Deutschland lieber auf Bürgersteigen fahre, die meisten von ihnen sind weniger bremsend als unser kratzender Bitumen....

Wodurch unterscheidet man "echte Longboarder" und "Kinder auf Skateboards"? Damit können auch Einsteiger, die nicht abbremsen können, auf die Straße gehen. Hier wurde gesagt, dass der einzige Unterschied in der Bremstechnik darin besteht, dass die Snowboarder ihre Füsse und die Radfahrer ihre Hände benutzen. lch bin selbst leidenschaftlicher Langstreckenläufer, aber ich bin gegen die Straßenverkehrsordnung.

Es ist nicht möglich, ein Langschild geschickt auszuleuchten, so dass andere Straßenbenutzer es geschickt erblicken. Ein" eigenständiges" Langboard bedeutet eine Gefährdung für alle Straßenbenutzer. JEDER kann ein Loch verpassen (für Nicht-Boarder: Langboards sind leicht empfindlich gegen harte Stöße auf der Straße). Ehrlich gesagt: Wer wurde schon einmal von der Autobahnpolizei auf einer unbefestigten Strasse oder auf dem Fahrradweg gefischt, wenn er auf dem Weg nicht völlig verunsichert war?

Longboards im Verkehr sind viel zu riskant, man kann nicht so rasch zum Stehen kommen wie mit einem Rad oder ähnlichem. Betrachtet man die Rechtslage, ist das Befahren des Bürgersteigs gestattet, aber nur im Schritttempo, d.h. wenn ein Fussgänger kommt, wenn man im Schritttempo unterwegs ist, kann man es gut vermeiden!

Will man schnell unterwegs sein, muss man mit juristischen Folgen kalkulieren oder auf geschlossenen Wegen vorgehen. Falls das Teil auf dem Bild ein Langboard ist, wundere ich mich, wie man in Notfallsituationen ausreicht. Als ich als Radfahrer hinunterfalle, ist das Fahrrad auf der Straße und geht nicht für einige Meter in den Straßenverkehr, wie ich es mir mit einem Langschwert ausmale.

Aus diesen Gründen halte ich es für ungeeignet für "auf der Strasse, wo auch Lastwagen fahren". Das Longboard hat keine Bremswirkung. Genau wie Skateboard oder Rollschuh. Man muss mit Fahrweise abbremsen. Jeder, der ein Brett als Sportausrüstung oder Spielzeuge im öffentlichen Verkehr transportiert, handelt auf eigene Gefahr - und mitverantwortlich.

Wer einmal in Freiburg am Träumen den Langboarder neutrale Beobachtung gemacht hat, wird wohl entscheiden, dass es für alle gefährlich ist. Sie sind fast unaufhaltsam, die Snowboarder haben Kopfhörer und einige nehmen ihre Fahrten noch mit dem Mobiltelefon oder dem Google Pro in der Hand auf.

Wer einmal in Freiburg am Träumen den Langboarder neutrale Beobachtung gemacht hat, wird wohl entscheiden, dass es für alle Menschen lebensgefährlich ist. Sie sind fast unaufhaltsam, die Snowboarder benutzen hauptsächlich Headphones und einige nehmen ihre Fahrten noch mit dem Mobiltelefon oder dem Google Pro in der Hand auf. Nicht fahrtüchtig ist ein Langboard (keine Bremse, kein Scheinwerfer, etc.).

Außerdem müssen Langboarder, um am Strassenverkehr teilzunehmen, auch die Verkehrsvorschriften einhalten, was einen Führerausweis oder eine Verkehrsstunde in der Fahrradschule bedeutet - wie auf dem Rad, denn auch das Langboard wird meistens von jungen Leuten benutzt.

Mehr zum Thema