Longboard Decks

Langbrett-Decks

Die Longboard-Decks in aufregenden Designs von Madrid & Never Summer. Sie können Longboard-Decks mit Achsen, Rollen und Kugellagern nach Ihren Wünschen kombinieren. Kaufen Sie Longboard Decks jetzt online! Schlittschuhlaufen - Slalom & Longboard - Longboard Decks. Bei uns finden Sie Longboard-Decks für Carving, Freeride/Downhill, Freestyle oder Streetcruising.

Longboarddecks von den Profis erwerben

Hier gibt es eine große Anzahl an Skateboard, Longboard, Inline-Skates und das richtige Skateboard!

Besonders das Longboarden wird immer beliebter! Der " kleine " Boardbruder, der früher der Vorläufer war, hat es jetzt weit überholt! Ob Freeriding, Cruising oder auch Abfahrt - bei uns finden Sie für jeden Einsatzzweck das richtige Boards! Ob Kurzanzug, Overall oder Trockenanzug - ein guter Taucheranzug erwärmt nicht nur an kalten Tagen, sondern bewahrt Sie auch an heissen Tagen vor UV-Strahlung.

Außerdem finden Sie das ganze Jahr über die richtige Lifestyle-Mode und eine große Bademodenauswahl!

Die besten Longboard-Decks zur Wahl

Longboarddecks und ihre verschiedenen Varianten eröffnen viele einmalige Chancen, die Gesamtleistung eines Brettes grundlegend zu ändern. Allerdings ist zu beachten, dass mehrere Elemente des Deckes zusammenwirken, um ein spezifisches Longboard-Setup zu schaffen. Nachfolgend eine Übersicht einiger allgemeiner Decksformen, die für ein Langbrett üblich sind.

Einige andere Formulare können gefunden werden, aber diese sind die meisten der derzeit verfügbaren Karten. Ein klassisches Modell für das Longboard ist das sogenannte Spitzendeck. Es handelt sich um ein Richtungsdeck, d.h. es kann nur zum Vorrücken benutzt werden und ist nicht für Trickware geeignet.

Wer auch rutschen will, ist mit diesem Brett nicht gut bedient, während diese Shape für Carving und langsame Abfahrten ist. Sie bieten die größte Radfreiheit im Gegensatz zu allen anderen Longboard-Formen und sind zudem bi-direktional, so dass sie problemlos in normaler Richtung befahren werden können oder ein schneller Fahrtrichtungswechsel möglich ist.

Sie werden oft mit Drop-Through-Achsen eingesetzt, um das Brett abzusenken und für mehr Sicherheit bei höherer Geschwindigkeit zu sorgen. Sie werden in vielen Freestyles, Freerides und Downhill-Setups eingesetzt, da sie mit größeren und schnelleren Rädern fahren können, während der Reiter noch in der Lage ist, zu schnitzen.

Auf diesen Belägen sind die Wellen serienmäßig unter dem Belag angebracht und gehören zu den billigsten Langbrettern, haben aber auch ihre besonderen Vor- und Nachteile. 2. Durch die etwas weiter unterdeckte Achse ergibt sich ein hoher Schwerpunktschwerpunkt, so dass diese Bretter etwas weniger standfest, aber gleichzeitig sehr wendbar sind.

Die Top Mount Decks sind für Carven, Downhill, Rutschen und Cruisen geeignet. Über dem Boden ist ein Durchstiegdeck angebracht und ist etwas niedriger als die meisten anderen Asphaltformen, da der Boden von vorne nach hinten abgelassen wird. Das schafft mehr Standfestigkeit und erleichtert das Verschieben des Langboards.

Durch den niedrigen Gewichtsschwerpunkt dieser Beläge ist auch ein sehr stabiles Langboard sehr gut für Rutschen und Einsteiger die gerade erst mit dem Longboarding begonnen haben zu haben. Die Drop Through Deck eignen sich besonders für lange Distanzen, Abfahrten, Rutschen und Freestyle. Sämtliche Langbretter sind aus einer Schichtkombination gefertigt, die in der Regel aus Ahorn oder teilweise aus Bambusstäben besteht.

Aber auch andere Werkstoffe wie Glasfaser und andere Holzarten können für diese Lagen eingesetzt werden, um verschiedene Eigenschaften wie z. B. Gewichte, Steifigkeiten und Elastizität zu ändern. Konkav ist die Beugung über die Deckbreite, die einen Einfluss darauf hat, wie das Spielbrett auf die Fußkraft bei einem Fahrtrichtungswechsel anspricht und wie der Fuss auf dem Spielbrett steht.

Generell hat die Konkavität auf Longboard-Decks einen unmittelbaren Einfluß auf die vom Fuss auf das Brett übertragene Kraft. Sektor 9, Suche und Atom sind nur einige der besten Lieferanten für Longboard-Decks, daher sollten die Karten dieser Produzenten bei der Entscheidung für einen Kauf immer an erster Stelle stehen.

Mehr zum Thema