Longboard Hannover

Langboard Hannover

Radfahrer*innen, Skater*innen, Roll- oder Longboarder*innen. Hannover Hauptbahnhof ist von beiden Seiten frei zugänglich. Das Longboarden ist im Norden sehr beliebt, besonders im Sommer. Ausgangspunkt: Hannover (DB-Zubringer ab BS). Hey, unsere Longboard-Aktion geht weiter!

Zehn Jahre autofrei sonntags

"Einen ganzen Tag lang wird das Stadtzentrum in eine 50.000 m2 große Party-Zone umgestaltet. Und dann ist es die richtige Wahl für die mehr als 100.000 Besucher*innen - ob als Fußgänger*innen, Radfahrer*innen, Skater*innen, Roller- oder Longboarder*innen. Der autofreie Sonntag ist am dritten Juli 2018 zwischen 7:00 und 22:00 Uhr für den Autoverkehr geschlossen.

Bereits um 6 Uhr morgens ist die Hamburger Strasse am Ägidientorplatz stadtauswärts zu. Dies gilt für die Rechtskurve von der Friedrichswallbrücke und die Linkskurve vom Ägidientorplatz in die Chaussee in die Hildesheimer Strasse. Von der Schmiedestraße bis zum Parkplatz ist es kostenlos. Hannover Hbf ist von beiden Seiten gut erreichbar. Von der Wilhelmstraße in Fahrtrichtung Aegi ist die gesamte Strecke der ehemaligen Wilhelmstraße geschlossen.

Wahrscheinlich wird die Göthestraße zwischen Gotthardplatz und Steinertor komplett zu. Die Zufahrt zum Parkplatz Osterstraße ist zu. Der Parkhausein- und -ausgang Windmühlenstraße sowie der Parkhausausgang Osterstraße sind aufgrund des Besucheraufkommens nur mit größerer Sorgfalt möglich. Zugelassen sind der Kölner Platz und der Rudolf- Hillebrecht-Platz. Kontaktieren Sie rechtzeitig Ihre Hotel-Rezeption oder rufen Sie die autofreie Sonntags-Hotline unter +49 511 168-42606 an.

Eine Karte des Veranstaltungsgeländes und weitere Infos zum automobilfreien Sonntags - Klimafest Hannover unter www.hannover-autofrei.de.

Longboardrouten Hannover Umgebung (Sport, Abfahrt, Regional-Hannover)

Sind Sie in einem Zwickmühle (bezogen auf das schulische und berufliche Leben)? Am Ende des zehnten Jahres wußte ich, daß ich IT-Spezialist werden wollte, aber durch einige Umstände habe ich das Gefühl verloren und habe mich schon immer für das Thema der Chemie interessiert und ich mag es. Mit dem Nachlassen des Interesses an der Informatik nahm das Chemieinteresse zu und ich war klug geworden über die Möglichkeiten des Studiums und der Weiterbildung.

Doch nach einiger Zeit kam das lnteresse an der Informatik zurück. Wegen meiner Gegend habe ich nur noch 90% meines Chemiestudiums, das ist gar nicht so schlecht.... Ich war vor 3 Monate auf einer Vocatium-Messe und hatte ein Interview mit einem Fachbereichsleiter der eventuellen TU, wohin ich gehen würde.

Aber wenn ich denke, dass ich für meine Doktorarbeit 8-9 Jahre studieren werde (OHNE GELD!!!!!), dann habe ich Schiss. lch mag zwar gerne chemische Stoffe, aber das ist zu gefährlich. Doch, ja, Teilzeitjob, aber ehrlich gesagt, ich will nicht neben einem belastenden Studiengang (Bachelor, dann Master, dann PhD) einen Teilzeitjob machen, um über die Rundenzukommen.

Da ich dort auch die Berufsausbildung habe, also arbeite, bin ich an ein eigenes Geschäft geknüpft und ein Master-Abschluss reicht völlig aus, um nach dem Doppelabschluss vom Betrieb akzeptiert zu werden.......... Ein Chemiestudium gibt es in meiner Gegend nicht wirklich und ist nicht viel Geld wert, lese ich.

Ehrlich gesagt wäre ich nur an einer Lehre oder einem dualen Studiengang an der FH interessiert. Bei VW (20 Min. von mir entfernt) habe ich mich im Rahmen einer Lehre als Informatiker im Rahmen des Vocatiums unterhalten und ich muss zugeben, dass es sehr anregend ist. Als Abiturientin oder Abiturientin habe ich eine sehr gute Chancen, akzeptiert zu werden.

Darüber hinaus sagte die Person, mit der ich gesprochen habe, dass VW in die Informatik wechseln wird und dass IT-Spezialisten deshalb eine wichtige Rolle spielen und die Möglichkeit, nach der Schulung weiter im Betrieb zu bleiben, hoch ist, auch wenn man seine Weiterbildung nicht vermasselt. Aber ich muss zugeben, dass mir viel Wert auf Bargeld liegt!

Mehr zum Thema