Longboard km H

Langboard km H

Der Vorstand wurde mir zur Verfügung gestellt, d.h. ich habe ihn gesponsert. Aber Tamara hat noch nie ein Weltcuprennen gewonnen. Der Zak Maytum geht mit seinem Longbord einen Berg in Colorado hinunter.

Das Longboard hat jetzt eine große Auswahl. Eigentlich sieht Marbel wie ein normales Longboard aus.

Tempo 40: Berlin hält Mann auf Longboard mit Antrieb an

Auf einem Longboard mit Elektroantrieb hat die Berlinische Staatspolizei einen Mann am Brandenburger Tor angehalten. Der bis zu 40 km/h schnellere Wagen, ein längerer Skater, den er ferngesteuert steuerte, wie die Gendarmerie am vergangenen Donnerstag meldet. Dem 30-Jährigen war dies jedoch nicht einmal bewußt, als er am Sonntag Abend von einem Polizei-Fahrradkommando am Pariser Platz gefragt wurde.

Er hätte dies jedoch gebraucht, da sein E-Board aufgrund seiner großen Höchstgeschwindigkeit als Motorfahrzeug eingestuft werden konnte.

Das Longboard in Tschechien: Mit 90 km/h über die Zielgerade - Fernsehen

Hier werden Cookies eingesetzt, um den Inhalt zu individualisieren. Weitere Infos zum jeweiligen Themenbereich und die Option, die Individualisierung zu unterbinden, sind inbegriffen. Diese Website benutzt Cookies, um den Inhalt zu individualisieren. Sie finden hier weitere Infos zum jeweiligen Themengebiet und haben die Option, die Individualisierung zu unterbinden. Für den angegebenen Begriff wurde kein Inhalt ermittelt.

Bei einer Longboard-Abfahrt: 100 km/h

Der Zak Maytum geht mit seinem Longboard einen Hügel in Colorado hinunter. Im dreiminütigen Video demonstriert der Athlet bei über 100 km/h seine gefährlichen Kunststücke. Überall ist der Mittelfinger: Ein Mann aus Australien in der Nähe von Breslau hat offenbar eine "besondere" Nachricht für Google. Er verfolgt die 360-Grad-Kamera von Google Street View für eine ganze Strasse und macht die unanständige Miene.

Longboards und Geschwindigkeiten

Wo sind die Grenzen beim Skateboarden und Longboarden? Bei der Suche nach Information für einen Artikel bin ich auf ein Videoband gestoßen, in dem ein Langläufer in Südafrika einen Berge hinunterfuhr und mit 60 Gegenständen aufblitzte. Übrigens, der Langläufer ist diesen Hang hinuntergefahren, als viele andere Fahrzeuge die Strasse benutzten.

Bereits gewalttätig, wenn man berücksichtigt, dass der gute Mann dies auf einer Strasse tat, die von Fahrzeugen befahren wurde. Noch viel gewalttätiger geht es jedoch zu, ein Langboarder fuhr in Kanada mit märchenhaften 100 km/h, bei strömendem Sonnenschein eine Landstraße hinunter und trieb noch immer.

Mehr zum Thema