Longboard Mainz

Mainzer Longboard

Nicht nur Longboards, sondern auch Skateboards und Surfer gehören zum Sortiment. Im Oktober die Türen unserer Longboard-Werkstatt in Mainz und zeigen Ihnen, mit welchen Materialien und in welchen Schritten wir Skateboards und Longboards bauen. I. und II. der Handwerkskammer Rheinhessen (Mainz-Hechtsheim).

Die Longboard - Rollrunde Köln, Details zur Rollrunde. und Mitinhaber der Longboard-Manufaktur Olson & Hekmati - freuen sich.

665462 Danzig bei Mainz, Longboard-Shop, Longboard-Verkauf, Longboard-Kurse, Longboard-Kurse, Longboard kaufen

Auf einem unbefestigten Weg mit Betonsteinen in Fahrtrichtung des Rheindamms, dann biegen Sie an der Staustufe auf der rechten Seite nach oben ab. Biegen Sie nach ca. 6 Kilometern recht ab in die Nonnenaue ("Halbinsel im Rhein"). Sie fahren entweder zurück oder folgen der Straße (Riedweg) in die Nonnenaue, bis Sie nicht mehr einsteigen können, weil die Straße zu flach wird.

Den Ball ins Rollen bringen

HAUPT - Anja Obermann will sich nicht anstrengen. Wieso sollten die Kleinen und Jugendlichen nicht eine ganze Urlaubswoche verbringen, um das Handwerk kennenzulernen und endlich etwas mit nach Haus zu bringen, was sie ihren Freundinnen und Bekannten vorführen können - zum Beispiel ein Longboard, eine Form von langem Rollbrett?

Eine erste Runde eines solchen Sommercamps begann im vergangenen Jahr in Mainz mit guter Teilhabe. Die Vorliebe für das Ganze war so groß, dass eine Berufsausbildung erfolgte. Mittlerweile beteiligen sich auch die anderen Landeshandwerkskammern in Rheinland-Pfalz und das Bundeswirtschaftsministerium beteiligt sich mit 150.000 EUR. Bundesweit waren und sind in diesem Jahr 450 Sitzplätze verfügbar, 131 Zwölf- bis 18-Jährige haben in Mainz Longboards oder Lautsprechersysteme aufgebaut oder beschäftigen sich mit dem Styling.

"Die Longboard-Workshops waren innerhalb einer Woche vollständig ausgebucht", sagt Vera End von der Handwerkerkammer. Zuerst mussten die jungen Leute die Platten mit Raspel und Sandpapier formen, dann wurden die Äxte mit Hilfe von Bohrschablonen angebohrt, bevor die künstlerischen Komponenten zum Tragen kamen. "Sie sagen dann ihren Freundinnen und Bekannten, dass sie die Tafeln selbst gemacht haben", sagt End, "so kommt das handwerkliche Geschehen mit den jungen Leuten ins Spiel.

"Jugendliche, die bisher keinen Branchenbezug hatten, können ihn hier kennen lernen", erläutert Wirtschafts-Staatssekretärin Daniela Schmitt, die von "großer Gesamtnachfrage " sprach. Die rheinhessische Handwerkskammer wird im vergangenen Jahr ein weiteres Urlaubsprogramm anbieten, und im nächsten Jahr will das Bundesministerium bundesweit bis zu 300.000 EUR für das Vorhaben aufbringen.

Mehr zum Thema