Longboard Rollen Härte Tabelle

Härte-Tabelle für Longboard-Räder

Die Longboard-Räder für meinen Fahrstil. Achten Sie beim Kauf von Skateboard-Rädern darauf, dass Größe und Härte der Räder zu Ihrem Setup und Fahrstil passen. Beim Kauf von Inline-Walzen immer auf den Härtegrad achten. Warum brauchen Sie einen Tisch? Die Rollen haben zwei Kugellager und einen Abstandshalter.

Außerdem haben die Buchsen unterschiedliche Härtegrade.

Longboardrollen ? die besten Rollen für Ihr Longboard

Sie sind aus Polyurethan und haben je nach Bedarf unterschiedliche Qualitäten. Das Wichtigste sind die Abmessungen des Durchmessers, der Weite und der Härte. Es ist wichtig, bei der Entscheidung für die Longboardrollen den für Sie passenden Kompromiß zwischen Griffigkeit, Gleitfähigkeit und Geschwindigkeit zu treffen. Mit der großen Anzahl an Longboardrollen auf dem Weltmarkt ist die richtige Trommel für Ihren Reitstil nicht zu haben.

Diese Rollenführung gibt Ihnen einen Einblick in die unterschiedlichen Merkmale der Longboardrollen und hilft Ihnen bei der Auswahl der für Sie passenden Rollen. Nachfolgend finden Sie viele Hinweise, die es Ihnen erlauben, selbst zu entscheiden, welche Rollen für Sie und Ihren Stil am besten geeignet sind hier erfahren Sie mehr über die grundsätzlichen Merkmale von Longboard-Rädern und deren Einfluß auf deren Fahrcharakter.

Longboard-Räder sind in verschiedenen Härten erhältlich. Die Härte der Walze können Sie an der "A"-Nummer erkennen. Mit zunehmender "A"-Zahl steigt die Härte der Walze. Longboard-Spulen reichen von 75 bis 88A. Abhängig davon, wie weit sich der Härtungsgrad Ihrer Walze vom Durchschnittswert abweicht, ist ihr Einsatzbereich umso spezifischer.

Besonders sanfte Walzen, die sich einem Grenzwert von 75 A annähern, haben eine sehr gute Dämpfungswirkung. Perfekt für rauhe und unebenen Straßen und verzeiht den einen oder anderen Abstecher über Pflasterstein. Der Nachteil weicher Walzen ist der hohe Abrollwiderstand und der rasche Verschleiß. Die sehr harten Longboard-Rollen sind ideal zum Gleiten, da der Verschleiß im Gelände begrenzt ist.

Von der Abfahrtsrolle für Rennen ABEC 11, bis zu keiner Rutschrolle von Pink Photo von tooddwshaffer.... Das Format der Longboard-Rollen oder der Umfang beeinflussen das Handling Ihres Board. Die Durchmesserangaben sind in Millimeter und liegen bei den meisten Longboard-Rollen zwischen 60mm und 101mm. Bei einer Walze mit großem Querschnitt laufen die Walzen bei hoher Geschwindigkeit wesentlich gleichmäßiger und die Wälzlager erwärmen sich nicht so zügig.

Sie sind langlebiger und rollen mehr aus. Kleinere Rollen haben den Vorzug, dass sie schnellere Beschleunigungen und Bremsungen ausführen können. Die kleinen Rollen sind besser zum Gleiten geeignet. Mit zunehmender Größe der Räder können Sie eine höhere Höchstgeschwindigkeit anfahren. Auch auf unebener Fahrbahn ist der Radius mitentscheidend.

Die Walze ist umso glatter, je grösser sie ist. Durchmeser und Plattenhöhe müssen zusammenpassen, um ein Berühren zu vermeiden ("Radmeißel"). Einen großen Einfluß auf das Handling hat der sogenannte Schlaganfall. Die Hublänge ist der Punkt innerhalb der Walze, an dem sich das Wälzlager befindet.

Der Mittensatz, Sideset und Offset. Mit dem Center Set liegt der Kern der Walze exakt in der Walzenmitte, Ihr Eigengewicht wird über die gesamte Walzenbreite sehr gleichmässig aufgeteilt und hat daher wenig Einfluß auf das Handling. Die Vorteile einer Centerset-Rolle liegen in der gleichmäßigen Abnützung der Longboard-Rollen. Ganz anders verhält es sich bei den Seitenrollen.

Die Kugellagerung ist an der Innenkante der Walze sehr nah am Brett angeordnet. Sideset-Rollen eignen sich ideal zum Gleiten, da die Außenkante der Rollen erleichtert wird und der Fahrer den Anpressdruck auf die Innenkante der Rollen ausübt. Auch das gute Gleitverhalten der Sideset-Walze hat einen großen Vorteil. Aufgrund der einseitigen Druckbeanspruchung verschleißen die Walzen sehr rasch kegelförmig (Konus).

Der Walzenkern ist bei einer Offsetwalze leicht von der Achse zwischen Mittelsatz und Sidesetposition abgesetzt. Dank ihrer Griffigkeit sind Offsetwalzen die gängigsten Walzen auf dem Weltmarkt. Ihre Rollenaufstandsfläche hat Einfluss auf Griffigkeit und Abrollwiderstand. Ein breiter Roller kann mehr Halt bieten als ein schmaler Roller.

Unglücklicherweise ist der Verschiebewiderstand umso größer, je weiter die Rollen werden. Die Beeinflussung des Rollwiderstands durch die Walzenbreite ist nicht so groß wie der Einfluß der Härte. Die Longboard-Räder sind umso größer, je weiter sie sind. Schmalrollen sind ideal zum Gleiten.

Sollen Rollen zum Gleiten hinzugefügt werden, ist darauf zu achten, dass die Laufflächen bereits etwas aufrauhen. Dadurch ersparen Sie sich das Einlaufen der Walze und können direkt aus der Walze rutschen, ohne dass Sie dabei von der Walze gerissen werden. Mit den Longboardrollen haben Sie in der Regel die Auswahl zwischen zwei eckigen und runden Kanten.

Die beiden Randformen haben Einfluss auf die Beschaffenheit Ihrer Brötchen. Durch eine sehr eckige Walzenkante, auch Lippe oder Lippe bezeichnet, erzielen Sie den größten Durchgriff. Die Rollen sind umso besser gleitfähig, je rundlicher die Kanten werden. Die Griffigkeit einer Walze ist eine Verbindung aller deren Merkmale. Die Härte, die Gestalt der Walzenkante, die Lage des Hubes und die Grösse der Auflagefläche sind ausschlaggebend für den Griff der Walze.

Ein weiches, breites und scharfkantiges Rollen mit versetztem Hub gibt Ihnen den besten Halt. Achten Sie bei der Vielfalt der Kombinationsmöglichkeiten immer darauf, dass Sie die Charakteristik des Rades an Ihren persönlichen Stil anpassen. Welches Longboard für meinen Reitstil? An dieser Stelle möchte ich Ihnen mitteilen, welche Funktion aufgrund ihrer Merkmale am besten zu Ihrem Reitstil paßt.

Bei der Rollenauswahl ist das meist besprochene Problem, welche Longboardrollen sind gut zum Rutschen geeignet? Ein guter Schieberoller sollte gerundete Lippen haben, also keine scharfe Abrollkante. Generell gilt: Je schwieriger eine Walze ist, desto besser ist sie zu rutschen. Der Seitenhub und ein kleiner Außendurchmesser vervollständigen die optimale Gleitrolle.

Achten Sie beim Einkauf einer Gleitrolle darauf, dass die Laufflächen bereits aufgeraut sind, damit Sie nicht einlaufen müssen und gleich mit dem Gleiten anfangen können. Damit das Board durch die Ecke kommt, braucht man Grip oder eine sehr kontrollierte Drift. Longboardrollen mit großen Durchmesser eignen sich am besten für einen reibungslosen Betrieb bei hoher Geschwindigkeit.

Ein guter Abfahrtsroller sollte etwas sanfter sein. Die große Auflagefläche mit spitzen Lippen sorgt für noch mehr Griff. Falls Sie durch die Bögen gleiten wollen, achten Sie darauf, dass Sie eine Walze mit Centerset Hub wählen, da dies ein sehr gesteuertes Gleiten ermöglicht. Wer Slalom fährt, sollte besonders auf die Auswahl der passenden Rollen achten.

Ein guter Slalomroller muss rasch Gas geben, sehr beweglich sein und viel Bodenhaftung haben. Zur Erzielung dieser Werte wird ein kleiner Querschnitt für eine gute Beschleunigungsleistung gewählt. Eine große Seele reduziert die Materialmenge, die sich in den oft sich ändernden Biegungen deformieren kann und damit auch den Wärmeverlust.

Zur Erzielung maximaler Griffigkeit wird eine Walze mit einer großen, kantigen Auflagefläche gewählt, die einen versetzten Hub hat. Die Härte der Walze sollte Ihrem Körpergewicht angepaßt werden. Ein zu weiches Brötchen wird Sie verlangsamen. Wenn Sie zum Beispiel mehr in der City unterwegs sind, wo Sie normalerweise gute Flächen für Longboarding vorfinden, aber oft rasch umfahren müssen oder in engen Kehren unterwegs sind, ist eine etwas geringere, stärkere Walze von großem Nutzen.

Wenn Sie jedoch hauptsächlich lange und wunderschöne Radwege fahren, wo es wichtiger ist, dass das Brett gut fährt und die Fahrgeschwindigkeit beibehält, wird eine Walze mit einem durchschnittlichen Raddurchmesser empfohlen. Haben Sie oft ziemlich schlimme Pfade zur Hand, dann nehmen Sie eine große sanfte Aufgabe wahr, die am meisten nachsichtig ist. Wenn Ihre Räder so aussieht, sollten Sie sehr rasch über neue Longboard-Räder nachgedacht haben.

Wenn es bereits neue gibt, passen sie vielleicht zu Ihrem Führungsstil? Woher weiß ich, dass ich die falsche Felge fahr? Sollte bei der Wahl der Rollen etwas falsch gelaufen sein, werde ich Ihnen einige Hinweise geben, wie Sie dies erkennen und aus Ihren Rollen, die ich hoffe, noch nicht vollständig zerstört sind, den richtigen Schluss ziehen können.

Der Radmeißel ist wahrscheinlich die schärfste, aber auch die schlechteste Methode, um das Longboard zu zerbrechen. Ein Radmeißel ist, wenn Ihr Brett die Rollen berÃ?hrt, was normalerweise zu wirklich unerfreulichen StÃ?rzen fÃ?hrt. Zur Vermeidung von Radschlägen sollten Sie darauf achten, dass Ihr Brett auch in Kurven genügend Platz zu den Rädern hat.

Bei vielen Platten wurden bereits Stellen oberhalb der Rollen ausgeschnitten. Riserpads mit keilförmiger Form haben ebenfalls Einfluss auf das Steuerverhalten Ihres Longboards. Flachstellen sind die Stellen, die dadurch entstanden sind, dass sich Ihre Walze beim Gleiten nicht weiter verdreht und dadurch die gesamte Rutsche an der gleichen Position über den asphaltierten Boden gezogen wird und an dieser Position mehr abträgt.

Bei Flachstellen besteht das Hauptproblem darin, dass die Walze immer an dieser Position stoppt, sobald eine kleine Oberfläche entsteht. Zur Vermeidung von Flachstellen wird empfohlen, eine relativ feste Gleitrolle zu verwenden. Unglücklicherweise wird dadurch nicht der Stillstand der Walze vermieden, aber auf einer Hartwalze wird weniger Stoff abgetragen als auf einer Weichwalze.

Damit die Walze beim Gleiten nicht zum Stillstand kommt, gibt es jetzt Walzen, die einen großen, hellen Kern haben und deshalb beim Gleiten nicht so leicht stoppen. Die Eiablage erfolgt in der Regel nur auf etwas weichen Longboardrollen, ist aber wie eine flache Stelle. Das Brötchen erhält eine Ei-Form und damit seinen Namen.

Dazu können Sie die schnellen Coleman Slides verwenden, bei denen Sie das Brett nur für kurze Zeit seitlich fahren. Der Konus ist ein konischer Verschleiß der Walzen. Während des Kegelns wird die Innenkante der Walze stärker verschlissen als die Außenkante. Bei Gleit- und Extremschnitzarbeiten ruht die ganze Last auf der Innenkante der Walze, die dadurch schnell abläuft.

Häufig verschleißen Ihre vier Longboardrollen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Falls Sie Centerset-Räder besitzen, können Sie diese ganz leicht drehen und die äußere Kante ist inwendig. Dies ist nur mit Centerset Longboardrollen möglich. Brocken sind die Teile, die aus deiner Funktion herauskommen und häßliche Lücken haben.

Wenn Sie mit zu weichen Rollen auf zu unebenem Boden gleiten, können Brocken auftauchen. Werden keine neuen Rollen eingeführt, können sich Teile auflösen. Bei neuen Longboard-Rollen ist oft ein leichter Schmierfilm der Herstellung auf der Fläche vorhanden. Falls Sie es nicht gleichmässig laufen lassen und eine Rutsche ausprobieren, werden einige Teile Ihrer Walze mehr als andere geladen und Teile (Brocken) können sich auflösen.

Auch auf nasser Fahrbahn mit den passenden Longboard-Rädern. In der Vergangenheit wurde Longboarding auf nasser Fahrbahn rasch zu einer unkontrollierbaren Abfahrt. Auf nasser Fahrbahn sind mit konventionellen Longboard-Rollen kaum Pumps und Kurven möglich. Die Entwicklung eines Rollensatzes für feuchte Substrate wurde von zwei Longboard-Walzenherstellern übernommen.

Erstens sind beide Walzenvarianten in Deutschland noch sehr schwierig zu haben. Das Longboard-Rad, das auch auf nasser Fahrbahn Spaß macht. Mit den Hai-Rädern können Sie nun mit Ihrem Longboard auch auf nasser Fahrbahn fahren. Der Rollensatz von ABEC 11 hat drei Nuten auf den Laufflächen, die das anfallende Spritzwasser entfernen und dadurch ein Aquaplanen unterdrücken.

Die zweite Kandidatin für Longboard-Regenwalzen kommt aus den USA und geht einen völlig neuen Weg in der Walzenkonstruktion. Das aussergewöhnliche Konzept wird nicht nur Aufmerksamkeit erregen, sondern hat auch einen sehr positiven Einfluss auf das Handling Ihres Langboards. Mit dieser Kurvenform sind mehr Haftung und mehr Geschwindigkeit möglich. Mit diesen Rädern wird das Befahren schwieriger Untergründe zum Genuss.

Die Wellenform bietet sehr gute Haftung, auch auf nasser Fahrbahn. Wenn Sie Longboards auf nasser Fahrbahn fahren wollen, sollten Sie die richtigen Räder unter Ihrem Longboard haben. Auch bei nassem Herbstwetter sind Sie mit Regen-Longboard-Rollen auf der Straße gut aufgehoben und wer möchte die Longboard-Saison nicht verlängern?

Was ist die beste Art, Longboard-Rollen zu säubern? Wie kann ich die Longboard-Rollen einfetten? Weshalb gleiten Longboard-Rollen so gut?

Mehr zum Thema