Magenta Europa

Purpurrot Europa

Die Plattform soll europaweit angeboten werden. Die Roaming-Gebühren innerhalb der Europäischen Union werden abgeschafft. Danach reisen sie nach Australien und Europa, darunter im Februar Konzerte in Hamburg, Berlin, Zürich, Stuttgart und Köln. Die Gruppo Europa Magenta, Magenta (Lombardei). und dass die Schuld, diese großartige Idee zu brechen, die Heilige Allianz, die den Frieden für so lange Zeit in Europa gesichert hat, nun schwere Rache an uns nimmt.

Alles inbegriffene ausländische Optionserklärung

Wenn Sie die All-Inclusive-Option buchen, können Sie auch in den Länder der Landesgruppe 1 (EU, Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island) Ihre nationalen Flatrates für Surfing, Telefonie und SMS einlösen. Sämtliche Handyanrufe und SMS aus Ihrem Land der Reise nach Deutschland und innerhalb Ihres Landes sind kostenlos und werden in Ihre Inlandsflatrate einbezogen.

Sie können auch das Inklusivdatenvolumen Ihres Inlandstarifes im Inland nützen. Haben Sie z.B. den Preis MagentaMobil S mit 1GB inklusive Volumen, dann können Sie diese 1GB in Deutschland und in Ihrem Zielland innerhalb der Landesgruppe 1 ausnutzen.

Die Telekom verzichtet auf EU-Wohnung Plus in MagentaEINS Vorteil

Nach nur einem Jahr hat die Telekom die EU-Wohnung Plus in MagentaEINS ausrangiert. Bestehende Kunden können die Möglichkeit beibehalten. Im Geheimen, im Stillen und Leisen hat die Telekom die EU-Wohnung Plus erst auf der letztjährigen IFA eingeführte wieder in den Genuss des MagentaEINS-Vorteils gebracht. Bestehende Kunden können die Möglichkeit zunächst haben.

Alle Verweise auf EU-Wohnung Plus hat die Deutsche Telekom bereits von ihrer Website gestrichen. Außerdem erhielten wir Informationen von interessierten Interessenten, die das Gebot zwar gerne gebucht hätten, die Möglichkeit aber nicht mehr haben. Telekom Messestand auf der IFA Die EU-Wohnung Plus war unter für 10, monatlich unter Grundgebühr und unter für der Festnetz- und Mobiltelefonanschluss.

Von Deutschland aus wurden Anrufe in andere EU-Länder, die Schweiz, Norwegen und Island, aber auch in die USA, Kanada und Türkei getätigt. Bei der Mobilfunkanbindung gilt das Roam-like-at-home Prinzip nicht nur in den EU- und EWR-Staaten, sondern auch in den USA, Kanada und Türkei.

Es wurden auch Gespräche und SMS von allen Ländern in alle Länder, in denen die Möglichkeit besteht, mitversichert. Hinzu kam die Möglichkeit, das zum Zoll gehörende unverdrosselte Volumen im ganzen Tarifbereich, also neben EU/EWR auch in Nordamerika und im Türkei, zu nutzen. Die Telekom hat noch keinen Nachfolger für die EU-Plus-Wohnung angekündigt

Die EU-Plus ist nach wie vor im Mobilfunktarif MagentaMobilX L-Premium inklusive. Diese Möglichkeit wird auf der Telekom-Website jedoch nicht mehr namentlich erwähnt. Die Deutsche Telekom redet nun von "EU-Roaming plus Schweiz, USA, Kanada und Türkei" und von einer "Telefonie- und SMS-Flatrate von Deutschland in die EU plus Schweiz, USA, Kanada und Türkei".

Mit einer monatlichen Gebühr von 199,95 EUR pro Monat Grundgebühr verfügt das Gerät über eine Allnet-Sprach- und SMS-Flatrate sowie ein unlimitiertes High-Speed-Datenvolumen - auch im Mobile.

Mehr zum Thema