Miniramp Gebraucht

Verwendete Minirampen

Von der Idee bis zur Realisierung des Projektes hat es lange gedauert. Von der Idee bis zur Realisierung des Projektes hat es lange gedauert. Das Skateboard ist sehr gebraucht, aber immer noch gut zu fahren. Die Skatehalle Aurich bringt eine Minirampe. Glücklicherweise brauchte Jarne nur ein paar Versuche!

Der Wunsch, der auf die

Im Jugendzentrum richtete der kleine Neuenburger eine Minirampe ein. Sie ist als öffentliches Objekt einmalig in der Oberlausitz. Für uns ist sie die einzige in der Stadt. Er und andere Oberländer bauen seit dienstags eine Mini-Rampe. Für die 16-jährige Schülerin des Valtenberger Gymnasiums in Neukirch eine Ehre, sie als eine der ersten zu erproben. Anders als die anderen fünf Einrichtungen, an deren Bau Chris in den letzten fünf Jahren mitgewirkt hat, befindet sich die neue Rampe nicht auf dem Eislaufplatz des früheren Herrenhauses, sondern im Jugendzentrum.

Die ehemalige Schultreffstelle im Erdgeschoss, die in jüngster Zeit kaum benutzt wurde, weil sich die Jugendlichen nun lieber auf dem Dachboden begegnen, wurde ausgeräumt. Lediglich die Rechner blieben und werden weiter verwendet, sagt Christian Schäfer, Mitglied im Jugendverband Waltenbergwichtel. Die Neukircher Jugendlichen wollten einen Skatepark für jedes Klima errichten.

So war die Variante die Mini-Rampe, die mit ihren Abmessungen von sechseinhalb mal vier Meter genau in die rückwärtige Seite des Schulzentrums einpasst. Während der Öffnungszeit des Jugendzentrums kann es jeder kostenfrei benutzen, sagt Christian Schäfer. Neukirch sei die erste oeffentliche Indoor-Skating-Anlage in der Oberlausitz. Er sagte, sie sei die erste in der Stadt.

Etwa 5 000 Stück wurden benötigt. Vermessen, schneiden, schrauben - wer in den letzten vier Tagen am Bau beteiligt war, hatte Spass am Handwerk. Die Jugendlichen hatten schon vor einigen Tagen ihre Träume gemalt. Es ist ihm ein Anliegen, dass sich Jugendliche von selbst engagieren. "Ein Freund von mir ist im Jugendzentrum und hat mich gefragt, ob ich mitmachen möchte", erzählt der 18-Jährige.

"Möglicherweise gibt es dafür einen Sponsor", sagt Christian Schäfer. Mitteilung an den Empfänger: Sicherheitsfrage: Tragen Sie die angezeigten Zeichenketten ein: Die mit einem Sternchen markierten Eingabefelder müssen ausgefüllt werden. Tragen Sie die angezeigten Zeichenketten ein.

"Am Pöhlberg " Melissa Roscher" Radpark - an die Pik und los geht's! Weitere Infos zum Bikepark Am Pöhlberg - los geht's! Fertigstellung des Profilprojektes - Fliegender Schmuck.... Weiter zum Abschluß des Profilprojektes - Flying Jewels.... Velopark am Pöhlberg - alle Kraft ist gefragt.... Weitere Informationen zum Bikepark am Pöhlberg - alle Kraft ist gefragt....

Minirampe in Lugau - jetzt rollt´s.... Noch mehr über die Miniramp in Lugau - jetzt rollt´s....

Mehr zum Thema