Nabendynamo

Radnabendynamo

Heute gehört ein Nabendynamo zur Grundausstattung guter Trekkingräder, seitliche Dynamos werden bei neuen Bikes kaum noch eingesetzt. Qualitativ hochwertige Nabendynamos und Räder mit Nabendynamos namhafter Hersteller für Fahrräder mit Schnellspann- oder Schnellspannachse. Deshalb dachte ich an einen Nabendynamo. Die Nabendynamo von SON soll ziemlich gut sein. Das perfekte Licht für das Brompton Faltrad ist das SON Nabendynamo-Lichtsystem.

Ã?igkeitsklasse="mw-headline" id="Historie_und_Entwicklung">Geschichte und Entwicklung[Edit | /span>Quellcode bearbeiten]>

Die Nabendynamo ist ein Fahrrad-Dynamo, der in der Regel die herkömmliche Vorderradnabe als Spezialnabe ablöst. In den 1930er Jahren produzierte die britische Sturmey-Archer zum ersten Mal Nabendynamos und brachte sie unter dem Markennamen Dunohub auf den Markt. Der Nabendynamo wurde in den vergangenen Jahren weiter entwickelt und wird trotz seines hohen Preisniveaus immer häufiger eingesetzt; bei neuen Fahrrädern hat er den seitlich laufenden Dynamo nahezu komplett abgelöst.

Mittlerweile gibt es diverse Anbieter (z.B. Schmidt Maschinenbau (SON), Renak, Shimano, SP, SRAM, Sturmey-Archer). Getriebefreie Nabendynamos: Hier generieren Permanentmagneten im Gehäuse der Radnabe durch Drehen des Rads ein drehendes magnetisches Feld, das eine in der im feststehenden Teil der Radnabe eingebauten Ständerwicklung liegende Stromspannung auslöst. Nabendynamo, die über ein abschaltbares Schaltgetriebe in der Radnabe inbetriebnehmen.

Aufgrund der höheren Geschwindigkeit des Aggregates sind geringere Auslegungen möglich, was auch zu einem geringeren Eigengewicht im Vergleich zu Gearless-Lichtmaschinen führt. Die Effizienz ist jedoch nicht so hoch und die Leuchte kann im Dunkeln (wie bei Gearless Dynamos) ohne externe Stromversorgung nicht automatisch eingeschaltet werden. Durch die hohe Effizienz gibt es nun eine breitere Palette von Ladegeräten[4], die die Elektroenergie des Hubdynamos zum Aufladen von Batterien, Mobiltelefonen und GPS-Geräten etc. über den Hubdynamo ausnutzen.

Das Fahrradmagazin Bicycle Quarterly bewertete 2005 sieben Nabendynamo. 5 ] Für die gleiche Fahrleistung wurde eine Geschwindigkeitsreduzierung von ca. 0,1 km/h (Licht aus) und ca. 1 km/h (Licht an) bei Fahrgeschwindigkeit von 10-20 km/h durch den Nabendynamo errechnet. Die Verluste werden bei höherer Fahrgeschwindigkeit um bis zu 0,36 km/h reduziert, wenn das Flugzeug mit eingeschalteter Beleuchtung bei 50 km/h fährt.

Andreas Oehler: Radnabendynamos im Laborversuch. Fahrrad-Zukunft. de, April 2006, zurückgerufen am  7. bis 12. Dezember 2014. Andreas Oehler: Neue und extravagante Radnabendynamos im Versuch. fahrenradzukunft. de, April 2012, zurückgerufen am 9. bis 12. Januar 2015. Andreas Oehler: Steckdose unterwegs- Teil 3. fahrradzukunft. de, April 2011, Zugriff am 01.01.2015. Prüfung der Effizienz von Generatornaben (pdf; 380 kB) In: Oldtimerfahrrad Quarterly Vol. 3, Nr. 10. 2005. Zugriff am 22.03.2014.

Mehr zum Thema