O&h Fd100

Fd100 ("O&h")

mw-überschrift" id="D.C3.A4nisch">Dänisch[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index. php?title=%C3%93&

veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Dänisch ">Bearbeiten> | | | Quellcode]

In diesem Beitrag geht es um den Brief. Der Ó (O mit akut) ist ein lateinischer Schriftzug und kommt in mehreren Fremdsprachen vor. Auf Polnisch wird der Brief Ó wie ein U gesprochen. Am Ende des Wortes steht nicht der Anfangsbuchstabe LOW.

Im Deklinationswort -ój wird das i vor i weggelassen, aber dann wird ó zu einem simplen o. Im Untersorbischen wird der Ó gleich dem deutschen ä[?] oder i[?] gesprochen. In Spanisch, Portugiesisch, Katalanisch, Asturisch und Aragonisch ist das o mit akuten Buchstaben kein separater Brief, sondern das akute zeigt einfach die hervorgehobene Silbe in Worten an, die nicht den gängigsten Stress-Schemata nachempfunden sind.

Zugleich kennzeichnet es eine geöffnete Betonung auf Portugiesisch[], auf Katalanisch jedoch eine abgeschlossene Aussprache[o] des gestressten o; in den anderen erwähnten Weltsprachen gibt es nur ein einziges phoneme o. In Tschechisch und Slowakisch steht Ó für das lange Sprechende O[??]. Auf Ungarisch wird der Brief Ó ungefähr wie auf Deutsch'oh' gesprochen, nämlich[o??].

In Ungarisch ist die Länge des Vokals Phonematik, weshalb die mit dem akuten Akzent gekennzeichneten Langvokale als separate Zeichen betrachtet werden. vgl. kor /?kor/'Alter' kór /?ko?r/'Krankheit' Im Ungarisch kommt ein O mit doppeltem Akut vor (?/?), das ein längeres Ö/ö kennzeichnet.

Anzeige auf dem Computer">Bearbeitung | /span>Quellcode]>

?, ? (lateinisch O mit doppelt akut) ist der 27. Buchstaben des Ungarischen ABC. Es ist neben ? der einzigste Brief, der mit einem doppelten Akutbuchstaben versehen ist. ? ist das Pronomen der dritten Persönlichkeit und heißt "er", "sie" und "es" (Ungarisch hat kein grammatisches Geschlecht).

Auf Ungarisch ist ? neben einem (bestimmten Artikel), e ("this(r/s)") und s ("and") eines der wenigen Worte (aber mit einem der häufigsten), die mit nur einem einzigen Zeichen verfasst sind. Das O mit der doppelten Spitze findet man in der Unicodierung an den Stellen: 1: Ein O mit doppeltem Akut wird in der Form der Dezimalzahl in Form von Text eingegeben:

Mehr zum Thema