Patagonia Shop

Geschäft Patagonien

Torrentshell Patagonia Herren Hardshell Jacke (dunkelblau). Die Patagonia, Inc. ist ein Hersteller von Outdoor-Bekleidung mit Sitz in Ventura (Kalifornien, USA). Das Casquette Fitz Roy Bar Interstate Hat ist die klassische Mütze Patagoniens, eine fünfteilige, hohe Kronenmütze mit Netzrücken im Trucker-Stil und verstellbarem Druckknopfverschluss. In Patagonien finden Sie alles für Ihren nächsten Outdoor-Trip.

Um dies nicht nur eine Phrase zu sein, verfügt die Marke derzeit über einen Patagonien Secondhand Shop und eine Reparaturwerkstatt in Berlin.

Patagonien - das Outdoor-Label mit Kult-Status

Patagonien steht für Wildtiere - unberührte Wildnis, breite Gebirgsfjorde, Alpinismus und Erlebnisse. Dieses Bild verkörpert die Kult-Marke Patagonien. Begründer des Outdoor-Labels ist Yvon Chouinard, ein Kalifornier von Anfang an. Schon in den 1950er Jahren stellte Chouinard seine eigene Kletterausrüstung her, um noch extremer zu klettern.

Chouinard und seine Besatzung aus renommierten Bergsteigern begannen bald einen Flohmarkt in Ventura. Daraus entstand in den 70er Jahren ein ganzes Traditionsunternehmen. Das Einführen einer eigenen Bekleidungskollektion war die Geburt von Patagonia Clothing. Yvon Chouinard engagiert sich seit vielen Jahren für den Schutz der Umwelt.

Im Jahr 2008 hat Patagonien zusammen mit anderen nachhaltigen Unternehmen die Aktion "Ein Prozent für den Planeten" gegründet. In der Herstellung der Bekleidung achten die Patagonier in vielen Bereichen auf Umweltverträglichkeit: Manufaktur. Patagonien ist mit seinen Sammlungen auch tonangebend. Patagonien hat im Rahmen des Kampfes gegen die Kunststoffflasche superbeständige Edelstahl-Trinkflaschen entwickelt.

Patagonien Markenshop | Frauen Männer Kids

Patagonien ist ein Produzent für alle Freunde des Umweltschutzes und Sportbegeisterte, denn das Traditionsunternehmen hat sich seit jeher auf die Kleidung verschiedener Sportaktivitäten, aber auch auf die Fertigung von Schuh- und Sportgeräten für den Sport ausgerichtet. Besonders bemerkenswert an dem Betrieb ist, dass sich die Fertigung ausschließlich auf den Sport beschränkt, der keinen Antrieb benötigt.

Die Firma wurde von Yvon Chouinard ins Leben gerufen und es wurden zunächst nur Kletterprodukte für den Bereich Klettern hergestellt. Aber auch das Angebot hat sich stark verändert, denn inzwischen hat sich die Patagonienmarke auch im alpinen Bereich durchgesetzt. Heute stellt das Traditionsunternehmen auch Bekleidung für Ski- und Snowboardfahrer her.

Doch nicht nur im Wintersport, sondern auch im Sommer hat sich die Firma einen guten Ruf erworben, denn das Angebot von Patagonia umfasst auch die Bereiche Wellenreiten, Rudern und Joggen. Der Bekanntheitsgrad der Sorte ist bei vielen Outdoor-Fans, aber auch bei vielen Top-Athleten sehr hoch.

Umweltbewusstes Produzieren steht für das Haus immer im Mittelpunkt, was auch die Firmenphilosophie des Herstellers Patagonien ist. Gleichzeitig ist die Handelsmarke ein Musterbeispiel für viele andere Betriebe, was für den Markterfolg Patagoniens einleuchtend ist. Unter anderem wird Bio-Baumwolle oder recycelter Kunststoff im Produktionsprozess eingesetzt und für die entsprechenden Funktionen von Kleidung und Schuhen kommen modernste Techniken zum Einsatz.

So ist der Outdoor-Freund immer gut ausgestattet und kann sich leicht an veränderte Wetterbedingungen anpassen. Die Firma kann auf mehr als 30 Jahre Berufserfahrung und Fachkompetenz zurückblicken und besticht den Sport- und Naturliebhaber durch ein einfaches und funktionales Konzept, bei dem die Verbundenheit zwischen Mensch und Umwelt immer im Mittelpunkt steht.

Mehr zum Thema