Penny Board Vergleich

Vergleich Penny Board

Mit Longboard haben Sie Ihre wahre Freude. Nun kommen wir zurück zu unserem "Pennyboard vs. Longboard"-Vergleich. Einige der Penny Longboards werden auch Skateboards genannt, weil sie im Vergleich zu anderen Modellen relativ klein sind. Minikreuzer sind offensichtlich kleiner als Longboards.

Longboarden kann man ein wenig mit Radfahren vergleichen.

Century Board Vergleich - Penny Boards billig einkaufen

Sie wollen ein Penny-Board erwerben, wissen aber nicht, welches? Durch diesen Vergleich möchte ich Ihnen die Entscheidungsfindung vereinfachen! Sie können zwischen 22 (ca. 55cm) und 27 (ca. 68cm) Längen wählen. Das 22? heißt das (klassische) Penny Board und das 27 heißt Nick. Er ist 5? (13cm) lang und 1.5 (4cm) breit als das herkömmliche 22? Penny Board.

Das macht es fahrstabiler und besser lenkbar und erleichtert das Heben und Senken des Boardsteins. Das ist ein anderes Fahrerlebnis, ich reite mit dem kleineren klassischen Penny Board, wo der große Unterschied gegenüber dem großen Brüderchen die Mobility ist. Die 27? ist immer noch sehr kompakt und praktisch!

Zudem ist die 22? Version noch günstiger als das 27? Model. Einen detaillierten Leitfaden über den Größenunterschied finden Sie in meinem Beitrag "Penny Board 22 or 27 inch? Haben Sie sich für eine Grösse entschlossen, dann kommt es auf die Auswahl des Penny Board Herstellers an. Muß es das originale Penny Australia Board sein, welches das beste aus einer namhaften Manufaktur ist, oder ist es ein Kreuzfahrtbrett eines anderen Herstellers, bei dem die Qualitäten beinahe genauso gut sind, die Manufaktur aber nicht so bekannt ist?

Mit einem Penny Australia Penny Board Glow 22 ist das unsere Empfehlung zum Kauf und auch der absoluter Liebling bei den Leser. Den 22? "Mini Crosser Retro Style" oder den 27 "Nickel Crosser Retro M" der Firma Ridge kann ich allen empfehlen, die die Automarke nicht so sehr schätzen und das billigste Kreuzfahrtbrett für unterwegs wollen.

Bei uns bekommt man für 55 für das kleine und für 60 das große Board, das mit den viel teueren Brettern von Penny Australia beinahe mitmachen kann. Erfahrene Fahrer und Vielfahrer sollten ein Penny Board der Firma Penny Australia erwerben, da es schlichtweg eine längere Lebensdauer hat und noch besser ist.

Eine detaillierte Anleitung zu den einzelnen Brands finden Sie im Beitrag "Welche Brands sind gut?

Mehr zum Thema